Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Nackte Tatsachen Feuchtes Fest »

Be a winner!

Heute und ab sofort an jedem Monatsersten gibt es in der Rubrik Spurensuchen eine Preisfrage für meine geschätze Leserschaft! Es gilt jeweils, ein fotografisch von mir festgehaltenes Detail aus Fürth zu identifizieren und räumlich zuzuordnen. Und hier kommt auch schon die erste Aufnahme: Wo ist sie wohl entstanden?

Rätselbild des Monats

Wer als erste(r) unter richtigem Namen und mit funktionierender eMail-Adresse die korrekte Antwort (Straße und Hausnummer!) in einen Kommentar zu diesem Beitrag schreibt, gewinnt einen schönen Preis aus meinem Fundus. Diesmal ist es:

Eine Original-DVD »Abre los ojos« (Open Your Eyes) mit Penélope Cruz.

Bis zum Erscheinen des nächsten Rätsels (also genau einen Monat lang) können Lösungen eingereicht werden. Die Laufzeit endet mit dem Erscheinen eines weiteren Rätsel-Bildes am jeweils nächsten Monatsanfang. Mit der Vorstellung eines neuen Preisrätsels wird die zutreffende Antwort zur Vorgängerfrage (in einem Kommentar zu dieser) bekanntgegeben, sofern sie bis dahin nicht richtig beantwortet wurde.

vorheriger Beitrag    Übersicht    nächster Beitrag
  1. zonebattler  •  1. Nov. 2005, 6:11 Uhr

    Drei, zwei, eins… Ende!

    Tja, das war’s dann wohl. Leider kann ich diesmal noch keine(n) glückliche(n) Gewinner(in) küren. Dafür aber mit des Rätsels Lösung aufwarten: Der abgebildete Ausschnitt war ein Detail des Anwesens Gartenstraße Nr. 6, keine zwei Fußminuten vom Fürther Rathaus entfernt. An sich ein schönes Haus, aber die vor die unteren Fenster gesetzten Sichtblenden erscheinen mir doch von eher fragwürdiger gestalterischer Qualität. Sei’s drum, immerhin ist die Fassade bestens gepflegt!

    Gartenstraße 6

    Ein neues Spiel, ein neues Glück: Die aktuelle Preisfrage (und damit eine weitere Gewinnchance) finden Sie jeweils am Ersten eines Monats in dieser Rubrik !

    #1 

  2. zonebattler  •  28. Jan. 2006, 18:00 Uhr

    Wie sich die Bilder gleichen…

    Diesen bemerkenswert ähnlichen Bogen mit offenbar weitgehend originalgetreu restaurierter Fenster- und Tür-Situation habe ich in der Jakobinenstraße gesehen:

    Fensterbogen in der Jakobinenstraße

    Eine schnelle Recherche in meinem dicken Fürth-Buch ergab allerdings weder bei Bauzeit noch Baumeister Übereinstimmung. Dafür sah ich in einem alten Foto die ursprüngliche Fenster-Bestückung des im Rätselbild gezeigten, nunmehr regelrecht »verbunkerten« Erdgeschosses. Keine Frage, was schöner war!

    #2 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: