Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Die Dampflok, die aus der Kälte kam Transitorische Räume »

Galerie der Kontraste (25)

Kuppel der Kirche St. Elisabeth zu Nürnberg
 
Kuppel der Kirche St. Elisabeth zu Nürnberg
 
[ HDR-Aufnahme ]
vorheriger Beitrag    Übersicht    nächster Beitrag
  1. Ruppi 1979  •  13. Sep. 2007, 19:55 Uhr

    Gigantisch…

    sieht Dein neues Bild aus! Echt toll! Leider ist es aus Nämberch ;-()….

    #1 

  2. Nachtblau  •  13. Sep. 2007, 20:04 Uhr

    Ja es hebt das Niveau dieses Blogs ungemein :P

    #2 

  3. zonebattler  •  14. Sep. 2007, 6:44 Uhr

    Sooooo gigantisch…

    …finde ich persönlich das vorliegende Ergebnis leider nicht. Also die Kirchenkuppel selbst natürlich schon, nicht aber die fotografische Umsetzung des Motives. Tatsächlich ist das weitwinkelige Ende des Zoom-Objektives meiner Kompakt-Knipse längst nicht weitwinkelig genug, um eine wirklich stimmige Bildkomposition hinzubekommen, wie zwei weitere (letzlich noch unbefriedigendere) Versuche dokumentieren:

    Kuppel der Kirche St. Elisabeth zu Nürnberg
     
    Kuppel der Kirche St. Elisabeth zu Nürnberg

    War freilich so schon schwierig genug, die eigene Birne aus dem Bildausschnitt zu halten: Ich mußte mich nach Art der betenden Muselmanen auf den Boden werfen und das kleine Stativ mit ausgestreckten Armen jeweils eine halbe Minute lang gut festhalten, damit ich erstens selbst nicht mit drauf komme und mir zweitens der wackelige Aufbau während der Belichtungsserie nicht das Übergewicht kriegt und nach hinten umkippt.

    Vielleicht sollte ich mittags nochmals zum Jakobsplatz eilen, die Kamera in der Kirche einfach rücklings auf den Boden legen, ein paar Schritte zurücktreten und darauf hoffen, daß der Zufall oder der Herr im Himmel bei der Perspektivwahl helfend eingreift…

    #3 

  4. Nachtblau  •  14. Sep. 2007, 10:04 Uhr

    Jetzt weiß ich auch mal wies da drin ausschaut (wurde da zwar getauft, aber das ist ja schon ein ganzes Stück her)

    #4 

  5. h4lfh0nk  •  14. Sep. 2007, 11:59 Uhr

    Nähstübchen

    Wenn das Objektiv das Objekt der Begierde nicht abbilden möchte, kann man(n) sich manchmal damit behelfen einfach mehrere Bilder zu schießen und diese dann zu einem großen ganzen zusammenzuschneidern.
    Z.B mit der Freeware Autostitch:
    www.cs.ubc.ca/~mbrown/autostitch/autostitch.html

    #5 

  6. zonebattler  •  14. Sep. 2007, 13:07 Uhr

    Ich sehe mich durchaus in der Lage…

    …recht eindrucksvolle Panorama-Bilder zusammenzuweben. Dies freilich mit HDR-Bearbeitung zu kombinieren treibt den belichtungstechnischen Aufwand dermaßen in die Höhe, daß ich mir sowas schon aus Gründen der Trägheit gerne verkneife. Lieber experimentiere ich mit alternativen Perspektiven: Nach der soeben absolvierten Mittagspause sind weitere fünf Belichtungsreihen zu je fünf Bildern im Kasten, und wenn ich heute Abend daraus etwas Vorzeigbares generieren kann, wird das obige Kuppelbild durch ein besseres ersetzt. Und dann ist gut.

    #6 

  7. zonebattler  •  15. Sep. 2007, 8:54 Uhr

    Der Vollständigkeit halber…

    …seien schließlich die gestern gemachten Versuche hier noch vorgezeigt:

    Kuppel der Kirche St. Elisabeth zu Nürnberg
     
    Kuppel der Kirche St. Elisabeth zu Nürnberg
     
    Kuppel der Kirche St. Elisabeth zu Nürnberg
     
    Kuppel der Kirche St. Elisabeth zu Nürnberg

    Mein Fazit nach langem Erwägen: Die eingangs gezeigte Erstfassung ist die Beste, und das von Anfang an gewesen. Darum bliebt sie da stehen, wie sie ist. Wenn ich weiter dort hinaufgucke, wird mir noch schwindelig, deswegen wende ich mich jetzt wieder bodenständigeren Motiven zu!

    #7 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: