Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Er kann’s nicht lassen… Nur Bargeld ist Wahrgeld! »

Färdd wärdd (oder geht baden)

Die Fürther Nachrichten stehen heute ganz im Zeichen des frisch eröffneten »Stadtmuseums Ludwig Erhard«. In sage und schreibe drei Artikeln wird das Thema aus- und breitgewalzt:

»Kultur-Sauerstoffzufuhr für die Innenstadt«

»Geschichte mitten in der Stadt«

»Mosaiksteine aus dem farbigen Vorort Italiens«

In letztgenannten Beitrag glaubt dessen Autor darauf hinweisen zu müssen, daß es in Fürth dem Vernehmen nach reichlich »Neunmalkluge« gäbe [1]. Da fühlt sich der zonebattler natürlich sofort angesprochen und zögert nicht, seine Meinung kundzutun. Allerdings vorerst nicht zum neuen Stadtmuseum, zu welchem er sich eine solche bislang noch nicht bilden konnte, sondern zum Überraschungs-Coup des Eröffnungs-Ehrengastes Staatsminister Thomas Goppel, der unser Gemeinwesen zur »Wissenschaftsstadt Fürth« befördern möchte. Das, wertes Publikum, erscheint mir angesichts der Nachbarschaft zu Erlangen und Nürnberg als reichlich übertrieben, wenn nicht nachgerade lächerlich. Bad Fürth wäre allemal die stilvollere Alternative!

 
[1] desgl. siebengescheite Schreiberlinge (Anm. des Verf.)

  1. Grabenkenner  •  10. Feb. 2007, 8:51 Uhr

    man klammert sich halt an jeden Grashalm. Und so weit entfernt sind wir mit der Wissenschaftsstadt auch nicht. Der Artikel aus den FN beweist, dass die ausgebufften Fürther just eine Zeitmaschine erfunden haben um das Stadtmuseum rechtzeitig fertig zu kriegen:

    »Im August schließt das Haus und eröffnet in vollem Umfang im Frühsommer 2006.«

    #1 

  2. Dr. Alexander Mayer  •  11. Feb. 2007, 10:20 Uhr

    Die Ausstellung finde ich unter den gegebenen Bedingungen akzeptabel bis (in Teilbereichen) sehr gut, wenngleich es im Einzelnen einiges anzumerken gäbe und die überzogene Lobhudelei im Fürther Lokalteil wahrscheinlich selbst für die Ausstellungsmacher peinlich wirkte. Maßstabsgerechter war da schon der vierte Artikel im Mantelblatt, den unser zonebattler vergessen hat.
    Wissenschaftsstadt? Warum nicht, aber langsam wird es ein Gemischtwarenladen: Denkmalstadt, Solarstadt, „Bad Fürth“, Stadt im Grünen…

    #2 

  3. zonebattler  •  11. Feb. 2007, 11:08 Uhr

    Vergessen habe ich zwar nix…

    …aber womöglich nicht alles gefunden: In der Online-Ausgabe der Zeitung sind ja längst nicht sämtliche Artikel der Print-Fassung zu sehen! Also vorhanden grundsätzlich schon, aber eben nicht verlinkt… Wenn Du die entsprechende Adresse nachliefern könntest, wäre das sehr hilfreich! Sonst müßte ich durch Ausprobieren versuchen, die einschlägige Artikel-Nummer herauszufinden, und das kann dauern…

    #3 

  4. zonebattler  •  11. Feb. 2007, 11:22 Uhr

    Bingo!

    Wenn man weiß, daß es was zu finden gibt, kann der Weg zum Erfolg recht kurz sein: »Über Erhard lernen, wo Erhard einst lernte« ist der NN-Artikel von Alexander Jungkunz überschrieben, den der werte Herr Stadtheimatpfleger offenbar gemeint hat und den ich jetzt durch Probieren dingfest machen konnte. Womit meine kleine Link-Kollektion nunmehr vollständig wäre!

    #4 

  5. zonebattler  •  12. Feb. 2007, 6:36 Uhr

    Nachlese Nr. 1

    Frau Brenner-Wilczek, deren kommisarischer Museumsleiterinnen-Status gleich mehrfach herausgestrichen wird, ist’s zufrieden: Das Museum kommt gut an, wie die Fürther Nachrichten nach dem ersten Wochenende euphorisch rapportieren…

    #5 

  6. zonebattler  •  13. Feb. 2007, 6:35 Uhr

    Nachlese Nr. 2

    Heute in den Fürther Nachrichten: »Museumschef attackiert die Stadtspitze«. Das neue Stadtmuseum hat das Zeug zum medialen Dauerbrenner! Fortsetzung folgt?

    #6 

  7. zonebattler  •  14. Feb. 2007, 7:00 Uhr

    Nachlese Nr. 3

    Ich hatte es ja befürchtet: »Museumskonzept im Kreuzfeuer der Juristen« heißt es heute im Kulturteil der Fürther Nachrichten

    #7 

  8. Grabenkenner  •  14. Feb. 2007, 7:17 Uhr

    ganz egal wer hier angeblich »schuld« ist oder von welcher Seite etwas versäumt wurde, fakt ist:
    die Richtung die die ganze Sache jetzt einschlägt ist beschämend für die Stadt im Allgemeinen und für das Jubiläum im Besonderen. Es täte allen Beteiligten gut daran den Streit so schnell wie möglich beizulegen damit das Jubeljahr nicht am Ende zu einer Lachnummer wird…

    #8 

  9. zonebattler  •  14. Feb. 2007, 9:27 Uhr

    Frommer Wunsch

    Grabenkenner, du kennst die Gräben nicht, die sich hier auftaten und noch auftun werden: Es steht zu befürchten, daß Dein Ruf ungehört verhallt…

    #9 

  10. JollyJudge  •  14. Feb. 2007, 15:42 Uhr

    Ich befürchte, …

    … da wirst Du wohl recht haben, Ralph – leider :-(

    Diese Diskussion in der Öffentlichkeit auszutragen ist einfach nur peinlich und schadet dem Ansehen der Stadt.

    #10 

  11. RJWeb  •  15. Feb. 2007, 20:15 Uhr

    Also zunächst einmal …

    … scheinen die FN hier mit Lust Öl in das Feuer gießen zu wollen … der Titel Museumskonzept im Kreuzfeuer der Juristen hat mit der Sache wenig zu tun, da sich ja bisher nicht die Juristen, sondern die betroffenen Akteure selbst direkt beschießen, und der Beschuss des Museumskonzepts bisher auch nur von einer Seite erfolgt, von einem Kreuzfeuer also keine Rede sein kann. Entschuldigung, aber solche Titelkonstrukte nerven einfach.

    Zur Sache selbst : Dass nunmal nicht alles so kommt, wie man es im Arbeitsleben gerne möchte, ist auch eine Erfahrung, die so mancher schon gemacht haben dürfte. So ist die Welt nun mal, hart und gemein. Und da können durch Abwesenheiten schon mal ganze Konzepte umgeworfen und Verantwortlichkeiten verschoben werden.

    Und weil der Umgang damit dem Betroffenen schwer fällt, kann man sich einmal mehr voll Entsetzen auf einen unbekannt langen, fast unbeleuchteten und schmalen Gang durchs «Dunkel der Zukunft» einstellen, in dem sich anstelle von Hologrammen die wirklichen Menschen aufwändig beschallen … oder man kann sich als einfacher Bürger einfach an allem Positiven erfreuen, was das Jubiläumsjahr trotzdem so mit sich bringt.

    In diesem Sinne : Prost, Gemeinde !

    #11 

  12. zonebattler  •  1. Jun. 2007, 6:38 Uhr

    Nachlese Nr. 4

    Heute wissen die Fürther Nachrichten, daß es »Erneut Kritik am Museumschef« gibt, die nicht verstummen mag…

    #12 

  13. zonebattler  •  27. Jun. 2007, 6:43 Uhr

    Nachlese Nr. 5

    »Streit zwischen Gerd Walther und Stadt spitzt sich zu«, verkünden die Fürther Nachrichten heute unter der Überschrift »Museum in Gefahr?«.

    #13 

  14. zonebattler  •  27. Jul. 2007, 17:06 Uhr

    Nachlese Nr. 6

    Das Fürther Stadtmuseum bekommt eine neue Chefin, und die Ambitionen des ursprünglichen Kandidaten werden auf den bisher schon innegehabten Posten zurückgestutzt. Mit Hintergrund-Analysen halten sich die Fürther Nachrichten indessen zurück, vielleicht wissen sie nicht mehr, vielleicht dürfen sie nix wissen…

    #14 

  15. zonebattler  •  28. Jul. 2007, 6:53 Uhr

    Nachlese Nr. 7

    »Auf ein Neues im Frühjahr 2008« titeln die Fürther Nachrichten heute und verabschieden das Stadtmuseum nebst seiner nunmehr dauerhaften neuen Leiterin in eine kreative Sommer-, Herbst- und Winterpause. Der zonebattler winkt hinterher und nimmt die Chance war, seine begleitende Presseschau hiermit auslaufen zu lassen: Mittlerweile ist er an dem ganzen Personal-Hickhack nämlich gar nicht mehr wirklich interessiert…

    #15 

  16. zonebattler  •  16. Jun. 2009, 0:13 Uhr

    Wie den Fürther Nachrichten heute zu entnehmen ist, wechselt die Chefin des Stadtmuseums womöglich schon bald wieder zurück nach Düsselsdorf an die Spitze des dortigen Heinrich-Heine-Instituts. Na, dann braucht sie das Solinger Kennzeichen an ihrem fahrbaren Untersatz jetzt auch nicht mehr gegen eines mit FÜ vorne drauf auszutauschen!

    #16 

  17. zonebattler  •  17. Jun. 2009, 6:46 Uhr

    Der bevorstehende Wechsel der umtriebigen Leiterin des Stadtmuseums hat OB Jung laut Fürther Nachrichten offenbar »kalt erwischt«. Mich nicht, der ich fast jeden Werktag an ihrem Auto vorbeikam und schon von weitem das »SG« statt eines »FÜ« auf den Nummernschildern lesen konnte. Womit ich weder die Qualifikation der Dame anzweifeln noch die Legitimität ihrer beruflichen Weiterorientierung in Frage stellen möchte! Nur überrascht bin ich im Gegensatz zu allen anderen kein bißchen…

    #17 

  18. Grabenkenner  •  18. Jun. 2009, 18:19 Uhr

    Qualifikation hin oder her, auf so einen Posten gehört eine Person mit lokalem Bezug. Evtl. eine zweite Chance für Herrn Mayer ?

    #18 

  19. zonebattler  •  18. Jun. 2009, 18:31 Uhr

    Einen lokalen Bezug kann man/frau sich auch erdienen, und ohne Wanderjahre wird man/frau auch als Historiker(in) schwerlich weltoffen und extrovertiert. Zudem ist der Blick des/der Zugereisten auf die lokalen Eigenheiten meist klarer und analytischer, da nicht durch Prägung und Muttermilch-Eingebung getrübt. Zu intensiver Lokalbezug kann überdies den Blick auf das Wesentliche verstellen und letzlich gar die wissenschaftliche Objektivität gefährden. All‘ dies spricht nicht per se gegen heimische Bewerber, aber eben auch nicht gegen welche von anderswo.

    #19 

  20. zonebattler  •  12. Dez. 2009, 8:00 Uhr

    Wer wird Nachfolger(in) der scheidenden Museums-Chefin?: Die Fürther Nachrichten berichten heute über die nunmehr vakante »Herkules-Stelle« und die Probleme des omnipräsenten Geldmangels.

    Ein(e) Fürther(in) ist offenbar nicht mehr in der engeren Auswahl. Das muß meiner Meinung nach kein Schaden sein (siehe meinen vorhergehenden Kommentar), verblüfft mich aber doch einigermaßen, denn ein paar einheimische Aspiranten hätte ich aus dem Stegreif aufzählen können…

    #20 

  21. zonebattler  •  28. Jan. 2010, 17:21 Uhr

    Pressespiegel: »Stadtmuseum geht an den Start« (FN)

    #21 

  22. zonebattler  •  19. Mrz. 2010, 21:39 Uhr

    Es ist soweit: Der neue »Herr über Schloss und Museum« wird heute von den Fürther Nachrichten vorgestellt…

    #22 

  23. zonebattler  •  27. Mrz. 2010, 8:32 Uhr

    Pressespiegel: »Das Fürther Stadtmuseum startet durch« (FN)

    #23 

  24. zonebattler  •  27. Mrz. 2010, 8:37 Uhr

    Pressespiegel: »Großes »Wir« statt großer Welle« (FN)

    #24 

  25. zonebattler  •  20. Aug. 2010, 15:14 Uhr

    Pressespiegel: »Fürths Gedächtnistrainer« (FN)

    #25 

  26. zonebattler  •  12. Mrz. 2011, 11:33 Uhr

    Pressespiegel: »Das Stadtmuseum feiert Geburtstag« (FN)

    #26 

  27. zonebattler  •  10. Sep. 2011, 7:52 Uhr

    Pressespiegel: »Gesucht: Positives Selbstwertgefühl« (FN)

    #27 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: