Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« 1000 Gründe, Fürth zu lieben (51) Malen mit Licht »

Morgendampfer

Blick vom vorderen Balkon in Richtung Karolinenstraße

Soeben vorbeigeschnauft: Ein dickes schwarzes Ungetüm mit grünen Donnerbüchsen im Schlepptau! Das charakteristische Geräusch läßt mir bei derlei Gelegenheiten zwar hinreichend Zeit, um auf den vorderen Balkon zu treten und die Kamera in Anschlag zu bringen, bis hinunter zur Straße oder gar vor zum gleisnahen Garten zwecks Erlangung besserer Schnappschuß-Perspektive reicht es aber natürlich nicht. Dazu wird freilich im Herbst noch reichlich Gelegenheit bestehen…

  1. Nachtblau  •  17. Mai. 2007, 12:29 Uhr

    Das könnte die 01- 1066 gewesen sein

    #1 

  2. zonebattler  •  17. Mai. 2007, 12:32 Uhr

    1066…

    …war meines (Schul-)Wissens doch aber die Schlacht bei Hastings ?

    #2 

  3. Nachtblau  •  17. Mai. 2007, 12:33 Uhr

    Ja, auch ;)

    #3 

  4. zonebattler  •  17. Mai. 2007, 13:00 Uhr

    Und die Normannen…

    …sollen damals schon Dampfloks gehabt haben?

    #4 

  5. Nachtblau  •  17. Mai. 2007, 14:11 Uhr

    Ich werd mal wieder überhaupt nicht ernstgenommen :(

    #5 

  6. zonebattler  •  17. Mai. 2007, 14:20 Uhr

    Sei nicht gram…

    …ich kann mich doch schon selbst kaum jemals ernstnehmen! ;-)

    Aber im Ernst: Was macht Dich in Sachen Lok-Nummer so sicher? Schon mal auf dem rauchenden Hobel mitgefahren?

    #6 

  7. Nachtblau  •  17. Mai. 2007, 15:13 Uhr

    Weiß ich nicht ob ich mit der schon mal gefahren bin, ich könnte die Meisten auch gar nicht ohne Vorderansicht auseinanderhalten, aber ich weiß dass Papa Nachtblau gemeint hat, dass die heute fährt und dass er auf den Bahnhof gehen könnte, weil er die noch nie gesehen hat

    #7 

  8. zonebattler  •  17. Mai. 2007, 19:20 Uhr

    Auch unereins…

    …kann die schwarzen Dampfrösser zugegebenermaßen eigentlich nur an den Nummern vorn am Kesseltürchen auseinanderhalten! ;-)

    #8 

  9. Grabenkenner  •  18. Mai. 2007, 8:46 Uhr

    ich denke mal dass es sich um die Lok handelt die hier beinahe täglich vorbeiraucht und das müsste eine 50er sein oder wie heißen die mit den 5 kleinen Treibrädern ?

    #9 

  10. Marcus  •  18. Mai. 2007, 13:30 Uhr

    armer nachblauer Pa…..

    hoffentlich hat der nachtblaue Pa da nicht umsonst gewartet….. des war leider nicht die 01 1066…. die hat nämlich zwei Vorlaufradsätze und einen wesentlich grösseren Treibraddurchmesser…. Mit der sichtbaren, seltenen Vorlaufachse mit Vollscheibenrädern tippe ich mal auf die 52ger der hiesigen FME, der Fränkischen Museumsbahn, die hier in Nürnberg ihr Wesen treibt…. Der Katenförmige Querschnitt der Einströmrohrverkleidung spricht deutlich für einen Fünfkuppler, wie schon der Kollege aus dem Graben vermutet hat…..

    Grüße Marcus

    #10 

  11. zonebattler  •  18. Mai. 2007, 16:45 Uhr

    Katenförmig gequerschnittete Einströmrohrverkleidung!

    Beim Teutates, wer hätte vermutet, daß es so etwas überhaupt gibt, in Fürth zumal? Dank an den Herrn Marcus für die profunde Aufklärung, vor der selbst der zonebattler mit einem Vierteljahrhundert Eisenbahn-Dienstzeit im Rücken respektvoll seine Mütze zieht!

    #11 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: