Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Tatort Memory-Effekte (1) »

Nachlese

Tja, nun ist sie Geschichte, die 1. Fränkische Bloglesung. Es war ein schöner Abend, und die zahlreichen positiven Rückmeldungen aus dem Publikum wärmen Herz und Gemüt. Gemessen an Berliner Verhältnissen (100 HörerInnen auf 4 Mio. Einwohner) hatten wir aus dem gesamten Großraum Erlangen-Fürth-Nürnberg (700.000 Einwohner) prozentual sogar minimal mehr Interessenten mobilisieren können… Und auch die Lokalpresse wußte die historische Signifikanz der Veranstaltung zu würdigen: Der zonebattler sah sich gleich von zwei Korrespondenten aus der Bild- und Text-Redaktion der Fürther Nachrichten umringt, die gezückten Bleistifts jede seiner Einlassungen sofort auf ihren Blöcken notierten. Da fühlte man sich doch gleich wie in Citizen Kane!

Wir schafften es in die Zeitung :
 
Gruppenbild mit Damen
 
Foto: Günter B. Kögler / Fürther Nachrichten

Des heimischen Chronisten Dank gilt zuförderst allen MitmacherInnen: Der quirligen Lisa Neun (links), deren Cartoons in der großflächigen Projektion wunderbar anzusehen waren, der zierlichen Andrea Diener (rechts), deren brave Mädchentracht so gar nicht auf die pointierte Abgründigkeit ihrer Texte vorbereitete, der souveränen, sich dialektsicher zeigenden Frau Klugscheisser (nicht im Bild) und natürlich dem omnipräsenten Don Alphonso (2.v.r.), dem Altmeister des Genres.

Das später erhaltene Feedback legt den Schluß nahe, daß dem Publikum vor allem die große inhaltliche wie stylistische Bandbreite des Gebotenen gefiel. Mit den unten bereitgestellten Audio-Dateien im populären mp3-Format versuchen wir, einen kleinen Eindruck von der Lesung zu vermitteln: Das Live-Erlebnis und dessen Atmosphäre können die Sound-Schnipsel natürlich nicht annähernd ersetzen…

 

 
 1. Fränkische Bloglesung
 
 
Es gaben ihr Bestes zum Besten:
 
 
~ Lisa Neun ~
 
Vampir
Morgensplatter
Smellpod
1A Pferdekutschenkonstruktion
Wie nennt man seinen Schatz
Der Pianist
Der Riese fuhr fort
Frisuren
Kaiserschmarrnrezept
 
* * *
 
~ Andrea Diener ~
 
a day at the races
Muscatella
hausschlachtung mit jesus
 
* * *
 
~ Frau Klugscheisser ~
 
Merci, dass es dich gibt
You´re embarrassing me
Free Xone
 
* * *
 
~ Don Alphonso ~
 
Real Life Sommer 1984 – Days of Splendour
Noch ein Skalp von meinen Feinden
Real Life 14.06.05 – Auf der Dachterrasse
 
* * *
 
~ zonebattler ~
 
Doglady meets Catman
Kaffeesucht & Arbeitsflucht
Kleider machen Leute
Wie ich mich einstens fast selbst entmannte
Immer gut behütet
Wagner meets Reality
 
 
 
Der Soundtrack zur Show, courtesy of MietMichel :
 
Downloadseite Soundtracks
 
 

 
Der ruhmestrunkene zonebattler phantasiert schon von der Etablierung der Fürther Blogger-Tage: Vielleicht kriegt er es ja zumindest hin, zweimal im Jahr (jeweils zum Saison-Ausklang und -Beginn) so einen star-besetzten Abend zu organisieren…

Last but not least dankt der Organisator sehr herzlich:

Der Edda Schneider (für die Überlassung ihrer Werkstatt), dem Michel (für’s Helfen beim Aufbauen und für die Tonaufnahmen), seiner eigenen besseren Hälfte und dem Freund von Frau Klugscheisser für die Kassenführung, schließlich seinem Bruder und dessen Frau für die logistische Hilfe beim Stühlestapeln.

  1. mooncat  •  26. Mrz. 2006, 11:10 Uhr

    Tolle Veranstaltung

    Hallo zonebattler,
    ich möchte mich bei dir und deinen Kollegen/innen ganz herzlich für den wunderschönen Abend bedanken! Ich habe mich sehr gut unterhalten und amüsiert. Ein wirklich guter Einstieg in die Welt der Blogger und ich hoffe sehr, es findet irgendwann eine Fortsetzung statt,- die Lesung macht Lust auf mehr!
    Danke auch, dass du die Mühe auf dich genommen hast, das alles zu organisieren,- aber wenn es dann zu so einem guten Ergebnis führt, hat es sich wirklich gelohnt.

    #1 

  2. zonebattler  •  26. Mrz. 2006, 17:21 Uhr

    Just for the record…

    c17h19no3 schrieb bereits kurz nach Mitternacht (als diese Nachlese noch gar nicht existierte) als Kommentar zur Lesungs-Ankündigung unter dieselbe:

    schee woar´s
    … und ich musste mich nur mit rotwein betäuben, den rest der guten laune konnten die beitragenden und besucher erzeugen. ;) bitte um wiederholung!

    #2 

  3. Alexander Mayer  •  29. Mrz. 2006, 14:02 Uhr

    Super

    Ich bin als anonymer Blogger hingegangen und war vom bloggen bisher nicht so begeistert, weil doch (auch) viel belangloser Krampf auf diesen Bloggseiten veröffentlicht wird und ich mir selbst für eine eigene Seite bisher nicht die Zeit genommen habe. Nun bin ich geläutert und habe ein paar schöne Bloggseiten gefunden – jene der Referenten und jene einer Zuhörerin. Und die Leute persönlich zu sehen, ist doch immer noch etwa anderes, ist mehr als die virtuelle Wirklichkeit, da kommen in Nullzeit Botschaften herüber, die »digital« doch verborgen bleiben.
    Ich hoffe, es gibt bald eine Wiederholung.
    Dr. Alexander Mayer, Stadtbloggheimatpfleger

    #3 

  4. Anna  •  14. Jul. 2006, 13:05 Uhr

    Lesung

    Schön!
    schade, dass ich (auch Fürtherin) erst jetzt davon lese. Naja, biste jetzt halt wieder in meiner Blogroll ;)
    Bist du auf dem Fürth Festival? Wollen wir uns mal auf ein Bier treffen? Mein Herzblat und ich werden wohl das ganze WE über irgendwo rumschleichen ;)
    Anna

    #4 

  5. zonebattler  •  14. Jul. 2006, 14:09 Uhr

    Da muß ich leider passen…

    …denn zum einen bin ich zu einer silbernen Hochzeit geladen, woselbst ich einst einer der Trauzeugen war (tempus fugit!), zum anderen wird mir an diesem Wochenende auch ohne weitere Festivitäten die Zeit nicht lang werden… Eine Woche später ginge es vielleicht besser!

    #5 

  6. Anna  •  14. Jul. 2006, 14:50 Uhr

    tja nun ….

    dann ist zwar nicht mehr so ein mega-geiles-super-tolles Festival, aber ein paar Pubs haben bestimmt auf ;)
    Samstag abend irgendwann? (mal vorsichtig angedacht, ich hab meine Terminpläne auch noch nicht beieinander).

    #6 

  7. zonebattler  •  14. Jul. 2006, 14:52 Uhr

    Samstag abend wär‘ mir recht…

    …und zwar am liebsten im Garten vom »Blauen Affen« in der Kaiserstraße Flößaustraße! Weitere Absprachen sollten wir freilich nicht unbedingt öffentlich, sondern per Mail tätigen…

    #7 

  8. ecco  •  14. Jul. 2006, 22:56 Uhr

    sachen gibt’s

    »blauer affe in der kaiserstraße«. wurde die flößaustraße jetzt endlich umbenannt? oder sind die schnitzel dort jetzt so groß, dass sie bis in die kaiserstraße ragen?

    :-)

    an guadn!

    #8 

  9. zonebattler  •  15. Jul. 2006, 6:26 Uhr

    Der Aff‘ bin ich…

    Danke für das Echo, lieber ecco, ich bin gestern wohl doch a weng neber der Kapp gewesen. Und das tatsächlich ohne jeden alkoholischen Blaumacher (und peinlicherweise schon zum wiederholten Male )… ;-)

    #9 

  10. DerSven  •  14. Nov. 2007, 13:34 Uhr

    Den Schnitzelfachmann kenn‘ ich doch…

    …oder? Würden die Schnitzel tatsächlich bis in die Kaiserstrasse ragen, so könnte er sie gleich fotografieren.
    Also, erstmal Grüße an ecco, falls Du es bist. Wenn Du mit dem Schnitzel fertig bist, könntest Du Dich ja mal wieder bei mir melden.
    Und Grüße an den zonebattler für den heimatcolorierten Blog.

    #10 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: