Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Pure Britannia Happy Birthday! »

Galerie der Kontraste (32)

sonntäglich-rätselhafte Erscheinung in Fürth
 
sonntäglich-rätselhafte Erscheinung in Fürth
 
 
vorheriger Beitrag    Übersicht    nächster Beitrag
  1. WiiSen  •  24. Feb. 2008, 20:02 Uhr

    Unwirklich..?

    diese unwirkliche Erscheinung, die durch so einen einfachen aber spektakulären Effekt hervorgerufen (Drehung) ist, lässt mich jetzt doch spekulieren.
    Woher kommen die geisterhaft weißen Augenschlitze ?
    Wurden die nachbearbeitet …?

    #1 

  2. Paul  •  24. Feb. 2008, 20:12 Uhr

    Augen

    Ich tippe mal auf ein schwimmendes Blatt oder dergleichen, das für die Augen verantwortlich sein könnte…?

    #2 

  3. zonebattler  •  24. Feb. 2008, 20:44 Uhr

    Augen zu und durch

    Mensch Paule, jetzt haste mir ja glatt die Schau gestohlen… Richtig getippt, die »Augen« bestehen aus einem zufällig herumdümpelnden Blatt, das ich im Schwenk­sucher meiner überkopf gehaltenen Knipse gar nicht bemorken hatte. Und natürlich (bravo, WiiSen!) steht das Bild auf dem Kopf. So herum ist es richtig (wenngleich erheblich langweiliger):

    Brunnen im Schulgarten des Fürther Stadtparks

    Wir sehen den kleinen Brunnen mit seiner darin hockenden Figur im Schulgarten des Fürther Stadtparks. Drumherum beginnt die Natur sich schon zu regen und zu entfalten, und dabei haben wir noch tiefsten Februar. Aber das ist eine ganz andere Geschichte…

    #3 

  4. La vida es sueño  •  25. Feb. 2008, 1:44 Uhr

    Spiegelbild

    blätter…

    sieht ja echt diabolisch aus

    #4 

  5. Zappo  •  25. Feb. 2008, 7:41 Uhr

    Faszinierend, schön!

    #5 

  6. Darwin  •  27. Feb. 2008, 0:47 Uhr

    Mensch Ralph,

    auf was Du immer kommst!
    Das nenne ich creativ hoch 2!

    Gruß
    Manfred

    #6 

  7. zonebattler  •  27. Feb. 2008, 6:59 Uhr

    Vielen Dank…

    …für die Blumen, die ich freilich subito an meine bessere Hälfte weiterreiche: Die hat nämlich die grandiose Idee gehabt, mein Foto (und damit unser aller Wahrnehmung) auf den Kopf zu stellen!

    #7 

  8. Gnu1742  •  27. Feb. 2008, 9:28 Uhr

    Da stell ich mich doch…

    …ganz brav hinten an in die Reihe der Lobhudeleien: Ein Bild das einen rätseln lässt, dass die Synapsen klappern lässt, mit dem man nicht fertig ist, wenn man sich ein anderes anschaut: So muss es sein… wie bei einem guten Essen, wo man sich noch nach Stunden den raffinierten Geschmack in Erinnerung ruft, ein Stück Musik, dass Bilder im Kopf entstehen lässt, ein Film der einem Fragen offen lässt… Ich verneige mich ganz tief vor den Kreatoren, insbes. vor der besseren Hälfte, die die Umdrehidee hatte: Eine Idee, die so einfach ist, dass man sie häufig gar nicht für eine Idee halten mag, die aber trotzdem erstaunliches provoziert.

    #8 

  9. zonebattler  •  21. Mrz. 2008, 7:43 Uhr

    Perspektivwechsel

    Beim karfreitäglichen Sichten meines Bildarchives stolpere ich gerade über ein Foto aus dem letzten Sommer, welches das runde Goldfischbecken im Schulgarten des Fürther Stadtparks im Kontext zeigt:

    im Schulgarten des Fürther Stadtparks

    Die beidem steinernen Figuren scheinen in dieser Staffelung eins zu sein, doch kniet die eine mittig im Becken, während die zweite weiter hinten auf trockenem Boden steht…

    #9 

  10. zonebattler  •  24. Mrz. 2008, 13:17 Uhr

    Auf den zweiten Blick…

    …der gleiche Trick !

    #10 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: