Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Verboten! Verboten! Verboten! Ehekrach (2) »

Heißer Ofen

angeschmolzene PKW-Heckschürze
  1. Cerevisaphile  •  30. Jun. 2007, 15:29 Uhr

    gutes beispiel fuer due ausdehnung / strahlung von waerme

    #1 

  2. zonebattler  •  30. Jun. 2007, 15:36 Uhr

    Möglicherweise…

    …waren hier mit Leitung, Strahlung und Konvektion gleich alle drei Arten der Wärmeübertragung beteiligt. Angewandte Physik nenne ich das! Fragt sich nur, wer oder was hier über- bzw. unterdimensioniert ist…

    #2 

  3. pathologe  •  30. Jun. 2007, 15:49 Uhr

    Glüh-Würmchen?

    #3 

  4. Grabenkenner  •  1. Jul. 2007, 9:59 Uhr

    was an dem Bild jetzt net so ganz hinhaut, ist, dass es sich bei dem Fahrzeug um einen BMW E36 325i bzw. 328i mit M-Technik Heckblende und Standardendschalldämpfer handeln muss. Diese Kombination wurde zu hunderttausenden so ab Werk geliefert und darf eigentlich nicht abfackeln, auch nicht bei stundenlanger Autobahnraserei…….

    #4 

  5. zonebattler  •  1. Jul. 2007, 10:09 Uhr

    Na dann guck‘ Dir mal…

    …den Hobel näher an: Gestern nachmittag stand er noch vor Deiner Zufahrt auf der Straße! Oder wußtest Du das schon? Immerhin ist ja auf dem Foto kaum was zu erkennen, woraus der durchschnittliche Betrachter den Wagentyp herleiten könnte?!

    #5 

  6. Grabenkenner  •  1. Jul. 2007, 18:18 Uhr

    ne, wusste ich nicht, aber die zwei leicht ovalen Rohre, die Plastikblende und das violett sind einfach typisch für diese Baureihe.

    #6 

  7. zonebattler  •  1. Jul. 2007, 22:07 Uhr

    Noch heißere Öfen…

    …gab es heute nachmittag nach einem Reihenhaus-Vorgarten-Schuppen-Brand im südstädtischen Kasernen-Gelände zu sehen. Der Schuppen selbst war nurmehr ein fragil verkohltes Kunstwerk:

    abgebrannter Schuppen (Detail)

    Am Haus dahinter waren sämtliche Fensterscheiben durch die Hitzeeinwirkung gesprungen. Ein daneben geparktes Auto war wohl völlig zerstört worden, die von Anliegern gehörten »Explosionen« waren aber zum Glück nur den platzenden Reifen zuzuschreiben. Ein weiterer neben der lichterloh brennenden Holzkonstruktion geparkter PKW sah auf der dem Feuer zugewandten Seite hernach arg mitgenommen aus. Sogar ein etwas weiter weg stehender Wagen hat noch ordentlich was abbekommen:

    geschmolzene Kunststoffteile

    Besonders nett anzusehen (aus Sicht des persönlich nicht weiter betroffenen Fotografen) waren die erschmolzenen Plaketten auf dem Zulassungs-Kennzeichen:

    geschmolzene Plaketten

    Immerhin, die Fürther Feuerwehr hat wieder mal das Schlimmste verhüten können, Menschen kamen offenbar nicht zu Schaden. Ab morgen soll es übrigens wieder kälter werden…

    #7 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: