Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« An jedem Monatsersten… Kettensägen-Massaker »

Rätselhaftes Fürth (12)

Wie immer am Monatsersten gibt es heute einen kleinen (aber durchaus feinen) Preis zu gewinnen! Zunächst aber darf ich auf zwei kleine Formalitäten hinweisen: Erstens erscheinen die Beiträge in dieser Serie ab sofort unter dem einheitlichen Titel »Rätselhaftes Fürth« und werden fürderhin fortlaufend durchnummeriert.

Zweitens lasse ich sie jetzt zeitgesteuert (zu sich ändernden Uhrzeiten) systemseitig freigegeben, was dazu führt, daß Abonnenten meines Weblogs nicht unverzüglich per automatisch generierter Mail vom neuen Beitrag unterrichtet werden. Damit soll auch den Nicht-Abonnenten und Gelegenheits-BesucherInnen eine Chance gegeben werden, das neue Rätel als erste(r) zu entdecken. Was freilich niemanden daran hindern soll, mein Blog doch zu abonnieren! ;-)

Genug der Vorrede, hier kommt endlich das lang erwartete, neue Fürth-Preisrätsel:

Rätselbild des Monats

Zugegeben, heute mache ich es Euch etwas schwerer als sonst. Es sind aber doch genug spezifische Details im Foto enthalten, die eine eindeutige Identifizierung des gesuchten Gebäudes ermöglichen. Also, wer weiß, was es ist und wo es steht?

Wie immer zeigt mein Rätsel-Bild ein eigenhändig abgelichtetes (und für jedermann frei zugängliches) Motiv aus der fränkischen Märchen- und Mysterienstadt Fürth.

Wer als erste(r) unter richtigem Namen und mit funktionierender eMail-Adresse die korrekte Antwort in einen Kommentar zu diesem Beitrag schreibt, gewinnt einen Preis aus meinem Fundus. Diesmal einen Thriller, der noch mehr Rätsel (und weit unangenehmere) aufgibt als mein Bild:

Eine Original-DVD »Spurlos« mit Jeff Bridges, Kiefer Sutherland, Nancy Travis und Sandra Bullock. Gepflegtes Gruseln für einen gediegenen Heimkino-Abend…

Bis zum Erscheinen des nächsten Rätsels (also genau einen Monat lang) können Lösungen eingereicht werden. Die Laufzeit endet mit dem Erscheinen eines weiteren Rätsel-Bildes am jeweils nächsten Monatsanfang. Mit der Vorstellung eines neuen Preisrätsels wird die zutreffende Antwort zur Vorgängerfrage (in einem Kommentar zu dieser) bekanntgegeben, sofern sie bis dahin nicht richtig beantwortet wurde.

vorheriger Beitrag    Übersicht    nächster Beitrag
  1. Ulrich Birkmann  •  2. Sep. 2006, 4:06 Uhr

    Obwohl Nürnberger, kenne ich diese Ecke von Fürth dank Geocaching ziemlich gut. Das Gebäude steht an der Mühlstrasse. Gleich daneben ist noch ein sehr altes kleines Haus, denkmalgeschützt, aber dennoch sehr verfallen. Bei der Suche nach einer Bezeichnung für das abgebildete Gebäude stiess ich im Web auf den Namen Wolfsgrubermühle.

    #1 

  2. zonebattler  •  2. Sep. 2006, 6:00 Uhr

    Der frühe Vogel…

    …fängt den Wurm: Bingo! In der Tat zeigt mein Rätselbild den ehemaligen Getreidespeicher der alten Wolfsgrubermühle unten an der Pegnitz:

    Wolfsgrubermühle

    Tritt man ein paar Schritte zurück, so sieht man linkerhand auch das von Dir angesprochene kleinere Gebäude nebenan, die Untere Mühle, welche wohl leider ( Denkmalschutz hin oder her) nicht mehr zu retten ist: Der zerstörerische Einfluß von Schädlingen (auch menschlichen!), Schimmelpilzen und Quecksilber-Altlasten werden höchstwahrscheinlich ihren Abbruch nach sich ziehen:

    Wolfsgrubermühle

    Schon mehrfach schien die Rettung des Ensembles in greifbarer Nähe zu sein, als sich Investoren an einer zeitgemäßen Nutzung zumindest des roten Ziegel-Kolosses interessiert zeigten. Allein es ist nie etwas wirklich Konkretes daraus geworden, wie ein die Hintergründe ausgiebig erhellender Artikel der Fürther Nachrichten resümiert. Fürwahr ein Trauerspiel!

    So, weil mein Preisträger die Untere Mühle explizit erwähnt hat, krame ich schnell auch noch ein Bild von dieser aus meinem Archiv:

    Wolfsgrubermühle

    Tja: »Has seen better days«, wie unsere britischen Freunde euphemistisch bilanzieren würden… Zum guten Schluß noch eine das Elend kaschierende »Luftaufnahme« des Ensembles, geschossen von des zonebattler’s besserer Hälfte. Die freilich beim Knipsen festen Boden unter den Füßen hatte: Das Bild entstand anläßlich einer Führung vom Rathausturm aus!

    Wolfsgrubermühle

    So, mein lieber Preisträger: Bitte maile mir Deine postalische Adresse, an die ich den Hauptgewinn schicken kann. Und besonders schön fände ich es, wenn Du in einem weiteren Kommentar ein paar Worte über das spannende Hobby des Geocaching aus lokaler Sicht verlieren könntest… Dankeschön!

    #2 

  3. JollyJudge  •  2. Sep. 2006, 8:12 Uhr

    Glückwunsch…

    … zur richtigen Lösung.

    Wollte mich gerade im Rahmen des Samstäglichen-Brötchen-holens auf den Weg dorthin machen, um meine Annahme zu verifizieren.

    Wie gut, dass ich vorher nochmal geprüft habe, ob es schon eine Lösung gibt. Das erspart mir zumindest die Fehlfahrt und die Brut bekommt schneller ihre Brötchen.

    Echt schade, was mit diesem Ensemble passiert, und dass all die hochtrabenden bzw. -fliegenden Pläne wieder sang- und klanglos in der Schublade verschwanden.

    Trotzdem: Färd wärd!!!

    #3 

  4. zonebattler  •  2. Sep. 2006, 8:41 Uhr

    Wenn Du Deinen gestrigen Schnellschuß…

    …nicht sogleich zurückgezogen hättest, dann wäre es womöglich ein Hattrick geworden, oder? Ich hätte es Dir gegönnt! Aber natürlich bin ich über einen neuen Teilnehmer und Gewinner nicht weniger begeistert… :-)

    #4 

  5. JollyJudge  •  2. Sep. 2006, 9:45 Uhr

    Meine gestrige…

    … Lösung war falsch.

    Ich habe nach dem Posting nochmal das Bild vor meinem geistigen Auge mit dem Rätselbild verglichen und bin dann zu dem Entschluss gekommen, dass es falsch sein muss (was ja auch so war).

    Die Erleuchtung kam mit heute um 7 Uhr 45, aber halt zu spät. Immerhin freue ich mich, dass ich es gewusst hätte.

    Und den Hattrick werde ich schon noch schaffen :-))))

    Werde halt wieder am Monatsersten einen Tag Urlaub nehmen und auf die Veröffentlichung des Rätsels warten :-))))

    #5 

  6. zonebattler  •  2. Sep. 2006, 11:26 Uhr

    So einfach ist das aber nicht, mein Lieber…

    …denn nach dieser Unterbrechung Deiner Sieges-Serie fängst Du erstmal wieder von vorne an! ;-)

    #6 

  7. JollyJudge  •  2. Sep. 2006, 11:53 Uhr

    Das ist …

    … mir schon klar, dass ich wieder von vorne anfangen muss.

    Trotzdem werde ich den Hattrick (irgendwann) schaffen :-))))

    Mir haben ja dieses Mal nur ca. 4 Stunden gefehlt…

    #7 

  8. buddler  •  2. Sep. 2006, 21:13 Uhr

    Gerne doch…

    komme ich der Bitte nach, etwas über das Geocaching in der Region zu schreiben.
    Zuerst aber Dank an JollyJudge für den Glückwunsch und natürlich an zonebattler für das schöne Blog und das Rätsel.

    Hier in der Region gibt es eine gerade noch überschaubare Anzahl von Personen jedes Alters, oft auch ganzen Familien, die das Cache-Such-Fieber gepackt hat. Diese verbringen einen kleinen oder auch größeren Teil ihrer Freizeit damit, Caches von anderen zu suchen oder selber welche zu verstecken, um den anderen interessante Plätze zu zeigen, die sie vielleicht vorher noch nicht kannten. Von diesen Caches gibt es in der Umgebung mittlerweile mehrere Hundert, von »leicht zu finden« bis zu richtig schweren Aufgaben, die ganzen Körpereinsatz bzw. jede Menge Hirnschmalz erfordern.
    Dann gibt es auch noch monatliche Stammtische in Cadolzburg und Erlangen, sowie gelegentliche Cachertreffen in Nürnberg, wo man die Leute, deren Caches man sucht und von denen man in den Logs liest, auch mal treffen und mit ihnen fachsimpeln kann.

    Ich habe in den letzten knapp 2 Jahren dadurch einige neue Bekanntschaften gemacht und viele äusserst interessante Stellen kennengelernt. Wie auch bei diesem Blog kriegt man einen Einblick in die kleinen und großen Wunder der Natur, sieht geschichtsträchtige Orte und staunt über den kreativen Ideenreichtum beim Ausdenken von Rätseln und Versteckmöglichkeiten. Ist halt eine tolle Abwechslung gegenüber dem Alltag.

    Und manchmal sind diese Kenntnisse auch nützlich, wie man hier sehen kann ;)

    #8 

  9. zonebattler  •  2. Sep. 2006, 21:34 Uhr

    Vielen herzlichen Dank…

    …für diese informative und lesenswerte Aufklärung! :-)

    #9 

  10. zonebattler  •  18. Aug. 2009, 6:51 Uhr

    Neues zur alten Mühle steht heute in der Zeitung: »Umbaupläne wurden ausgebremst« titeln die Fürther Nachrichten.

    #10 

  11. zonebattler  •  23. Sep. 2010, 6:52 Uhr

    Pressespiegel: »Wolfsgrubermühle im Dämmerschlaf« (FN)

    #11 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: