Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Wenn ich was zu sagen hätte… Der Ferdinand »

Der Schuster hat die schlechtesten Schuhe…

…und der zonebattler den ältesten Rechner. Obwohl (oder weil?) ich allerorten als der EDV-Guru schlechthin gelte, der von Kollegen und Bekannten gerne mit den Worten »Du kennst Dich doch aus, kannste mir mal kurz…« begrüßt wird, ist meine eigene Ausstattung nach heutigen Maßstäben zweifellos ziemlich antiquiert:

Prozessor: AMD K6-II (500 MHz)
Hauptspeicher: 256 MB
Festplatte: 8,4 GB
Betriebssystem: MS Windows 98 SE
Monitor: Panasonic 21 Zoll (Gewicht 29,5 kg)
Peripherie: Tintenstrahldrucker HP 690C, Laserdrucker HP 1100, Scanner 1200 dpi, keine DVD-Laufwerke, keine TV-Karte, kein WLAN, keine Cola oder Kartoffelchips…
Kamera: Fuji FinePix A202 (2,0 MegaPixel, kein Zoom)
Bildbearbeitung: PaintShop Pro Version 4.15 (von 1999)

Ich kenne viele Leute, die immer das Neueste haben (müssen) und mit ihrem Gerätepark die Leistung meines Hardware-Zoos um Größenordnungen übertreffen. Nur: Die meisten nutzen die damit verbundenen Möglichkeiten nur zu einem winzigen Bruchteil aus! Völlig sinnfreier Overkill zur Freude der Hersteller…

Ich selbst verfolge einen anderen Ansatz: Meine Maschinerie mag zwar von den technischen Daten her arg hinterherhinken, aber ich kenne mich dafür bis ins Detail aus und ziehe halt softwaretechnisch alle Register (diesbezügliche Empfehlungen gebe ich ein andermal). Daher kann ich (für meine Zwecke jedenfalls) mit dem Vorhandenen noch (fast) ewig zufrieden sein… Spart viel Zeit und Geld, und umweltfreundlich ist so eine ressourcenschonende Beständigkeit im Konsumverhalten obendrein!

  1. wm  •  24. Okt. 2005, 23:28 Uhr

    konsum und umwelt – ein appell

    ja woo kommen wir denn da hin…wenn jeder soo denken würd, dass konsumfeindlich gleich umweltfreundlich…gleich ressourcenschonend wär.. der sekundärmarkt -sprich ebay- ist sicher dankbar für sammler raritäten…und die elektromärkte dieser welt sind angewiesen auf käufer, sonst lohnen sich die vielen filialen nicht…(und sie können ihre entsorgungsgebühren für den elektromüll nicht zahlen)
    also frischauf- die hardware aufgefrischt, ob dass die arbeit 5mal schneller geht mit den vielen neuen Mhzen

    #1 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: