Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Bitte recht freundlich! Speaker’s Corner in »zonebattler’s homezone« »

Hoppe, hoppe, Reiter…

…aber fallen tu‘ ich nicht und schreien allenfalls vor Verzückung: Zu meiner großen Freude wurde gestern in einer wuchtigen Kiste mein neuer Bürostuhl geliefert, ein Sattelstuhl namens Capisco vom norwegischen Hersteller HÅG:

HÅG Capisco Sattelstuhl

Lob und Preis seien hiermit meiner Obrigkeit gesungen, die mir den Wunsch nach die­sem gesundheitsfördernden Untersatz so unbürokratisch-souverän erfüllte!

Das ebenso ergonomisch ausgetüftelte wie ästhetisch herausragende Sitzmöbel zieht jetzt teils neidische Blicke, teils verständnislose Spötteleien der Kollegenschaft auf sich. Sollen Sie doch unken! Ich hingegen bin froh, dank überaus bequemer, gleich­wohl erzwungen aufrechter Sitzhaltung der quälenden Pein eines weiteren »Hexen­schusses« vorbeugen zu können.

Leider wird die Freude über das Wunderteil etwas getrübt durch den gleichzeitigen Verlust eines meiner privat beschafften Abfalleimer: Vor vielen Jahren hatte ich mir passend zu meinen Roy Lichtenstein-Drucken »Rundablagen« in knalligem Gelb und Blau gekauft. Der gelbe Papierkorb hat sich jetzt über Nacht aus dem Staub gemacht und ward nicht mehr gesehen. Ob er wohl befürchtet hat, nach Ankunft des leuchtend blauen Stuhles nicht mehr wohlgelitten zu sein? Das Gegenteil ist der Fall! Lieber Eimer, so Du das hier liest: Komm zurück ins Büro, ich brauche dich doch!

  1. zonebattler  •  10. Nov. 2005, 8:06 Uhr

    Horrido!

    Ich wagte es ja kaum zu hoffen, aber eine über Nacht auf den verwaisten Platz gelegte DIN A4-(An)klageschrift (»Wo ist mein GELBER Papierkorb?«) verfehlte ihre Wirkung nicht: er steht heute früh wieder da, als wäre er nie fortgewesen… ;-)

    #1 

  2. Hermann  •  10. Nov. 2005, 10:22 Uhr

    Hallo Ralph,
    habe einige Tage nicht im Netz gelesen und einige Kommentare daher mit Verspätung abgegeben. Dein neuer Stuhl, na ja ich weiß nicht so recht. Der fahrradsattelähnliche Mittelteil lässt mich mittelfristig für deine Prostata fürchten. Empfehlung, gelegentlich den PSA-Wert kontrollieren lassen.

    #2 

  3. zonebattler  •  10. Nov. 2005, 11:38 Uhr

    Um meine Prostata mache ich mir wenig Sorgen…

    …denn der Sattel drückt nicht im mindesten auf die Vorsteherdrüse. Aber in der Tat komme ich langsam in das Alter, in dem der jährliche Besuch bei Urologen schon aus Prophylaxe-Gründen angezeigt erscheint…

    #3 

  4. mooncat  •  13. Nov. 2005, 5:25 Uhr

    Hallo Ralph,

    also, so’n Ding habe ich noch nie vorher gesehen und ehrlich gesagt, für ein ästhetisches Schwergewicht halte ich es nicht,- aber wenn du gut darauf sitzen kannst und es der Gesundheit dient, ist das ja in dem Fall die Hauptsache und originell und auffallend ist es allemal.

    weiterhin viel Spaß dran und Gruß

    #4 

  5. zonebattler  •  13. Nov. 2005, 5:28 Uhr

    Darfst gern mal probesitzen…

    …wenn Du gelegentlich in der Nähe vom Nürnberger Hauptbahnhof vorbeikommen solltest. Es ist wohl wie bei meinen Liegerädern (über die nächstens in diesem Theater noch zu berichten sein wird): Was ungewöhnlich aussieht, wird zunächst argwöhnisch beäugt. Hat man/frau es dann erstmal selbst ausprobiert, mag man/frau nimmer davon lassen…

    #5 

  6. RJWeb  •  18. Apr. 2006, 22:15 Uhr

    Je nun …

    … vielleicht hätte Deinem Papierkorb die Indiprint-Variante besser zugesagt : www.bueroteam.net/hag_6.htm

    Ansonsten kann ich Deinen Faible für dieses Sitzmöbel durchaus teilen, es ist eher erschreckend, dass sich vernünftiges Sitzdesign im Büro bis auf den heutigen Tag nicht durchgesetzt hat !

    #6 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: