Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Damen(aus)wahl Bitte recht freundlich! »

Erleuchtung im Treppenhaus

Wenn es denn mal nicht bedeckt ist, zaubert die tiefstehende Spätherbst-Sonne zu früher Stunde malerische Lichtstimmungen in unser Treppenhaus:

Im Treppenhaus

Ist das nicht ein herrliches Leuchten? Man könnte glatt ins Schwärmen kommen…

Im Treppenhaus

Was man den Fotos freilich nicht ansieht ist die Frische, um nicht zu sagen ungemütliche Kälte, die sich mittlerweile wieder vor der Wohnungstür breitmacht. So hat auch diese Medaille allemal ihre zwei Seiten…

  1. Hermann  •  10. Nov. 2005, 10:25 Uhr

    Hallo Ralph,
    wunderschön das Treppenhaus in der Ludwigsstraße in Fürth. Hat hier auch schon die schwäbische Kehrwoche Einzug gehalten und richt es am Samstag nach Terpentin und Bohnerwachs?

    #1 

  2. zonebattler  •  10. Nov. 2005, 11:33 Uhr

    Von wegen…

    …Ludwigsstraße, mein Treppenhaus ist immer noch in der Karlstraße! Und es riecht (zum Glück) auch weder nach Terpentin noch nach Bohnerwachs. Allerdings nach Zahnarztpraxis (zumindest ganz unten), doch auch daran gewöhnt man sich, hat ja was Frisches…

    P.S.: Es nützt nix, in das Feld »URL« des Kommentar-Formulars ein lapidares »bekannt« reinzuschreiben, denn die daraus automatisch generierte Homepage-Adresse ergibt weder Sinn noch funktioniert sie!

    #2 

  3. Hermann  •  12. Nov. 2005, 17:38 Uhr

    Hallo Ralph,
    aufrichtigen Dank für den Nachhilfeunterricht in Sachen Url. Bin halt doch in der Frage des Internets höchstens halbwissend. Muss mir aber wohl jetzt keine Hompage einrichten um weiterhin meinen Senf zugeben zu können. Wenn Du mir bei Gelegenheit noch erklärst was das besoffene, bzw verzerrte Wort für eine Funktion hat, bin ich wieder einen Schritt weiter.
    Gruß Hermann

    #3 

  4. zonebattler  •  12. Nov. 2005, 18:03 Uhr

    Problem erkannt, Verwirrung gebannt?!

    Hallo Hermann,

    nachdem ich inzwischen mehrere diesbezüglich rätselnde Rückfragen aus meiner LeserInnen-Schar erhalten habe, bin ich im »Maschinenraum« meines Weblogs herumgekrochen und habe das von Haus aus tatsächlich recht rudimentäre Kommentar-Formular um erhellende Hinweise in Sachen »URL« und »trunken-taumelnde Nonsense-Wörter« ergänzt. Die müßtest Du vorhin eigentlich angezeigt bekommen haben, als Du Deinen Kommentar vorbereitet hast. Ich zitiere mich hier aber gerne auszugsweise selbst:

    Die Aufforderung zur Eingabe der verzerrt dargestellten Buchstaben-Kombination ist eine Sicherheitsmaßnahme: Nur Menschen können die »schrägen« Worte korrekt entziffern und in das entsprechende Feld eintippen. Automatisierte Werbemüll-Versender scheitern an dieser Hürde, somit kommen nur echte Kommentare durch. Die kleine »Schikane« ist also in unser aller Interesse, ich hoffe auf Ihr Verständnis.

    Reicht das als Erklärung?

    #4 

  5. Hermann  •  13. Nov. 2005, 22:44 Uhr

    Hallo Ralph,
    You mast know, Germans never read the manual! So viel zum Thema Erkllärungen. Das mit der Ludwigstraße bitte ich zu entschuldigen. Kommt nicht wieder vor. Werde mir bei meinem nächsten Fehler eine etwas noblere Gengend aussuchen.
    Hermann

    #5 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: