Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Rätselhaftes Fürth (20) Körbchenweise Niedrigpreise »

Zwei Hochzeiten, zwei Tänze

So, hier meldet sich der zonebattler live aus dem ICE 91 von seiner Fahrt ab Kassel-Wilhelmshöhe nach Regensburg-Prüfening (mit zwischendrinniger Gelegenheit, dem eigenen Balkon und Garten in Fürth wehmütig grüßend zuzuwinken). Während vor dem Panoramafenster also mit 240 Sachen abwechselnd mal gelbe Rapsfelder vorbeifliegen und dann wieder bandwurmartige Tunnelschläuche die Sicht verdunkeln, versuche ich Ordnung in den Mahlstrom meiner Gedanken zu bringen: Gestern erst bin ich nach Kassel hochgesaust, um an einem bundesweiten Meeting meiner planenden Kollegenschar teilzunehmen, heute rausche ich schon wieder vorzeitig ab, um auch beim bundesweiten Arbeitstreffen der von mir disponierten Einsatztruppen in Regensburg Präsenz zeigen zu können. So ist das zuweilen mit den von der weisen Obrigkeit zentral festgelegten Terminen: Durch Feiertage ohnehin angenagte Wochen eignen sich in unserem Geschäft ideal für alle Arten der Selbtbeschau und -Reflexion. Und plötzlich kollidiert dieses mit jenem…

Für mich ist das heutige Event-Hopping gut für die Wampe (in Kassel zu früh für’s Mittagessen abgehauen, zu spät dafür hernach in Regensburg ankommend), aber anstrengend für den Geist: Das eine klingt noch in der Birne nach, während das andere eigentlich vorbereitet sein will. Freilich geht es bei solchen Events auch lustig zu (insbesondere des Abends), doch stapeln sich die unerledigten Sachen im Büro derweilen munter weiter auf, was den Wohlgeschmack solcher Dienstreisen immer etwas verwermutstropft. So hat auch dies wie alles seine zwei Seiten.

Draußen sausen jetzt erste Weinberge vorbei, es geht tatsächlich schon auf Würzburg zu. Und da gleißen Stadt und Main auch schon vor mir in der Sonne: Da wollen bzw. müssen wir uns langsam anderen Dingen zuwenden. Frohes Schaffen Euch da draußen allerseits!

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: