Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


Montag, 16. Mai 2016

Geleitschutz (2)

Drei Einsatzwagen in Einsatzpause
Samstag, 14. Mai 2016

Klangzauberer

Fast auf den Tag genau 20 Jahre besitze und betreibe ich den nachfolgend gezeigten und heute zum Verkauf angebotenen Klang-Prozessor Behringer Stereo Ultrafex EX 4000. Jetzt brauche ich ihn nicht mehr und möchte ihn in wertschätzende Hände (und an ebensolche Ohren) weitergeben.

Das Gerät habe ich ich am 19. Mai 1996 neu gekauft, und es hat in den zwei Dekaden bei mir keine mit bloßem Auge erkennbaren Gebrauchsspuren abbekommen. Die Funktion ist selbstverständlich tadellos. Weder habe ich Kondensatoren getauscht noch Ballistol hineingesprüht, geschweige denn von Jungfrauen bei Neumond zu­recht­ge­schnip­pelte Holzscheiben eingeklebt. Tatsächlich habe ich nicht mal den Deckel ab­ge­schraubt, um zu schauen, was alles drin ist in der mysteriösen Blechschachtel…

Wie immer habe ich alles fein säuberlich aufgehoben, was dazugehört, also Be­die­nungs­an­lei­tung, Rechnung, Originalverpackung. Ferner gehören noch die beiden im ersten Bild gezeigten, schwarz gefärbten DIY-Holzklötze dazu: Ich hatte meinen Plattenspieler auf dem Prozessor stehen und dessen Gehäuse mit den paßgenau ge­säg­ten Holzteilen quasi nach hinten auf stapelbares Format erweitert. Zwischen den beiden Klötzen war Platz gelassen für die Zuführung der Signalkabel (Fotos sind per Mausklick vergrößerbar):

Behringer Stereo Ultrafex EX 4000 (Foto: Ralph Stenzel)

Hier eine weitere Frontansicht des audiophilen Zauberkastens:

Behringer Stereo Ultrafex EX 4000 (Foto: Ralph Stenzel)

So schaut das solide gearbeitete Teil von hinten aus:

Behringer Stereo Ultrafex EX 4000 (Foto: Ralph Stenzel)

Und natürlich sind die seitlich anschraubbaren »Ohren« für die Montage in einem 19″-Rack auch mit dabei:

Behringer Stereo Ultrafex EX 4000 (Foto: Ralph Stenzel)

Das Typenschild auf dem Originalkarton:

Behringer Stereo Ultrafex EX 4000 (Foto: Ralph Stenzel)

Auszug aus der Bedienungsanleitung (1):

Behringer Stereo Ultrafex EX 4000 (Foto: Ralph Stenzel)

Auszug aus der Bedienungsanleitung (2):

Behringer Stereo Ultrafex EX 4000 (Foto: Ralph Stenzel)

Auszug aus der Bedienungsanleitung (3):

Behringer Stereo Ultrafex EX 4000 (Foto: Ralph Stenzel)

Mein Einsatzbereich war in der Tat nicht das Studio (also das »Aufpeppen« von ei­ge­nen Aufnahmen), sondern das Würzen der Wiedergabe in der heimischen HiFi-Kette. Ich hatte den Prozessor als einschleifbaren »Adaptor« an meinen SONY TA-550ES Ver­stär­ker angeschlossen und brachte damit einen subjektiv recht erstaunlichen Schuß »Extra-Musikalität« in meine CD-Sammlung.

Zu guter Letzt der Preis: Für das weiland 330 DM teure Gerät hätte ich gerne noch schlan­ke 60 EUR, Holzklötze und DHL-Paketversand innerhalb Deutschlands inklusive. Anfragen bitte per Mail.

Mittwoch, 11. Mai 2016

Adlertag

The Eagle has landed:

skelettierter Vogel auf gelber Pappe

Der kommt daheim in die Mappe zu seinen mindestens 21 Jahre jüngeren Vorgängern!

Dienstag, 10. Mai 2016

Ohrensausen

Gut 25 Jahre habe ich wohl mit den falschen Lautsprechern gelebt: Neue (Klang-) Welten tun sich seit gestern Abend auf, hunderte von CDs müssen neu gehört werden. Ich fasse es kaum. Der Weg zurück keine Option, das war nach wenigen Minuten klar. Details später.

Montag, 9. Mai 2016

Quantensprung

Aus alt mach‘ neu: In 2 Minuten von der volljährigen Rennsemmel zum Neuwagen!

zonebattler's Rennsemmel mutiert zum Neuwagen (Phase 1)
 
9. Mai 2016, 21:06 Uhr MESZ
 
 
zonebattler's Rennsemmel mutiert zum Neuwagen (Phase 2)
 
9. Mai 2016, 21:08 Uhr MESZ
Sonntag, 8. Mai 2016

Bonjour tristesse (58)

Zugangstor eines Sportgeländes (Almada ggü. Lissabon)
 
Zugangstor eines Sportgeländes (Almada ggü. Lissabon)
vorheriger Beitrag    Übersicht    nächster Beitrag
Freitag, 6. Mai 2016

Kreisverkehr

Aufführungspause im Fürther Stadttheater
Mittwoch, 27. April 2016

Damenbeine (14)

Trottoir-Tapperin in München
 
vorheriger Beitrag    Übersicht    nächster Beitrag
Donnerstag, 21. April 2016

Die gute Tat (1)

Heute aus dem komischen kleinen Tümpel im Schulgarten des Stadtparkes einen einsamen, angesichts der hohen Beckenkante nicht so recht den Weg heraus fin­den­den Frosch (oder war’s doch eher eine Kröte?) geborgen und in meinen schützenden Händen ans andere Ende des Parks getragen, um den wechselwarmen Kameraden dortselbst in die Gesellschaft un­ge­zähl­ter Artgenossen zu entlassen:

Fürther Frosch bei Translozierung

In meiner warmen Hand scheint sich der/die Gute recht wohl gefühlt zu haben: Ich mußte ihn/sie fast abschütteln, um ihn/sie in sein/ihr artgerechtes Habitat zu ent­las­sen. Möge er/sie dort lange leben und reichlich Nahrung finden!

vorheriger Beitrag    Übersicht    nächster Beitrag
Sonntag, 17. April 2016

Reisen ins Licht (3)

Heute eilten zonebattler, bessere Hälfte & friends in die Landeshauptstadt, um sich in der Kunsthalle München eine in den Feuilletons vielgepriesene Ausstellung an­zu­se­hen: »Joaquín Sorolla / Spaniens Meister des Lichts«

In der Ausstellung 'Joaquín Sorolla / Spaniens Meister des Lichts'

Bis vor einer Woche konnte ich mit dem Namen des spanischen Impressionisten nichts anfangen, jetzt werde ich ihn zeitlebens nicht mehr vergessen. Was dieser Mann vor gut 100 Jahren auf die Leinwand gebracht hat, strahlt bis heute gleißend hell und erwärmt das Herz des überwältigten Betrachters. Meiner einer war den Trä­nen schon lange nicht mehr so nahe wie heute in dieser fulminanten Werkschau.

In der Ausstellung 'Joaquín Sorolla / Spaniens Meister des Lichts'

Wer da sagt, das Tafelbild habe sich überlebt in der Kunst, der möge sich in München eines Besseren belehren lassen. Der Berichterstatter empfiehlt ausdrücklich die Aus­lei­he und ausgiebige Benutzung des angebotenen Audio Guides: Das Gehörte schärft den Blick ungemein.

Die Ausstellung läuft noch bis zum 3. Juli. Besser kann man 12 EUR gar nicht anlegen.

vorheriger Beitrag    Übersicht    nächster Beitrag
Freitag, 15. April 2016

Storchenschnabel

abendlicher Überraschungsgast
Donnerstag, 14. April 2016

Tarnen & Täuschen (3)

jagender Pfau, sich als Blumenwiese tarnend
 
jagender Pfau, sich als Blumenwiese tarnend
vorheriger Beitrag    Übersicht    nächster Beitrag
Nächste Seite »