Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« zonebattler was here Kunst-Puzzle »

Event Hopping

Gestern Vernissage hier, heute Vernissage da, morgen abend Ausstellungseröffnung im Stadtmuseum Ludwig Erhard in Sachen »1000 Bürger sehen ihre Stadt«: Der zonebattler kulturelliert ganz schön herum dieser Tage! Im Sommer hat er übrigens höchstselbst mit der Camera Obscura herumgefuchtelt (bzw. eben nicht gefuchtelt, sondern vielmehr dieselbe recht stillegehalten), und wenn ihn sein trüber Blick nicht trügt, dann ist sein scheppses Foto vom Logenhaus mit auf dem Ausstellungs-Flyer vom Stadtmuseum zu sehen. Vielleicht hat es ja vor der gestrengen Jury bestehen können? Mal sehen. Kommt sonst noch jemand?

  1. Rob Irgendwer  •  27. Sep. 2007, 10:02 Uhr

    Auch wenn…

    …ich weder gefuchtelt noch stillgehalten hab, so interessiert es mich doch. Daher ist vorsichtig angedacht, dort und dann zur Ansicht zu erscheinen.

    #1 

  2. zonebattler  •  27. Sep. 2007, 10:33 Uhr

    Sehr schön!

    Auch der Herr Grabenkenner will erklärtermaßen mal vorbeischauen. Für 19:00 Uhr sind Stehempfang und Begrüßung durch die Ehrengäste (wer immer das sein mag) angekündigt!

    #2 

  3. zonebattler  •  15. Okt. 2007, 16:57 Uhr

    Jetzt aber!

    Hoppala, ich hatte inzwischen ganz vergessen, daß ich meine beiden obskuren Machwerke hier vorzeigen wollte. Also gut, hier ist zunächst mein lochgekamerates Foto vom Fürther Logenhaus:

    Logenhaus an der Dambacher Straße

    Der Ausschnitt ist im großen und ganzen der erwünschte, ich hatte das natürlich vorher mit Stativ und DigiCam so einigermaßen im Voraus gepeilt. Merkwürdig ist indessen die pechschwarze Krümmung oben im Bild, die ja dem Prinzip einer camera obscura gemäß unten im Pappkasten zustande kam: Entweder rig, rug, ragte da ein Stück Stativ ins Blickfeld (was ich nicht wirklich glaube), oder aber der Filmstreifen in der Box war zu knapp beschnitten. So oder so nicht weiter tragisch, paßt ja zur ansonstigen Bildkomposition!

    Engelsfigur im Stadtpark

    Mein zweiter Versuch -die Engelsfigur im Stadtpark- ist mir einigermaßen mißraten, was ich mir eigentlich vorher hätte denken können: Selbst in meiner HDR-Aufnahme des gleichen Motives im grellen Sonnenschein ist dieses immer noch fast zu kontrastreich. Da kann natürlich bei der normalen Belichtung eines Fetzen Films bei Kaiserwetter zwangsläufig nix anderes ‚rauskommen als rettungslos überstrahlende Spitzenlichter…

    Aber wurscht, dabei sein war hier alles und wenn ich auch nicht unbedingt so entschieden hätte wie die Jury, ein paar der eingereichten Bilder waren -absichtlich oder nicht- um Klassen besser als die meinigen: Hut ab vor der Kreativität der FürtherInnen!

    P.S.: Morgen von 19:00 – 21:30 Uhr gibt’s die Finissage im Stadtmuseum, begleitet von Jazz-Trio (angekündigt) und Häppchen (angenommen)!

    #3 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: