Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« #@§$%?&/’*~! 1000 Gründe, Fürth zu lieben (61) »

Rätselhaftes Fürth (26)

Das November-Rätsel kommt sozusagen noch heiß auf den Tisch, denn der faule zonebattler hatte nix in der Pipeline und mußte sich daher heute auf die Socken machen, um noch rechtzeitig was Passendes vor die Linse zu kriegen! Zum Glück spielte das Wetter mit und bescherte uns nach dichtem Morgennebel einen traumhaften Spätherbsttag. Und weil’s hier bei uns in Bayern obendrein ein Feiertag war (bzw. immer noch ist), konnte ich mir frohgemut ein besonders schönes Motiv heraussuchen. Und hier ist es denn:

Rätselbild des Monats

Was und wo mag das wohl sein? Traditonsgemäß gibt es einen schönen Preis aus meinem Fundus zu gewinnen! Diesmal der Abwechslung halber wieder einen Film:

Eine Original-DVD mit »Hero«. Ein spannendes und visuell überwältigendes Epos, das es an farbenprächtiger Opulenz (und opulenter Farbenpracht) ohne weiteres mit dem bunten Herbstlaub da draußen aufnehmen kann!

Wie immer gewinnt der oder die Erste, der/die unter richtigem Namen und mit funktionierender eMail-Adresse (oder unter bereits amtsbekanntem Pseudonym) die korrekte Antwort in einen Kommentar zu diesem Beitrag schreibt!

Bis zum Erscheinen des nächsten Rätsels (also genau einen Monat lang) können Lösungen eingereicht werden. Die Laufzeit endet mit dem Erscheinen eines weiteren Rätsel-Bildes am jeweils nächsten Monatsanfang. Mit der Vorstellung eines neuen Preisrätsels wird die zutreffende Antwort zur Vorgängerfrage (in einem Kommentar zu dieser) bekanntgegeben, sofern sie bis dahin nicht richtig beantwortet wurde.

vorheriger Beitrag    Übersicht    nächster Beitrag
  1. pathologe  •  1. Nov. 2007, 17:03 Uhr

    Welch

    ein hübsches Kirchendachfenster. Lichtkuppel nennt man so etwas auch. Jetzt nur noch rausfinden, wo genau sich diese Lichtkuppel befindet.

    #1 

  2. Nachtblau  •  1. Nov. 2007, 17:07 Uhr

    In Nürnberg hätt ich ja auf das Nordosthallenbad getippt, da gibts auch so eins ;)

    #2 

  3. zonebattler  •  1. Nov. 2007, 23:43 Uhr

    Herrschaften…

    …am gezeigten Ort wird typischerweise weder kollektiv gebetet noch exzessiv geplanscht. Beides freilich sehr amüsante Assoziationen! ;-)

    #3 

  4. Ruppi 1979  •  2. Nov. 2007, 0:19 Uhr

    Oh, weh diesmal habe ich keine Ahnung. Nichtmal ansatzweise…

    #4 

  5. zonebattler  •  2. Nov. 2007, 6:45 Uhr

    Bretter vor’m Kopf?

    Bei IKEA arbeiten, aber bei derlei spektakulären Holzbauten passen müssen? Ts, ts, ts… ;-)

    #5 

  6. Achates  •  2. Nov. 2007, 8:16 Uhr

    Das mit der Holz-im-weitesten-Sinn-Pyramide war doch Ruff-Holz in Bislohe, oder? Die können wir schon einmal ausschließen …

    #6 

  7. Ruppi 1979  •  2. Nov. 2007, 9:23 Uhr

    Holz wirst Du bei IKEA eher selten finden….. eher Preßspahn. Also weiß ich diesmal auch nix ;-) Bin aber schon auf die Lösung gespannt. Es handelt sich wohl um einen Sakralbau???

    #7 

  8. Perro  •  2. Nov. 2007, 10:07 Uhr

    Angesichts…

    …der Tatsache, dass der zonebattler offenbar doch unter einem gewissen Zeitdruck stand, das Motiv zu liefern, tippe ich, dass er es in der Nachbarschaft suchte und im Pavillon der Interkulturellen Gärten fand. Woll?

    Schönen Gruß unbekannterweise an die Nachbarschaft,

    Perro

    #8 

  9. zonebattler  •  2. Nov. 2007, 11:31 Uhr

    Netter Versuch…

    …mit profunder Argumentation, jedoch in mehrfacher Hinsicht falsch: Erstens liegt der interkulturelle Garten an an der Rednitz und mithin durchaus nicht in meiner südstädtischen Nachbarschaft, zweitens hab‘ ich auch nicht dessen Pavillon geknipst. Der freilich mag ähnlich aussehen, darum will ich dem Ansatz meine wohlwollende Anerkennung nicht versagen!

    P.S.: Gewinnen kann gleichwohl nur, wer unter dem Deckmantel der Anonymität hervorschlüpft und sich mit funktionierender Mailadresse zu Wort meldet…

    #9 

  10. feuermaria  •  2. Nov. 2007, 23:46 Uhr

    nichts als wage vermutungen…

    Hat mich an die quelle im stadtpark erinnert: könig-ludwig- quelle oder wie sie heißt, aber ich glaub das kommt leider nicht ganz von der größe her hin.
    und stimmt´s?

    #10 

  11. Ruppi 1979  •  3. Nov. 2007, 2:26 Uhr

    @ Feuermaria,

    meinst Du die Gaggerlasquelle? ;-)

    #11 

  12. zonebattler  •  3. Nov. 2007, 7:21 Uhr

    Interessant ist hier vor allem…

    …daß eine offenbar erdverbundene feuermaria so eine starke Affinität zu Wasser hat! ;-)

    Im Fürther Stadtpark sprudeln meines Wissens nur pumpengetriebene Fontänen zwischen Auferstehungskirche und Stadtparkcafe. Die König-Ludwig-Quelle, die es aber tatsächlich gibt, liegt hingegen auf dem Gelände der sogenannten Uferstadt, also dem ehemaligen Grundig-Firmenareal, gleich neben dem Rundfunkmuseum. Tatsächlich war das Tempelchen mit der Quellfassung schon einmal Gegenstand meiner monatlichen Rätselei!

    Von der Dimensionierung her mag der kleine Pavillon der Gaggerlasquelle, die der Herr Ruppi 1979 hier vom Spielfeldrand her einwirft, schon eher passen, aber die liegt bei Weikershof, gehört ja eigentlich schon zu Gebersdorf und damit vermutlich gar nimmer zu Fürth? Na jedenfalls kenne ich den Ort mit dem namensgebenden und in die Nase steigenden Schwefelwasserstoff in der Luft aus eigener Anschauung, da habe ich diesmal jedoch definitiv kein Rätselfoto geschossen…

    @feuermaria: Sei so gut und hinterlege bei Deiner Benutzer-Anmeldung noch Deine Mailadresse. Dann wird Dein Name anklickbar und ich kann Dich beim nächsten Versuch (sofern zutreffend) zur Siegerin küren!

     

    Hinweis: Seit dem 1. Jan. 2009 läuft dieses Blog auf einer eigenen, unabhängigen WordPress-Installation. Der obige, im Original-Wortlaut übernommene Kommentar ist zumindest in Teilen veraltet, da er ursprünglich auf einer anderen Plattform erstellt wurde und auf diese inhaltlichen Bezug nimmt.

    #12 

  13. Grabenkenner  •  3. Nov. 2007, 7:55 Uhr

    sei unbesorgt, lieber zonebattler, Weikershof gehört schon noch zu Fürth und ist dank neu ausgebauter bzw. neu geteerter Radwege nun noch komfortabler zu erreichen !

    #13 

  14. zonebattler  •  3. Nov. 2007, 10:40 Uhr

    Danke für die Klarstellung!

    Ich hatte halt noch im Hinterkopf, daß sich ein Bürgerverein aus Gebersdorf die Renovierung und Neugestaltung des Gaggerlas-Quellen-Pavillons auf die Fahnen geschrieben hatte. Hätte mich von daher nicht gewundert, wenn das da hinten schon Nürnberger Territorium oder gar eine Exklave gewesen wäre! ;-)

    #14 

  15. Grabenkenner  •  3. Nov. 2007, 10:51 Uhr

    das mit dem Bürgerverein Gebersdorf ist vollkommen richtig, tatsächlich gaben hier die Nürnberger den Anstoß zur Rekonstruktion, aber das Gelände ist nach wie vor auf Fürther Territorium und meines Wissens im Besitz der infra fürth.

    #15 

  16. zonebattler  •  3. Nov. 2007, 11:09 Uhr

    Da sage einer noch…

    …daß es zwischen Fürth und Nürnberg keine der Völkerverständigung dienlichen Initiativen über alle Grenzen hinweg gäbe!

    #16 

  17. feuermaria  •  3. Nov. 2007, 11:58 Uhr

    doch verständigungsprobleme…

    www.panoramio.com/photo/2200114
    www.panoramio.com/photo/3186264

    das ist was ich meine. mein google earth gibt als alternativnamen auch »fürth espan – mineralquelle« an

    #17 

  18. zonebattler  •  3. Nov. 2007, 12:05 Uhr

    Etzerdla!

    Jetzt sind wir endilch beisammen: Bravo! feuermaria hat erstens recht und zweitens das Monatsrätsel hiermit gelöst. In der Tat zeigt mein Bild das Dach des neuen Pavillons über der Espan-Heilquelle. Die von unserer Gewinnerin verlinkten Fotos zeigen noch den Vorgänger des mittlerweile runderneuerten »Tempelchens«, dessen Dach durch die warmen und mineralhaltigen Dämpfe marode geworden war und einer Totalsanierung bedurfte. So sah der Ort an der »Kleinen Mainau« vorgestern im nachmittäglichen Sonnenschein aus:

    Quellen-Pavillion an der Kleinen Mainau

    Na, dann möge mir die frischgebackene Gewinnerin doch per Mail ihre Anschrift verraten, auf daß ich Ihr den Preis zustellen kann. Netter wäre es freilich, wenn sie am kommenden Mittwoch zum traditionellen zonebattler-Stammtisch kommen und den Gewinn persönlich in Empfang nehmen könnte!

    #18 

  19. feuermaria  •  3. Nov. 2007, 12:08 Uhr

    @ zonebattler
    ich weiß nicht wie ich meinen namen anklickbar mache :(
    hab die mailadresse schon im benutzernamen und mit bei der registrierung angegeben. nix passiert…

    #19 

  20. zonebattler  •  3. Nov. 2007, 20:00 Uhr

    Du kannst…

    …im Feld »URL« entweder (D)eine Homepage-Adresse oder eben die Mail-Anschrift angeben. Beides führt dazu, daß der Benutzer-Name anklickbar und entsprechend verlinkt wird…

     

    Hinweis: Seit dem 1. Jan. 2009 läuft dieses Blog auf einer eigenen, unabhängigen WordPress-Installation. Der obige, im Original-Wortlaut übernommene Beitrag/Kommentar ist zumindest in Teilen veraltet, da er ursprünglich auf einer anderen Plattform erstellt wurde und auf diese inhaltlichen Bezug nimmt.

    #20 

  21. feuermaria  •  3. Nov. 2007, 22:53 Uhr

    juhujuhuuuuu

    gewonnen! gewonnen!
    große freude :)

    nur das feld in dem ich eine url eingeben kann hab ich immer noch nicht gefunden… schande schande…

    #21 

  22. zonebattler  •  3. Nov. 2007, 23:32 Uhr

    Dann klick doch einfach mal…

    …eingeloggterweise auf

    www.twoday.net/members/edit

    und fülle dort die entsprechenden Felder aus…

     

    Hinweis: Seit dem 1. Jan. 2009 läuft dieses Blog auf einer eigenen, unabhängigen WordPress-Installation. Der obige, im Original-Wortlaut übernommene Beitrag/Kommentar ist zumindest in Teilen veraltet, da er ursprünglich auf einer anderen Plattform erstellt wurde und auf diese inhaltlichen Bezug nimmt.

    #22 

  23. Ruppi 1979  •  4. Nov. 2007, 0:59 Uhr

    Glückwunsch Feuermaria…… ich hätte es nie gewußt.

    #23 

  24. feuermaria  •  4. Nov. 2007, 11:16 Uhr

    @ Ruppi

    danke, war wohl auch eher ein zufall

    #24 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: