Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Rätselhaftes Fürth (41) Stillgestanden »

Zwischenstatus

Doch, ich bin schon noch da. Ich arbeite sogar in (fast) jeder freien Minute wie ein Berserker an meinem Blog, derzeit freilich weitgehend unsichtbar und zumeist hinter den Kulissen: Immer noch sind nämlich haufenweise umzugsbedingte Umstellungen zu erledigen, Links umzupatchen, Titel umzuschreiben, Kommentare umzusortieren. Immerhin: Ein wichtiges Etappenziel ist absehbar! In spätestens zwei Wochen sind bei konsequenter Ableistung der selbstauferlegten Tagesetappen sämtliche internen Verlinkungen wieder gerichtet und voll funktional, parallel dazu alle Überschriften (vor allem jene mit Umlauten und sonstigen Sonderzeichen drin) optimiert. Unter den beiden meistkommentierten Beiträgen (jenem hier und diesem dort) sind jetzt schon wieder sämtliche Kommentare in ihrer logischen Abfolge zu sehen. Bei den meisten anderen Artikeln sollte das aufgrund ihres erheblich geringeren Kommentar-Aufkommens weit schneller zu erledigen sein. Kurzum: es wird! Zumal auch das ständige Ausprobieren, Konfigurieren, Eindeutschen (und teilweise Verwerfen) von neuen Plugins sowie die sonstigen Tuning-Maßnahmen langsam ein Ende finden und haben (sollen)…

In vierzehn Tagen also will ich mit den dringendsten Aufräumarbeiten durch sein, dann bleibt mir nur noch das Verschlagworten der Alt-Artikel und das fallweise erforderliche Umsortieren der dazugehörigen Kommentare. Bei einem angestrebten Pensum von fünf Beiträgen pro Tag bin ich selbst damit bis zum Jahresende durch. Wobei mich das dann aber nicht mehr so sehr vom Schreiben neuer Beiträge abhalten wird wie die derzeit noch laufenden Grobarbeiten.

Mitte Februar werden dann vermutlich auch Tageslicht und Temperaturen wieder zum Fotografieren ermuntern: Derzeit schleppe ich die Knipse meist nur als Ballast herum. Sogar der mangelnde Bildernachschub wird sich also bald erledigt haben: Kommt Zeit, kommt Rat, kommt Frühling, kommen Fotos!

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: