Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Hoffnung auf einen Neubeginn Schloßgarten »

Rätselhaftes Fürth (24)

Als detailverlieber Ornamentiker hat der zonebattler seine rätselnde Leserschaft schon mit Rosetten und mit Sternen traktiert, und auch heute ist es mit seinem allfälligen Rate-Foto wieder einmal ein rechtes Kreuz:

Rätselbild des Monats

Etwas größer findet sich dieses eigenartige Motiv drüben in der großen Galerie der Pflasterungen, jedoch gibt es hier wie da keine weiteren Hinweise auf den Ort seines Daseins. Hier sind nun meine Leserinnen gefragt: Wo befindet sich das Kreuz und was hat es wohl zu bedeuten?

Wer als erste(r) unter richtigem Namen und mit funktionierender eMail-Adresse die korrekte Antwort in einen Kommentar zu diesem Beitrag schreibt, gewinnt einen Preis aus meiner Schatzkiste. Diesmal ist es zum zweijährigen Rätsel-Jubiläum etwas Besonderes für gleichgesinnte Spurensucher und -bewahrer:

Meine heiß und innig geliebte Digitalkamera vom Typ Fujifilm FinePix A101 in ordentlichem Zustand nebst allem Zubehör in der Originalverpackung. Eine große Speicherkarte, zwei volle Akkus sowie eine kleine Gürteltasche gebe ich als Extras noch mit dazu. Die Kamera hat mir jahrelang treue Dienste geleistet und die technische Qualität ihrer Fotos kann sich selbst heute noch sehen lassen (Beispiel 1, Beispiel 2). In jedem Fall die ideale und kompakte Immer-dabei-Knipse für BloggerInnen und solche, die es noch werden wollen!

Bis zum Erscheinen des nächsten Rätsels (also genau einen Monat lang) können Lösungen eingereicht werden. Die Laufzeit endet mit dem Erscheinen eines weiteren Rätsel-Bildes am jeweils nächsten Monatsanfang. Mit der Vorstellung eines neuen Preisrätsels wird die zutreffende Antwort zur Vorgängerfrage (in einem Kommentar zu dieser) bekanntgegeben, sofern sie bis dahin nicht richtig beantwortet wurde.

vorheriger Beitrag    Übersicht    nächster Beitrag
  1. Gnu1742  •  1. Sep. 2007, 9:31 Uhr

    Versuch…

    Wenn das mal nicht das eiserne Kreuz am Eingang zum Friedhof in der Erlanger Str. ist…

    #1 

  2. zonebattler  •  1. Sep. 2007, 11:11 Uhr

    Ein respektabler Versuch…

    …denn Friedhof und Eisernes Kreuz wären ja eine naheliegende Paarung. Hier indessen stimmt die Assoziation leider nicht!

    #2 

  3. Ruppi 1979  •  1. Sep. 2007, 20:18 Uhr

    Zugegeben….

    Das ist echt knackig…

    Eventuell vor dem Gasthof »Schwarzes Kreuz«, gegenüber vom Rathaus. Glaube ich wohl eher nicht. ;-)

    Aber ich habe es versucht….

    #3 

  4. zonebattler  •  1. Sep. 2007, 20:25 Uhr

    Du hast es versucht…

    …aber ich glaube eher auch nicht an das »Schwarze Kreuz«…

    #4 

  5. EdgarB  •  1. Sep. 2007, 20:38 Uhr

    grabenkenner…..

    hilf… bitte, bitte

    #5 

  6. zonebattler  •  1. Sep. 2007, 22:52 Uhr

    Der Grabenkenner…

    …gab seinen Tipp (Vorplatz des Poppenreuther Kriegerdenkmals) siegesgewiß per Mail außerhalb der Konkurrenz ab, aber jener Eindruck war tatsächlich auch falsch und trügerisch! Scheint ja eine echt schwere Nuß zu sein, die ich Euch diesmal zu knacken gebe…

    #6 

  7. Grabenkenner  •  2. Sep. 2007, 8:24 Uhr

    Wie, was ?

    Da steigt mir ja glatt der Kamm, dann werd ich mich wohl mal richtig umschauen müssen sofern die Zeit langt. Als hätte man mit dem ohmschen Rätsel nicht schon genug zu tun… :-)

    #7 

  8. zonebattler  •  2. Sep. 2007, 8:28 Uhr

    Oho!

    Da staunt der Grabenkenner, und der zonebattler wundert sich: Ein höchst bodenständiges und zudem äußerst plakatives Motiv aus Fürth, welches unserem Meister zur Abwechslung mal nicht geläufig ist! Vielleicht läuft er aber sogar des öfteren daran vorbei?! ;-)

    #8 

  9. Grabenkenner  •  2. Sep. 2007, 8:40 Uhr

    das denk ich mittlerweile auch, im Nachhinein kommen mir die schwarzen Steine doch irgendwie bekannt vor, na ja, beim Höfebesuch Teil II wird die nächste vermutete und hoffentlich richtige Stelle abgeklappert

    Nachtrag: Das Kreuz mit dem Kreuz !

    So ein Pedalausritt am frühen Morgen belebt wirklich Körper und Geist. Jetzt bleibt nur noch zu klären warum das Kreuz da liegt wo es liegt, aber dafür ist ja dann bei Auflösung der Hausherr zuständig.

    Kamera wär das dann die zweite, und die erste hab ich bereits (schändlicherweise) weiterverhökert.

    Und noch ein Tipp für die Rätselgemeinde (wenn schon vom Stifter keiner kommt):
    bei den letzten drei Rätseln (incl. des aktuellen) hat der zonebattler seiner Natur gemäß bestimmt gewisse Synergieeffekte genutzt

    sodala

    #9 

  10. zonebattler  •  2. Sep. 2007, 8:49 Uhr

    Die wievielte Kamera…

    …hättest Du dann schon gewonnen, wenn Dein nächster Tipp ins Schwarze (Kreuz) träfe? ;-)

    #10 

  11. zonebattler  •  2. Sep. 2007, 19:15 Uhr

    Großmütige Gönner

    Die Herren Grabenkenner und JollyJudge haben inwischen durch persönliche Vorsprache bzw. elektrische Post richtige Lösungen eingeliefert, möchten aber anderen LeserInnen den Vortritt lassen. Der darob gerührte zonebattler wird seinen beiden Fürth-Profis je einen besonderen Ehrenpreis stiften. Dann also los, Ihr anderen Leute da draußen, zeigt was Ihr draufhabt!

    #11 

  12. Ruppi 1979  •  2. Sep. 2007, 21:26 Uhr

    Noch ein kleiner Tip? ;-) Seit gestern zermarttere ich mir das Hirn, wenn ich morgen Kopfschmerzen habe, bist Du persönlich verantwortlich :-)))

    #12 

  13. JollyJudge  •  2. Sep. 2007, 22:11 Uhr

    @ Ruppi 1979 und all die andern, die noch raten:

    Der Grabenkenner hat nicht unrecht mit seinem Hinweis bezüglich der Synergieeffekte des Zonebattlers.

    Mich hat nicht das Kreuz, sondern das Pflaster auf die richtige Spur gebracht. Das gibt es IMHO nur einmal in Fürth und wurde anläßlich eines besonderen Ereignisses in Fürth verbaut.

    @Grabenkenner: wenn wir uns am Mittwoch sehen, dann kann ich Dir mal meine unfundierte Meinung kundtun, warum das Kreuz da ist, wo es ist. Du kennst ja das, was da noch im direkten Umfeld ist und was direkt neben dem Kreuz steht und ich denke die Erklärung dazu ist plausibel. Leider kenne ich persönlich keinen Zeitzeugen mehr, der mir darüber Auskunft geben könnte.

    #13 

  14. Mirya  •  5. Sep. 2007, 11:54 Uhr

    Das Pflaster erinnert doch sehr an das auf dem Löwenplatz/ Geleitsgasse/Staudengasse/Liershof, das im Rahmen der »Altstadtsanierung« verlegt wurde. Allerdings kenne ich dieses Kreuz von dort nicht, demzufolge auch keine Bedeutung. Und grübel einfach weiter, wie die letzten 4 Tage…

    #14 

  15. zonebattler  •  5. Sep. 2007, 14:46 Uhr

    Löwenplatz, Geleitsgasse, Staudengasse, Liershof?

    Verstehe nur Bahnhof! Gibt’s sowas wirklich in Fürth? Ich mußte mich jetzt tatsächlich erst einmal im Stadtplan vergewissern, daß das wirklich Plätze und Straßen in unserer Kleeblatt-Stadt sind! Ich meine, da bin ich sicherlich schon öfters vorbeigekommen, aber auf die Namen habe ich scheinbar nie geachtet…

    Freilich liegst Du damit ganz weit ab vom Schuß und mußt noch a weng in eine andere Richtung grübeln. Wenn Du aber in den nächsten drei Stunden noch drauf- und mir auf die Schliche kommst, dann könntest Du Dir Deinen Hauptgewinn gleich beim heutigen Stammtisch mitnehmen: Das wäre dann sozusagen eine perfekte Just-in-Time-SiegerInnen-Ehrung! ;-)

    #15 

  16. Mirya  •  5. Sep. 2007, 15:51 Uhr

    Jetzt bin ich ja fast ein bisschen enttäuscht, nachdem ich mich hier eingelesen habe dachte ich, dass diese Straßennamen bekannt sein müssten. Muss aber gestehen dass ich die vermutlich auch nur so gut kenne, weil ich dort aufgewachsen bin. Ansonsten bin ich bei Straßennamen eine Null.
    Ich halte weiter die Augen offen, aber was ich in 4 Tagen nicht geschafft habe, wird in 2 Stunden auch nichts mehr werden.

    #16 

  17. zonebattler  •  5. Sep. 2007, 17:27 Uhr

    Da kannste mal sehen…

    …was ich für ein Schlack und Schlawiner bin: Stelle hier frech und dreist Insider-Rätsel, ohne selbst ein solcher zu sein! ;-)

    Du solltest freilich nicht nur die Augen offenhalten, sondern auch Deine Synapsen aktiv betätigen: Der zonebattler streut gelegentlich subtile Hinweise in sein Gschmarri ein, die nicht auf den ersten Blick zu erkennen sind (im Gegensatz zu Straßenschildern)…

    #17 

  18. Mirya  •  5. Sep. 2007, 21:31 Uhr

    Tja, subtile Hinweise gehören wohl nicht zu meinen Stärken, man muss mich schon eher mit der Nase darauf stoßen.
    Jedenfalls glaube ich, der zonebattler würde sich auch gut als mein persönlicher Fitnesscoach eignen, so wie ich dann in der Dämmerung noch einmal durch die Stadt geradelt bin.
    Leider erfolglos. Entweder ich sehe aus dem Foto das falsche Pflaster oder JollyJudge hat sich mit seinem Hinweis auf die Häufigkeit getäuscht. So habe ich den Bahnhofsplatz abgesucht, den Platz der Opfer des Faschismus (dort wäre ein eisernes Kreuz aber irgendwie auch fehl am Platz) und noch viele andere ähnlich gepflasterte Ecken entdeckt. Im Stadtpark war es dann schon zu dunkel um erfolgreich weiterzusuchen. Jedenfalls befindet sich das von mir vermutete Pflaster in jeder dritten Hauseinfahrt, ich muss doch lernen, die Hinweise besser zu lesen. Ich suche einfach weiter, bis mir jemand anderes zuvor kommt.
    Auf dem Foto sieht es jedenfalls nicht nach einem Weg aus, der permanent betreten wird, sonst würde da nicht so viel Grünzeug wuchern.

    #18 

  19. JollyJudge  •  6. Sep. 2007, 8:19 Uhr

    Da habe ich mich, …

    … was die Häufigkeit des Pflasters betrifft, wohl etwas vertan.

    Ich hatte schon fast befürchtet, dass das Pflaster auch im Bereich der Stadthalle verbaut wurde.

    Dennoch bleibe ich dabei, dass es an der Stelle des Kreuzes aus einem ganz besonderen Anlass verwendet wurde

    Ausserdem warst Du ja schon gaaaaaaaaanz nah dran…

    #19 

  20. Achates  •  7. Sep. 2007, 7:57 Uhr

    Das ist aber nicht Teil der 150-Jahre-Deutsche-Eisenbahn-Gedächtnis-Pflasterung vor dem Hauptbahnhof? Hab das Motiv spontan nicht vor meinem inneren Auge, aber mein altersschwaches Hirn erinnert sich an dessen Existenz.

    Schamloser Nachtrag: Tritt man aus dem Hauptbahnhof hinaus ist linker Hand, dort wo die Linden stehen, ein 18-Kleeblatt-35 und rechter Hand ein 19-Suchbild-14. Nachdem es wohl nicht an den 300. Jahrestag des Beginns des 30-Jährigen Krieges erinnert, tippe ich dann auf den Beginn des Ersten Weltkrieges oder was war seinerzeit sonst noch so los?

    #20 

  21. zonebattler  •  7. Sep. 2007, 11:58 Uhr

    Sapperlot!

    Der mir bereits als eifriger Wikipedianer geläufige Herr Achates hat recht: Das ge­zeig­te Eiserne Kreuz befindet sich vor dem Fürther Hauptbahnhof, und zwar dort, wo die Kraftdroschken parkieren:

    Luftbildaufnahme des Fürther Bahnhof-Vorplatzes

    Für die hier vorgesehene(n) Abbildung(en) konnten nicht alle eventuell tangierten Lizenz- und/oder Urheberrechtsfragen mit letzter Gewißheit geklärt werden, weshalb auf eine kenntliche Darstellung leider verzichtet werden muß.

    Flankiert wird das Mosaik-Kreuz von der Jahreszahl »1914«, was wohl auf den Beginn des 1. Weltkrieges hinweisen soll. Wie man in der beim Heimatpfleger herun­ter­lad­ba­ren Jahres-Chronik nachschlagen kann, rückten auch die Fürther Kriegs­frei­wil­li­gen freudig und unter dem Jubel der Bevölkerung ins Feld, aus dem sie vier Jahre später traumatisiert, mitunter amputiert und sehr oft auch gar nicht mehr zurück kamen…

    Das Eiserne Kreuz mit Jahreszahl

    Auf der anderen Seite des Bahnhofsplatzes findet sich ein korrespondierendes Kleeblatt-Mosaik mit der Jahreszahl »1985« (nicht »1835«!), in welchem Jahre in der Tat das 150-jährige Jubiläum der Eisenbahnen in Deutschland festlich begangen wurde:

    Kleeblatt-Mosaik am Fürther Hauptbahnhof

    Zu diesem denkwürdigen Ereignis haben wir übrigens einen bebilderten Gastbeitrag des Herrn Grabenkenner in unserem reichhaltigen Fundus.

    Glückwunsch also an den Preisträger, der sich bitte zwecks Preis-Überreichung mit mir in Verbindung setzen möge!

    #21 

  22. Mirya  •  7. Sep. 2007, 13:02 Uhr

    Na da bin ich ja tatsächlich sehr knapp auf meiner Suche daran vorbeigeradelt. Hätte ich mal über die Straße gehen müssen. Glückwunsch an Achates, ich freu mich schon aufs nächste Rätsel.

    #22 

  23. JollyJudge  •  7. Sep. 2007, 13:25 Uhr

    Glückwunsch…

    … auch von meiner Seite

    #23 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: