Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Ein Kalter zum Kaffee Essen auf Rädern (1) »

Leises für Laute

Irgendwie bin ich Ende letzten Jahres auf Silvius Leopold Weiss aufmerksam geworden, einen Zeitgenossen (und Freund) Johann Sebastian Bachs. Der Mann hat unglaublich viel komponiert, und zwar ausschließlich für Laute solo. Aufgrund einer sehr positiven und offenbar von einem Kenner verfaßten CD-Besprechung bei amazon.de habe ich mir probehalber die dort wärmstens emfohlene CD des Lautenisten Robert Barto kommen lassen.

Mittlerweile habe ich die Scheibe mehrere Male durchgehört und bin nicht minder begeistert als der Rezensent auf amazon.de! Dem Wunsch nach mehr nachgebend, habe ich soeben die Folgen 2-8 der Weiss’schen Sonaten für Laute (Naxos) auf meinen persönlichen amazon.de-Merkzettel gesetzt. Dicke Empfehlung an alle, die kammermusikalische Kleinodien zu würdigen wissen!

  1. SaitenZauber  •  10. Mrz. 2008, 17:46 Uhr

    Faksimili

    Bin auch sehr angetan von seinen Kompositionen, spiel auch Gitarre und such schon ewig eine bestimmte Sonate. Bin auch endlich fündig geworden allerdings nur das Faksimili in Lautentabulatur.
    Wer interessiert ist hier die Links:

    Dresdner und Moskauer Manuscripte im PDF Download:

    luthlibrairie.free.fr/?Baroque:Allemande

    Erläuterungen zur Tabulatur:

    www.tabulatura.de/tab.html

    #1 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: