Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Beitrag zum Klimaschutz Kunststücke »

Halbmonatsrätsel

Mein Nachbar Hans N., seines Zeichens Unruheständler und ein Tüftler vor dem Herrn, schickte mir heute ohne jede Vorwarnung zwei Fotos und folgende Kopfnuß:

Hallo zonebattler,
 
hier gibt es nichts zu gewinnen, das mal vorweg, aber Sie als Vater von Monatsrätseln, der auch immer technischen Dingen einen gewissen Reiz abgewinnen kann, haben sicherlich eine Lösung parat zu meiner Frage:
 
»Was ist das – ein technischer Baumkuchen – [alles Müller] oder was«
Rätselbild vom Nachbarn
Natürlich bekommen Sie auch einen Hilfe-Hinweis: Siehe das andere Foto! Es zeigt die momentane Situation an meinem Schreibtisch. Und genau damit hat meine Frage zu tun.
Rätselbild vom Nachbarn
Nicht so einfach, ich gebe es zu. Aber wenn Sie mir antworten, dürfen Sie das Ganze auch weiter verwenden, wenn Sie es denn möchten.
 
Ich freue mich schon auf Ihre Rück-Vermutungen, falls das bei den herrschenden Außen-Temperaturen überhaupt möglich ist. Die Mail mit der Lösung für Sie ist schon vorbereitet!
 
Mit freundlichem Gruß
Hans N.

Nun, als jemand, der in den letzten Tagen gleich zwei Darmspiegelungen absolviert hat und obendrein weiß, daß die Experimentierfreudigkeit seines geschätzten Herrn Nachbarn kaum Grenzen kennt, tippe ich ohne Umschweife auf einen innovativen Anal-Wärmetauscher zur (in des Wortes doppelter Bedeutung) abgasfreien Energie-Rückgewinnung aus menschlicher Körperwärme. Dessen Wirkungsgrad dürfte angesichts seiner oberflächenvergrößernden Geometrie und der Ausführung in Kupfer beträchtlich sein: Womöglich läßt sich aus der Temperaturdifferenz über ein Peltier-Element hinreichend viel Strom gewinnen, um vermittels eines kräftigen Ventilators das eigene Mütchen wirksam zu kühlen! Welchigenfalls ich mir im Rahmen eines Selbstversuches gerne auch so ein Teil an- bzw. einpassen ließe…

Soweit meine Deutung der interessanten Fotos. Haben die praktisch veranlagten Ingenieure in meiner Leserschaft plausiblere Interpretationen anzubieten?

P.S.: Wer immer das Ding für das zweite Foto ausprobiert hat, muß schon ein cooler, wenn nicht gar eiskalter Kerl sein!

  1. MickLipp  •  16. Jul. 2007, 16:26 Uhr

    Da schüttelt’s mich ja geradezu!

    Kann es sein lieber Zonebattler, dass es Dich nach all den inwändigen Untersuchungen langsam vor gar nichts mehr graust? Derlei Äußerungen wie oben kann ich mir eigentlich sonst nur von Ärzten unterschiedlicher Couleur vorstellen. Diese pflegen ja zeitweise einen recht robusten Umgang mit dem eigenen und anderer Leute Körper.
    Na ja, jedenfalls kann ich nichts zur Lösung des Rätsels beitragen. Nach obigen Ausführungen will ich’s vielleicht auch gar nicht mehr wissen ;-)

    #1 

  2. zonebattler  •  16. Jul. 2007, 17:01 Uhr

    Mich oder mir hat’s noch nie…

    …vor irgendwas gegraust. Sollte man das in meiner bisherigen Blogger-Historie noch nicht gemerkt haben? Dann wird’s ja höchste Zeit, daß ich hier langsam mal andere Saiten aufziehe! ;-)

    #2 

  3. EdgarB  •  16. Jul. 2007, 17:38 Uhr

    ..bin kein Techniker und Tüftler,…

    auf die Frage: Was ist das? sage ich eine Feder..

    aufgrund meiner obigen Angaben kann ich aber nix über den Zweck und die Funktionsweise sagen. Also, Feder…

    wer bietet mehr!

    #3 

  4. boomerang  •  16. Jul. 2007, 17:46 Uhr

    ich tippe ganz unspannend, kurz und bündig auf einen temperaturfühler.

    #4 

  5. zonebattler  •  16. Jul. 2007, 18:53 Uhr

    Ich lege noch eins drauf…

    …und tippe alternativ auf einen Kaskaden-Druckknopf für Jeans der Größe XXXXL: Der hat noch Verstellspielraum genug für eine Extra-Schweinshaxe mit zwei Maß Bier zu Runterspülen!

    #5 

  6. EdgarB  •  16. Jul. 2007, 21:58 Uhr

    ..könnt beinah für mich…

    passen.

    Aber nach dem Ende meiner Schäuferle-Wirtschaft (Kartoffel), geht es mehr in Richtung »S«…….

    #6 

  7. zonebattler  •  17. Jul. 2007, 14:59 Uhr

    Des Pudels Kern

    Der Herr Nachbar macht unser aller Verwirrung ein Ende und bekennt treuherzig, daß es sich bei dem von ihm geknipsten corpus delicti um das Herz eines Thermostat-Knopfes von Heizkörperventilen handelt. Sein umfangreiches Traktat zu dessen Wirkungsweise möchte er aus unbekanntem Grunde hier nicht veröffentlicht sehen, auch verrät er nicht, warum er das Ding in Gottes Namen überhaupt zerlegt hat. Der zonebattler respektiert natürlich die Diskretionswünsche seiner Zuträger, zumal dann, wenn keine essentiellen Fragen offenbleiben: Die naturwissenschaftlich Vorgebildeten brauchen hier nämlich keine weiteren Erläuterungen, und den anderen wären sie vermutlich ohnehin schnurz. Und ich kann mich jetzt wieder den eigenen Baustellen zuwenden!

    #7 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: