Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Wohin der ganze Mediensumms noch führen kann… Schweine im Weltraum »

The Times They Are a-Changin

Als neulich der vermutlich letzte (?) Schnee des Winters vom Himmel fiel, stapfte ich beherzt durch denselben, um ein paar melancholische Fotos zu schießen: Ich hatte die spontane Idee, die alte Bahn-Schmiede einerseits und einen unweit davon höchst unfachmännisch entsorgten Kühlschrank erneut aufzunehmen, um zwei kleine Motivreihen im Wandel der Jahreszeiten zu zeigen:

Alte Schmiede
 
Alte Schmiede
 
Alte Schmiede
 
Alte Schmiede

Weil ich weder einen Ausdruck der ursprünglichen Bilder noch ein Stativ dabeihatte, mußte ich aus der Erinnerung heraus und in jeder Hinsicht freihändig versuchen, wieder halbwegs die gleiche Perspektive wie ehedem einzunehmen. Hat ja aber doch in beiden Fällen einigermaßen geklappt…

Ausgedienter Kühlschrank
 
Ausgedienter Kühlschrank
 
Ausgedienter Kühlschrank
 
Ausgedienter Kühlschrank

Die Fotos gibt es in etwas besserer Auflösung auch in meinem Bildarchiv zu sehen.

  1. Nachtblau  •  9. Mrz. 2006, 15:31 Uhr

    Ich dachte immer mit Schnee sieht alles besser aus, bin aber jetzt vom Gegenteil überzeugt, dem Kühlschrank steht der Schnee, der Schmiede eher nicht

    #1 

  2. zonebattler  •  9. Mrz. 2006, 15:37 Uhr

    Wie man’s nimmt…

    Der kalte Schnee macht Trostloses noch trostloser, die bunte Herbstvegetation dagegen hübscht auf, was sich aus der Nähe als ziemlich traurig darbietet…

    #2 

  3. Nachtblau  •  9. Mrz. 2006, 15:44 Uhr

    Da die Welt schon so genug Trostlosigkeit zu bieten hat, umgebe ich mich nunmal gerne mit schöneren Dingen :)

    #3 

  4. zonebattler  •  9. Mrz. 2006, 15:56 Uhr

    Da stimme ich gerne zu…

    …wenngleich ich den Blick vor der anderen Seite der Medaille nicht verschließe.

    #4 

  5. Nachtblau  •  9. Mrz. 2006, 15:59 Uhr

    Das sag ich ja gar nicht

    #5 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: