Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Genuß ohne Reue Neues im Neuen »

Ende mit Schrecken

Vorhin auf dem Heimweg wurde ich unversehens von zwei feschen Miezen neugierig beäugt, ja geradezu angehimmelt. Ich fiel vor den beiden auf die Knie und wollte ihre Schönheit für die Ewigkeit bewahren! Während ich nach der Kamera fummelte, gurrte ich den Mädels sanft liebevolle Laute zu, auf daß sie ihre Aufmerksamkeit nicht von mir ollem Zottel abwenden mochten:

Zwei Miezen

Doch kaum war das Bild im Kasten, rauschte das massive Rolleaux guillotinengleich mit brachialer Gewalt und lautem Knall hernieder, so daß ich dem Schreck beinahe erlegen wäre. Die beiden Süßen mit ihren empfindlichen Öhrchen werden noch ärger geschockt gewesen sein. Und das vermutlich nur, weil Frauchen eifersüchtig war!

  1. nachtschwester  •  30. Mrz. 2007, 20:53 Uhr

    Das Bild erzählt Geschichten von gefangenen Königskindern. Wunderschön! :-)

    #1 

  2. zonebattler  •  30. Mrz. 2007, 22:45 Uhr

    Zufall oder Gedankenübertragung?

    Gestern erst Cat Content bei der verehrten Kollegin nachtschwester, heute bei mir: Ist das der Frühling?!

    #2 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: