Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Gipfelsturm Gruß in die Kälte »

Galerie der Kontraste (23)

Endstation
 
Endstation
 
[ HDR-Aufnahme ]
vorheriger Beitrag    Übersicht    nächster Beitrag
  1. blue sky  •  18. Aug. 2007, 23:09 Uhr

    Das ist großartig!

    #1 

  2. zonebattler  •  19. Aug. 2007, 7:12 Uhr

    Nicht ganz: Das ist das Wartehäuschen am Südrand von Möhrendorf, von wo aus man auf der seit Jahren für Kraftfahrzeuge gesperrten Straße so schön nach Erlangen (St. Johann) und retour skaten kann. Unsereins (der als Knabe nie das Schlittschuhlaufen erlernte) hat sich als gestandener Mittvierziger immerhin das einigermaßene Geradeausfahren aneignen können und nutzt nunmehr gelegentliche Verwandtenbesuche im Dorf der Wasserräder, um von dort aus einmal Richtung Alterlangen rauf und wieder runter zu rollern…

    Am vorgestrigen Freitag (als das Foto entstand) hatte ich mir riskanterweise die Kameratasche an den Gürtel gehängt, um unterwegs ein paar recht fotogene Markierungen und Pflasterungen einzusammeln: Was war ich hinterher froh, mich und die Knipse sturzfrei über die Runden gebracht zu haben!

    P.S.: Danke für die Blumen! Hat Herr blue sky nunmehr doch endlich Lust bekommen, das eine oder andere seiner schönen Pumpenhäuschen zumindest probehalber mal HDR-technisch abzulichten? Ein Versuch könnte doch nicht schaden… ;-)

    #2 

  3. blue sky  •  19. Aug. 2007, 13:40 Uhr

    Ach, ich kann das Bild auch gut finden, ohne selbst gleich zum HDR-Jünger zu werden. :) Ernsthaft, seit einiger Zeit verspüre ich sehr viel mehr das Bedürfnis, mit meinen Fähigkeiten vor dem Drücken des Auslösers weiterzukommen (Blick, was will ich darstellen und ausdrücken, wie kann ich das mit meinen bisherigen Mitteln erreichen), als mir neue Techniken anzueignen. Die Frage bei meinen Pumpenhäuschen wäre für mich derzeit also eher: Was würde aus ihnen eine echte Serie machen, anstatt wie bisher nur lose Fotosammlung gleicher Motive zu sein?

    #3 

  4. zonebattler  •  19. Aug. 2007, 20:27 Uhr

    Ich gebe Dir dahingehend recht, daß die eigentliche Arbeit des Knipsers vor dem Drücken des Auslösers stattfindet (bzw. stattzufinden hat), alles andere wäre Nachlässigkeit, Trägheit oder schlicht Pfusch. Pfuschen tu‘ ich natürlich auch mehr als genug, aber ich entsorge den Müll schnellstmöglich und zeige ihn nicht vor. Den Verzicht auf neue Techniken wie HDR kann ich indessen nicht wirklich verstehen, erweitert sowas doch die kreativen Möglichkeiten ungemein. Zum Aufpeppen mittelmäßigen Murkses taugt die Methode freilich sowenig wie jedes x-beliebige andere Werkzeug…

    Das Bushäuschen da oben zum Beispiel. Jede denkbare Belichtung hätte für sich zu dieser recht späten Stunde (20:40 Uhr) ein höchst unbefriedigendes Resultat erzielt. Aber sieh‘ selbst:

    Bushaltestelle in Möhrendorf
     
    Bushaltestelle in Möhrendorf
     
    Bushaltestelle in Möhrendorf

    Erst die HDR-Vermixung und anschließendes Tonemapping machten ein ansehnliches Bild daraus. Im Grunde ist das wie die Schwarzweiß-Fotografie eine ganz eigene Technik, die sich für bestimmte Motive (und angestrebte Bildaussagen) eignet und für andere weniger oder auch gar nicht…

    Deine Pumpenhäuschen halte ich schon im jetzigen Zustand keineswegs für eine lose Anhäufung, sondern schon für eine wahrhaftige (und überdies höchst gelungene) Serie. Ein gewisses Problem sehe ich im Wechsel der Formate, aber das könnte man durch identische Passepartouts außenrum (im Print ebenso wie in einer rein virtuellen Galerie) schnell, gut und einfach in den Griff kriegen.

    #4 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: