Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Stoffwechselstuben Montägliche Morgen-Malaise »

Winterlicher Wetterwunsch

Ein sonniger Oktobertag im Fürther Pegnitz-Wiesengrund
  1. Gnu1742  •  11. Jan. 2009, 19:25 Uhr

    Ich schließ mich mit Sonntag, 21.08.2008, 20:23:59 an.

    #1 

  2. zonebattler  •  11. Jan. 2009, 19:48 Uhr

    Wow. Was gäben diese Fontänen in der Adenauer-Anlage derzeit für (in mehrerlei Hinsicht) coole Eiszapfen ab!

    #2 

  3. Tobi B.  •  12. Jan. 2009, 6:18 Uhr

    Eine ähnliche Idee hatte ich vor kurzem auch, wobei ich es natürlich gleich wieder übertreiben muss – mit deutschem Herbstwetter gebe ich mich nicht zufrieden – es muss schon italienisch sein :)

    #3 

  4. zonebattler  •  12. Jan. 2009, 6:53 Uhr

    Auch nicht verkehrt! Wobei es ja nicht gleich das andere Extrem (flirrende Hitze) sein müßte: Ich wäre schon mit einem Vorzeichenwechsel der aktuellen Temperatur zufrieden! ;-)

    Nebenbei: Beim Durchblättern Deiner Fotos habe ich jenes von den Kolonnaden des Petersplatzes gesehen und sah mich sogleich an das nahe Pommersfelden erinnert. Woselbst es im Schloß Weißenstein derzeit sicherlich auch recht frisch zugehen dürfte…

    #4 

  5. Demeter  •  12. Jan. 2009, 8:05 Uhr

    Wir werden die positiven Auswirkungen dieser wunderbaren , klirrenden Kälte, die momentan herrscht, im Frühling und v.a. im Sommer vielfach zu spüren bekommen: Viiiiieeeeel weniger Schädlinge an den Pflanzen, weniger Mücken, die uns piesacken, weniger Zecken, die uns anstecken…..
    Freut Euch des Wetters, denn Weitsicht ist gefragt in Gefilden mit JAHRESZEITENKLIMA.

    #5 

  6. zonebattler  •  12. Jan. 2009, 8:35 Uhr

    In der Tat, das immerhin ist ein Trost…

    #6 

  7. Tobi B.  •  12. Jan. 2009, 23:31 Uhr

    Und meine Erinnerungen an den lauen römischen Sommerabend dürften etwas angenehm wärmender sein als Dein Rückblick auf die kühle Behandlung durch den Pommersfeldener Hausdrachen :-)

    #7 

  8. zonebattler  •  13. Jan. 2009, 6:32 Uhr

    Indeed.

    #8 

  9. zonebattler  •  13. Jan. 2009, 12:52 Uhr

    Auch wenn ich Dir im Grunde rechtgebe: Wohn‘ Du mal in einer Altbauwohnung mit niemandem über Dir als dem zugigen Dachboden! Der prächtige Stuck an der Decke hoch droben wärmt die Seele, aber nicht die Füße…

    P.S.: Nicht unerheblichen ästhetischen Wert weisen auch in den Fließtext integrierte Links auf. Guck Dir dazu mal diese häufig gestellte Frage an! ;-)

    #9 

  10. Matthias  •  13. Jan. 2009, 12:24 Uhr

    I beg to differ. Im Winter hats kalt zu sein. Und das derzeitige Wetter ist doch ausgesprochen angenehm — eklig wirds erst, wenn das Zeug zusammenmatscht …
    Zumal das ja auch einen nicht unerheblichen ästhetischen Wert hat:
    www.macpla.net/2009/01/winter-in-the-city/

    #10 

  11. Matthias  •  13. Jan. 2009, 13:45 Uhr

    Hmm, den ästhetischen Wert von integrierten Links in allen Ehren. Daß ich, um solches zu erreichen (wozu ich übrigens durchaus fähig bin :-) aber per Hand mit HTML-Tags jonglieren muß, reduziert für mich die Ästhetik doch ungemein. (Zumal Dein Blog ja keine Korrektur des Kommentierten zuläßt und die Gefahr besteht, durch einen Fehler einen Kommentar mit kaputten Links zu erzeugen, der nicht mehr änderbar ist.)
    Ich weiß, daß Du es bezüglich WP-Plugins eher ruhig angehen lassen willst, aber die Ästhetik des Kommentierens würde m.E. sehr dadurch gewinnen, daß der Kommentierer entsprechende Hilfestellung erhielte. Plugins wie AJAXed WordPress sollten das erlauben.

    #11 

  12. Matthias  •  13. Jan. 2009, 13:46 Uhr

    Urks, und schon ist es passiert — war keine Absicht …

    #12 

  13. zonebattler  •  13. Jan. 2009, 14:31 Uhr

    Also erstens kann jedermann (und jedefrau) hier die eigenen Vertipper selbst korrigieren, sofern er/sie sich vorher als Benutzer(in) registriert hat. Anonymen Drauflosschreibern ist dieser Weg natürlich verwehrt, denn da könnte ja dann im Wortsinne jede(r) kommen und in anderer Leute Sätze herumfuhrwerken…

    Zweitens werde ich jetz in meiner Allmacht als Admin Hand an Deinen Kommentar #11 legen und dort das kaputte Link geradebiegen.

    Drittens schließlich hast Du recht, ich sollte den Kommentar-Editor gelegentlich etwas komfortabler ausstaffieren. Ich wusele freilich dieser Tage in fast allen freien Stunden im Maschinenraum herum und richte die derzeit noch ins Nirwana zeigenden internen Links wieder neu aus. Der Import der Altinhalte aus dem Vorgängerblog ist in funktionaler wie ästhetischer Hinsicht noch lange nicht abgeschlossen, auch wenn es hier vorne an der Oberfläche schon wieder recht aufgeräumt aussieht…

    #13 

  14. macplanet  •  13. Jan. 2009, 14:40 Uhr

    Ah, ein Blog mit Mitgliedsausweisen. Hatte ich übersehen.
    Na dann materialisiere ich mich hier in Zukunft als »macplanet« …

    #14 

  15. zonebattler  •  13. Jan. 2009, 14:43 Uhr

    Herzlich willkommen! ;-)

    #15 

  16. RJWeb  •  25. Jan. 2009, 21:33 Uhr

    Also, der Tag heute war doch ganz hübsch … ich habe das allmähliche Dunklerwerden nebst meinen drei Kindern und weiteren Heringen sogar extra lange im Zug genossen, der in Fürth (Bay) Hbf auf seine überfällige Abfahrt nach Nürnberg wartete… ;-)

    #16 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: