Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Postillon Galerie der Kontraste (28) »

Kurz & bündig

Im westfälischen Soest habe ich dieser Tage einen schönen Sinnspruch gesehen, eingeschnitzt in den Deckenbalken eines uralten Hauses in der Altstadt:

Wer sich wehrt, behält sein Pferd

War natürlich im örtlichen Dialekt gehalten, den unsereiner kaum versteht. Aber auch in der hochdeutschen Fassung ist klar, was gemeint ist…

  1. zonebattler  •  15. Okt. 2007, 9:39 Uhr

    Tema con variazioni

    An einem Ständer mit Jux-Postkarten sahen wir gestern eine solche mit der Illustration einer neckischen Küchenfee, deren subversive Überschrift lautete:

    Wer sich nicht wehrt, endet am Herd

    Und das ist doch auch allemal für einen befreienden Lacher gut! ;-)

    #1 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: