Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Alternativ-Programm Schlafzimmerblick »

Was könnte schwerer zu ertragen sein…

…als Weihnachten ohne Familie?

  1. Kommentator  •  24. Dez. 2006, 22:42 Uhr

    Weihnachten [i]mit[/i] Familie! ;-)

    #1 

  2. zonebattler  •  24. Dez. 2006, 22:52 Uhr

    Genau!

    Das kann man wirklich nur unterstreichen betonen, und zwar unter Verwendung <i>spitzer Klammern</i>! ;-)

    #2 

  3. RJWeb  •  24. Dez. 2006, 22:57 Uhr

    Trotz- und alledem die besten Wünsche zu dieser Zeit des Jahres, da sich auch der Tag nähert, wo unser zonebattler zum letzten Mal in seinem Leben ein zweistelliges Alter in der E3-Reihe annimmt !

    Apropos Familie : WIe geht es denn eigentlich Herrn M. ?

    #3 

  4. zonebattler  •  24. Dez. 2006, 23:29 Uhr

    Bleib‘ mir vom Leibe…

    …mit Deiner abstrusen Mathematik, ich muß schon so genug rechnen, um mein demnächst sich inkrementierendes Alter zu bestimmen! Seit Du weiland im Physikunterricht im Gegensatz zu allen anderen keine Parabel, sondern eine Gerade im Hausaufgabenheft hattest, weil Du die Diagramm-Achsen unbedingt logarithmisch statt linear beschriften mußtest, traue ich Deinen abstrusen Zahlenspielen nicht mehr über den Weg!

    Der Herr M. wird im Zeitraffer größer und schlauer, zumindest kommt es mir so vor, da ich ihn nunmehr nicht mehr zum Nachbarn habe und froh sein kann, wenn ich ihn wenigstens einmal im Monat zu Gesichte kriege. Immerhin, der Kontakt ist nicht abgerissen…

    #4 

  5. nömix  •  25. Dez. 2006, 7:18 Uhr

    »Nichts ist schwerer zu ertragen, als eine Reihe von schönen Tagen.«
    (meint Herr von Goethe)

    #5 

  6. zonebattler  •  25. Dez. 2006, 7:25 Uhr

    Der alte Herr Geheimrat…

    …sprach meines Wissens von guten Tagen, aber ob gut oder schön, recht hatte er in jedem Falle!

    #6 

  7. nömix  •  25. Dez. 2006, 8:43 Uhr

    Tatsächlich, Schlamperei meinerseits. So gehts richtig:
    »Nichts auf Erden ist schwerer zu ertragen, als eine Reihe von guten Tagen.«

    #7 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: