Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Blick auf das »fränkische Pegnitz-/Rednitz-Florenz« Runde Sache »

Ich sehe, also blogge ich

Je länger ich mein Weblog füttere, desto mehr Themen fallen mir ein, insbesonders solche aus meiner Vergangenheit. Tatsächlich birgt mein Themenspeicher inzwischen so um die 70 Einträge und Ideen, Tendenz steigend.

Ich erwäge daher, es mir für die zweite Lebenshälfte in meiner Wohnung recht bequem zu machen (und dieselbe nicht mehr zu verlassen), um Zeit zu haben für die literarische Aufarbeitung der ersten. Oder aber unvermeidbare Wege (zur Arbeit, zum Einkaufen) nur noch mit Scheuklappen oder geschlossenen Auges [1] mit Blindenhund anzutreten, damit mir nicht ständig neue, nach Publizierung schreiende Abstrusitäten auffallen… [2]

Was die philosophische Frage aufwirft: Liegt das nun an mir und meiner geschärften Wahrnehmung oder an der Welt dort draußen, die tatsächlich immer bizarrer wird?

 
[1] Wie sprach (bzw. sang) doch mein Jugendschwarm Tannhäuser so ergreifend, als er zwecks Sühne gen Rom pilgerte: verschloßnen Aug’s, ihr Wunder nicht zu schauen, durchzog ich blind Italiens holde Auen… Der hätte auch viel zu bloggen gehabt!

[2] Wie man freilich an der Geschichte mit dem Anrufbeantworter sieht, kommt einem der alltägliche Irrsinn zuweilen auch ohne eigenes Dazutun in die Festung…

  1. Ostzone  •  15. Jan. 2006, 14:23 Uhr

    Wie Innen so Außen

    Ich denke , es liegt an beidem , die Welt da »draußen« wird täglich bizarrer. Wir selbst sind ja ein Teil dessen, leben damit und dafür. Schön ist es doch, wenn einem das noch auffällt.

    #1 

  2. Treibgut  •  15. Jan. 2006, 14:36 Uhr

    Ja, das ist wirklich manchmal ein Stress mit dem Weblog! Wenn man raus geht und gar auch noch schönes Wetter ist und man was unternimmt, weiß man schon, dass nunmehr wieder ein längerer Eintrag zu verfassen ist und die nicht aufgearbeitete Vergangenheit liegen bleiben muss. Schlimm, schlimm! Ich gehe daher auch nur noch manchmal weg.

    #2 

  3. zonebattler  •  15. Jan. 2006, 14:46 Uhr

    Noch aufwendiger…

    …wird die Sache bei mir dadurch, daß ich schon Beiträge für die nächsten 5-7 Tage im voraus geschrieben und in der Pipeline habe. Ein aktuelles Erlebnis verschiebt die Reihenfolge und macht entsprechendes Umbenennen von Bildern nötig, weil ich mir da recht stringente Konventionen auferlegt habe. Schon frech, wie sich das Leben da in meine Strukturierungsversuche einmischt! ;-)

    #3 

  4. Treibgut  •  15. Jan. 2006, 15:52 Uhr

    Och, mache ich manchmal – die Ziffernfolge des Bildes ändern.

    #4 

  5. Cunctator  •  15. Jan. 2006, 16:34 Uhr

    Im Gegensatz zum heutigen Vormittag, wo Dein Weblog über drei Seiten hinweg nicht zu finden war, hat es jetzt geklappt. Zum Thema sag ich nichts aber es ist sehr nett von Dir, so viel Futter für die Trüffelschweine die im Internet auf Suche sind, auszulegen.
    Cunctator

    #5 

  6. Cunctator  •  15. Jan. 2006, 16:34 Uhr

    Im Gegensatz zum heutigen Vormittag, wo Dein Weblog über drei Seiten hinweg nicht zu finden war, hat es jetzt geklappt. Zum Thema sag ich nichts aber es ist sehr nett von Dir, so viel Futter für die Trüffelschweine die im Internet auf Suche sind, auszulegen.
    Cunctator

    #6 

  7. zonebattler  •  15. Jan. 2006, 17:49 Uhr

    Vielen Dank…

    …ich hab’s tatsächlich schon beim ersten Mal verstanden! ;-)

    #7 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: