Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Structural Eating Bruterfolg »

Schlafzimmerblick

Hin- und hergezerrt im Spannungsfeld zwischen Reinlichkeitsbedürfnis und Faulheit fragt sich der zonebattler, wie es seine geschätzten LeserInnen mit der Pflege Ihrer Schlafstatt halten, in welchselbiger der Mensch ja ungefähr ein Drittel seines Lebens zubringt:

Wie oft also wechselt Ihr Eure Bettwäsche (Laken, Decken- und Kissenbezüge)?

[ ] mehr als einmal pro Woche
[ ] wöchentlich
[ ]etwa alle zwei Wochen
[ ] monatlich
[ ] seltener als einmal im Monat

[Abstimmen] [Resultate]

 

Hinweis: Seit dem 1. Jan. 2009 läuft dieses Blog auf einer eigenen, unabhängigen WordPress-Installation. Der obige, im Original-Wortlaut übernommene Beitrag ist zumindest in Teilen veraltet, da er ursprünglich auf einer anderen Plattform erstellt wurde und auf diese inhaltlichen Bezug nimmt.

  1. Lexikaliker  •  31. Jan. 2008, 7:21 Uhr

    Mir fehlt …

    … die Auswahl »von … bis …«, denn die Frequenz des Wechsels hängt bei mir vom Wetter, der Verwendungshäufigkeit sowie der Nutzungsart der Schlafstätte ab. – Von Rückfragen zu letztgenanntem Parameter bitte ich höflichst abzusehen ;-)

    #1 

  2. zonebattler  •  31. Jan. 2008, 9:21 Uhr

    Schon klar…

    …bei Modellbahn-Betrieb in der Koje fällt immer wieder mal ein Tropfen Öl auf das Spannbetttuch…

    #2 

  3. Lexikaliker  •  31. Jan. 2008, 9:53 Uhr

    Und was …

    … glaubst Du, wie es erst nach dem Bleistiftspitzen aussieht! ;-)

    #3 

  4. Etosha  •  4. Feb. 2008, 22:45 Uhr

    *im.hintergrund.kicher*

    #4 

  5. Tobi B.  •  5. Feb. 2008, 21:06 Uhr

    Ich oute mich…

    … als der mit dem Reinlichkeitsfimmel:

    www.baer-nuernberg.de/blog/?p=19

    :-)

    #5 

  6. zonebattler  •  6. Feb. 2008, 10:14 Uhr

    Ich ahnte es…

    …daß einer die Gauß-Verteilung vervollkommnen wird! ;-)

    #6 

  7. Etosha  •  6. Feb. 2008, 22:52 Uhr

    Ich oute mich… nicht. :)

    #7 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: