Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Weg mit dem Speck! Andere Länder, andere Sitten »

Wem die Stunde schlägt…

Wenn des zonebattler’s Blick beim Frühstücken auf einen seiner ALDI-Funkwecker fällt, wundert er sich jedesmal über den bizarren (Haus-)Markennamen »Tropby«. Inzwischen kam ihm die Idee, daß das vielleicht ursprünglich mal »Trophy« (englisch für »Trophäe«) heißen sollte, dann aber aus rätselhaftem Grunde schlicht orthographisch falsch auf die Gehäuse der Discounter-Uhren gedruckt worden ist:

Tropby-Funkwecker

Einigermaßen plausible Erklärungen für den offensichtlichen Lapsus könnten sein:

  1. Ein absichtlicher Verschreiber zur Abwehr von eventuellen markenrechtlichen Streitigkeiten.

  2. Ein des abendländischen Alphabetes nicht mächtiger Designer in Fernost hat das geschwungene »h« der Vorlage mit dem ähnlich aussehenden »b« verwechselt.

  3. Ein banaler Tippfehler (»b« und »h« sind auf der Tastatur benachbart) hat sich erst eingeschlichen und dann munter fortgepflanzt.

Ich persönlich favorisiere die Hypothese Nr. 2., und entweder hat das niemand von den Verantwortlichen rechtzeitig bemerkt oder sie dachten sich, zum Zurückrudern ist es jetzt zu spät, halten wir das doch einfach durch, es fällt ja eh‘ niemandem auf. Womit sie die Rechnung freilich ohne den zonebattler gemacht hätten…

Was meinen dagegen meine spitzfindigen LeserInnen?

  1. big ed  •  4. Jan. 2006, 17:54 Uhr

    tse, auch noch »zensur« bei den kommentaren hier:
    »wild nur« links auf das blog nach dafa posten, anstatt den artikel direkt dort zu posten & bei dem umkehrten weg (links auf dafa hier) wird der kommentar gelöscht.
    irgendwie imho inkonsequent, oder?

    #1 

  2. zonebattler  •  4. Jan. 2006, 18:26 Uhr

    Freilich wird hier zensiert…

    …wenn auch im aktuellen Fall leider zugegebenermaßen etwas unüberlegt und vorschnell: Ich ging und gehe davon aus, daß viele (wenn nicht die meisten) LeserInnen meines Weblogs vom Usenet noch nie etwas gehört haben, geschweige denn regelmäßig darin lesen. Und schon gleich überhaupt nicht wissen, was »dafa« ist…

    Hier also, hochverehrtes Publikum, ist der heute morgen spontan entsorgte Kommentar des kleingeschriebenen großen Eduards (»big ed«) in seiner vollen Pracht:

     
    Das Mysterium der ALDI-Zeitmesser…

     
    Was das war? Nun, ein Link zur Google-Ansicht der Newsgroup de.alt.fan.aldi, in die ich einen Hinweis auf meinen heutigen Weblog-Beitrag zu posten wagte und mir damit sofort die virtuellen Hausmeister an den Hals Kittel holte. Tja.

    Dafür hat mir der Coup heute bis jetzt (18:24 Uhr) schon 387 neue LeserInnen hereingespült, von denen im Schnitt jede(r) Zehnte länger als 10 Minuten hier verweilte, mithin am Angebot Gefallen gefunden hat… Und das stimmt mich denn doch freudig.

    P.S. Sorry, big ed, das schnelle Canceln heute morgen war tatsächlich überzogen und unangemessen… Zumal überhaupt nicht bewiesen ist, daß Du einer von den Netcops bist. Ich entschuldige mich daher bei Dir in aller Form (und Öffentlichkeit)!

    P.P.S. Zu Risiken und Nebenwirkungen des Kommentierens in zonebattler’s homezone lesen Sie die bitte die Packungsbeilage.

    #2 

  3. big ed  •  4. Jan. 2006, 22:21 Uhr

    ich dachte mir einfach, daß ich den spieß mal passenderweise umdrehe & war daher erstaunt über die reaktion.

    ob netcop oder nicht:
    notfalls könnte ein blick auf die naheliegenden e-mailadressen in dem neuen thread in dafa für aufklärung sorgen.

    #3 

  4. sokrates2005  •  9. Jan. 2006, 9:57 Uhr

    Ja ja …

    diese Funkuhren … ;-)

    #4 

  5. Ingo Brand  •  1. Aug. 2016, 17:50 Uhr

    Guten Tag,

    den oben angezeigten Funkwecker Tropby suche ich schon länger. Haben sie einen Hinweis wo man so einen noch finden kann??

    MfG
    i.b.b

    #5 

  6. zonebattler  •  1. Aug. 2016, 17:56 Uhr

    Diesen Funkwecker und seine Kumpane (in verschiedenen Gehäusevarianten) hat’s Mitte März 2001 bei ALDI (Süd) gegeben, für Deutschmark 12,98 das Stück. Ist also gu­te 15 Jahre her! Wenn überhaupt, so findet man einen solchen auf Flohmärkten oder in Gebrauchtwaren-Kaufhäusern…

    #6 

  7. Ingo Brand  •  3. Aug. 2016, 17:19 Uhr

    Guten Tag,

    vielen Dank für Ihre Antwort.

    Das Teil funtioniert gegenüber den heutigen Ausgaben noch »von Hand« im Gegensatz zu den folgenden Menues bei denen man nichts findet.

    MfG
    i.b.b

    #7 

  8. zonebattler  •  3. Aug. 2016, 18:20 Uhr

    Na ja, reine Funkwecker, die man ohne Anleitung, aber mit logischem Denken be­die­nen kann, gibt’s schon immer noch zu kaufen…

    #8 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: