Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« 1000 Gründe, Fürth zu lieben (53) Weltenformel »

Individuale Automobil-Ausstellung

Subaru Libero E12 und Dacia Logan MCV

zonebattler präsentiert: die eigene Renngurke (Subaru Libero E12) und das neue Schlachtschiff eines netten Nachbarn (Dacia Logan MCV). Die Karlstraße ist halt voller Individualisten [1].

 
[1] Ein weiterer solcher, der MietMichel nämlich, gehört mit seinem mobilen Gasbehälter (Fiat Multipla) auch mit zum Club, auch wenn er mittlerweile nimmer in der Karlstraße, sondern zwei Ecken weiter wohnt…

  1. Melly  •  9. Nov. 2007, 19:52 Uhr

    Renngurke

    Wie nett , ich habe dieselbe ;-)
    Und immer auf der Suche nach einer echten Alternative , habe ich den Logan ins Visier genommen.
    Nur leider verdeutlicht mir dein Foto doch einen enormen Längenunterschied , bei nahezu gleichen Innenraumangebot.
    Der Multipla ist definitiv zu hässlich und zu breit.
    Na , vielleicht besinnt sich Subaru und wird in den nächsten Jahren doch noch einmal ein Schwung Liberos ausliefern – es gibt einfach nichts gleichwertiges….
    Gruß aus Berlin!

    #1 

  2. zonebattler  •  9. Nov. 2007, 21:04 Uhr

    Semmelbrösel

    Hallo Melly, ich stimme Dir in jeder Hinsicht zu, nur wird Dein frommer Wunsch leider Illusion bleiben: Der Libero würde die aktuellen Crash-Test-Normen (und wer weiß was noch für EU-Vorschriften) nicht bestehen! Damit gibt es keine Marktchancen mehr für ihn, mögen wir beide und die anderen Fans des Flitzerchens noch so sehr jammern, wehklagen und lamentieren. Da bleibt uns nur, das wunderbare Wägelchen zu hegen und zu pflegen, auf daß es lange gesund bleiben und überdurchschnittlich alt werden möge…

    #2 

  3. Melly  •  10. Nov. 2007, 20:55 Uhr

    Libero

    An Crash -und Elchtests dürfte der Import nicht scheitern , der nahezu baugleiche Piaggio Porter Kombi wird in Italien bis heute – meist als Nutzfahrzeug – produziert.
    Leider sind die Sitzbänke sehr spartanisch , Drehsitze gibt es natürlich auch nicht.
    Na , noch hält mein Libero , aber spätestens in 6 Jahren sollten ein paar Sambar Dias’se aus Japan den Weg nach Deutschland finden.
    Grüüüßeee!

    #3 

  4. RJWeb  •  10. Nov. 2007, 23:34 Uhr

    Da Fahrer(-in) & Beifahrer(-in) …

    … beim Subaru Libero E12 ja quasi über der Vorderachse sitzen, machen ein paar Dreher bei winterlichen Straßenverhältnissen noch viel mehr Spaß als mit der üblichen fahrzeugtechnischen Hausmannskost.

    Für Fortgeschrittene empfehle ich übrigens den guten alten VW LT28 … ;-)

    #4 

  5. Ruppi 1979  •  10. Nov. 2007, 23:44 Uhr

    @RJWeb

    Den Vw LT28 durfte (mußte) ich in meiner Zivizeit im Altenheim fahren. Im Sommer ging er recht gut zu fahren, aber wenn Schnee lag :-0 Aber toll war das Ding schon!

    #5 

  6. zonebattler  •  11. Nov. 2007, 8:21 Uhr

    Eine 360-Grad-Pirouette…

    …habe ich bei Eisesglätte in einem Vorort von Idar-Oberstein tatsächlich schon hingekriegt, und das ohne jemanden oder etwas zu touchieren. Da ist mir innerlich sehr schnell sehr warm geworden, mein lieber Scholli!

    #6 

  7. Lexikaliker  •  11. Nov. 2007, 18:26 Uhr

    Paßt nicht …

    … zum Thema, daher nur kurz: Danke für das Ausgraben von »mein lieber Scholli« – diesen schönen Ausdruck habe ich schon sehr lange nicht mehr gehört.

    #7 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: