Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Schloßgarten Blaue Stunde (1) »

Getrübter Blick in die Röhre

Der Fernseh-Konsum des sehr geehrten Rundfunkteilnehmers zonebattler strebt seit Jahren stetig gegen Null und nähert sich jetzt langsam einer Marke, da jener sich ernsthaft zu fragen beginnt, ob er die Glotze nicht einfach abmelden soll. Oder vielmehr den Sat-Receiver und den Videorecorder, der empfängerlose Monitor könnte ja gebührenfrei weiterbetrieben werden, gelegentlich gespeist von Laserdisc- und DVD-Player. Wenn man freilich hier und da liest, wie mediale Niveauverflachung einerseits und Ruppigkeit der Gebühreneintreibung andererseits Hand in Hand zu gehen scheinen, dann fragt man sich schon, wo das noch enden soll und ob man als zahlungsunwilliger Fernsehverdummungsverweigerer demnächst noch bis vor das Bundesverfassungsgericht wird ziehen müssen, um aus der Gebührenfalle wieder herauszukommen…

  1. Tobi  •  1. Sep. 2007, 9:19 Uhr

    Aporpros Laserdiscs…

    Gestern abend bin ich an einem Geschäft vorbeigekommen, bei dem ich unweigerlich an dich denken musste: sinnfreies.de/index.php?dir=./Unterwegs/&bild=./Unterwegs/PICT0118-01.jpg#bild

    Tobi

    #1 

  2. zonebattler  •  1. Sep. 2007, 11:10 Uhr

    Ei ei ei…

    …wenn das nur nicht so weit weg wäre…

    #2 

  3. schlauschiesser  •  1. Sep. 2007, 13:51 Uhr

    Wenn Sie glauben,

    es sei so einfach aus der Gebührenpflicht zu pflüchten flüchten, dann muß ich Sie enttäuschen.

    Die einzige sichere Methode, keine GEZ-Gebühren mehr zahlen zu müssen, ist das eigene Ableben. Ich selber habe es noch nicht probiert, habe aber auch noch von keinem gehört, der damit erfolglos geblieben wäre.

    #3 

  4. debo  •  1. Sep. 2007, 20:25 Uhr

    weg damit

    Hm, den Fernseher habe ich vor ungefähr zwei Jahren verschrottet und abgemeldet. Er wurde nicht einen Tag vermisst!

    #4 

  5. zonebattler  •  1. Sep. 2007, 22:50 Uhr

    Na ja…

    …ich vertrete ja die Ansicht, daß das Fernsehen die Schlauen schlauer und die Dummen dummer macht. Die eine oder andere Reportage oder das eine oder andere Fernsehspiel aus den 1970ern würde ich mir schon hin und wieder gerne gönnen. Andererseits: Was man nicht weiß…

    #5 

  6. zonebattler  •  4. Sep. 2007, 12:52 Uhr

    Provisions-Problematik

    In ihrer Serie über die GEZ-Methoden weist die F.A.Z. diesmal auf ein strukturell bedingtes Ausufern der Gebühren-Eintreiberei hin…

    #6 

  7. zonebattler  •  14. Nov. 2007, 21:32 Uhr

    Bodenlos

    Die F.A.Z. berichtet Unglaubliches: Gebührenzahlen bis zur Existenzgrenze !

    #7 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: