Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Erfindergeist rund um den Reifen »Mehr Licht«… »

Quellen-Studium

Seit Wochen will ich einen hämischen Beitrag über das depperte neue Logo am Nürnberger Quelle-Turm verfassen und ärgere mich darüber, das Ablichten des alten Signets vor dessen Demontage versäumt zu haben. Geknipst habe ich leider erst, als schon fast wieder Gras über die Sache gewachsen war:

Versandhaus Quelle in Nürnberg

Die Suche nach einer Archiv-Aufnahme des Wahrzeichens mit der Hand im Ring kann ich nunmehr einstellen: Einmal mehr bin ich ebenso verblüfft wie erfreut, daß mir Herr BlueSky die Arbeit abgenommen hat, und zwar in Wort und Bild !

  1. waschsalon  •  15. Mai. 2006, 9:28 Uhr

    es ist immer wieder erschreckend, wie viel unternehmen für beknackte logos investieren, anstatt sich um den laden zu kümmern. das teil ist ja scheußlich!

    #1 

  2. ecco  •  15. Mai. 2006, 9:50 Uhr

    und wie man am foto sieht, ist die fernwirkung fast nicht mehr gegeben.
    selbst aus relativ naher entfernung kann man das logo nicht mehr erkennen (vogelschiss auf blauer wand?) geschweige denn mit quelle in verbindung bringen. so ist der turm nicht mehr wie früher als »quelleturm« erkennbar.
    klasse gemacht, herrschaften!

    #2 

  3. Nachtblau  •  15. Mai. 2006, 11:11 Uhr

    Was will man anderes erwarten, die Quelle wird von diesem Multikonzern KarstadtQuelle doch total an die Wand gefahren, sieht man ja an dem totalen Einbruch im Versandhandel, das war selbst in konjunkturarmen Zeiten früher immer das Zugpferd der Quelle.

    #3 

  4. zonebattler  •  15. Mai. 2006, 11:53 Uhr

    Mißmanagement mag es sicher geben…

    …aber sich generell ändernde Käufergewohnheiten, die inzwischen erreichte Omnipräsenz der Discounterketten etc. sind ebenfalls Einflußfaktoren, die nicht von der Hand zu weisen sind: Die Marktverhältnisse sind heute radikal andere als noch vor Jahrzehnten! Daran haben wohl alle Händler zu knabbern…

    #4 

  5. llork  •  15. Mai. 2006, 12:36 Uhr

    Ziel erreicht …

    … es wird darüber gesprochen, beziehungsweise geschrieben.

    Aber einmal was ganz anderes: Was für einen Sinn hat der Turm überhaupt? Wurde der gebaut, damit Grete ihren Garten in Dambach sieht?

    … am Rande: Das Licht des Turmes ist auf jeden Fall wesentlich heller. Auf dem Weg von Bronamberg nach Banderbach hat man von der Höhe ein schönes Bild von Fürth über Nürnberg bis was weiß ich wohin. Und da fiel mir plötzlich das helle Licht auf.

    #5 

  6. zonebattler  •  15. Mai. 2006, 12:50 Uhr

    Der Turm…

    …ist ein verkappter Schornstein, das leuchtende Logo am oberen Ende ist sozusagen ein Kollateralschaden!

    #6 

  7. zonebattler  •  17. Mai. 2006, 12:02 Uhr

    Das wäre doch eine Idee…

    …für die PR-Fritzen von der Quelle: Jedem verschickten Paket eine neue Q-Tasten­kappe für die Tastatur des Bestellers beizulegen. Je mehr User die dann gleichzeitig drücken, desto heller leuchtet das Logo am Turm. Hoffentlich bis zum Durch­brennen! ;-)

    #7 

  8. michel@k7  •  17. Mai. 2006, 11:36 Uhr

    na endlich….

    …kommt der Beitrag, auf den ich schon seit Wochen warte. Habe ja lange überlegt, was der/die Designer mit dem neuen Logo ausdrücken will/wollen, kam aber immer bei so krampfhaften Aussagen an wie:
    »Seht her, wir sind ein junges (tolles/fortschrittliches…) Unternehmen, unsere Grafiker können sogar schon ein @ malen und wir heißen jetzt Qat. Oder so.«
    Daß das ganze eine Taste symbolisieren soll, darauf hat mich erst BlueSky-Schröder gebracht (was das Design aber nicht besser macht).
    Ob die Taste in Zukunft wohl markenrechtlich geschützt ist und jeder Computerkäufer Lizenzgebühren dafür entrichten muß?
    Dann nenn ich mich in Zukunft MµtMichel und laß mir die M-Taste patentieren!

    Michel

    #8 

  9. zonebattler  •  24. Feb. 2013, 23:06 Uhr

    Pressespiegel: »Einmaliger Ausblick: Rundgang durch den Quelle-Turm« (FN)

    #9 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: