Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Puzzle der Unendlichkeit Rot-Grüne Koalition »

Wilder Osten

Die thüringische Metropole Eisenach hat nicht nur eine große Vergangenheit als Automobilstadt, sondern auch eine recht kompromißlose Gegenwart als solche: Wer sich nicht entsprechend benimmt, kommt dort offenbar schnell unter die Räder!

Verbotsschild

Als gelernter (wenn auch inzwischen privatisierter) Staatsdiener bezweifelt der zonebattler freilich die Verhältnismäßigkeit der Mittel, und auch bei der Eisenacher Stadtverwaltung scheint man das ähnlich zu sehen, wie dieses schöne Schild wider die brachiale Selbstjustiz deutlich demonstriert…

  1. RJWeb  •  24. Feb. 2007, 23:53 Uhr

    Moment mal …

    … ich glaube, Du verwechselst da was !

    Im Wilden Osten ist es ausschließlich auf Privatgelände und dort auch nur bei entsprechender Beschilderung untersagt, unbefugte Personen zu betreten oder zu befahren, auf öffentlichem Grund und Boden (also auch im Zuständigkeitsbereich der Eisenacher Stadtverwaltung) hat dieser Hinweis keinerlei Gültigkeit !

    Merkwürdig ist aber allemal, dass hier wohl die Falschparker, nicht jedoch die falsch geparkten Fahrzeuge abgeschleppt werden … steht dieses Schild etwa im Rotlichtviertel ???

    #1 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: