Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Notbremse Flaute »

Rätselhaftes Fürth (44)

Was macht ein handelsüblicher zonebattler, wenn er am »Tag der Arbeit« nach mehrstündiger Bestreifung der inneren und äußeren Stadtbezirke immer noch kein knackiges Motiv für sein heißersehntes Monatsrätsel gefunden hat? Richtig, er linst nach einem Kleeblatt, dem Wahrzeichen Fürths, denn nach einem solchen muß man ja hierorts nie lange suchen! Und siehe, da haben wir sogar ein ausgesprochen repräsentatives Prachtexemplar aus heimischem Sandstein erwischt:

Rätselbild des Monats

Wie immer gilt es jetzt, das gezeigte Motiv präzise zu verorten. Sage niemand, das sei zu schwer: Im Oktober letzten Jahres wurde ein ähnliches Kleeblatt souverän dingfest gemacht (wenn auch erst nach zweieinhalb Wochen Bedenkzeit). Also dann: Den Wecker gestellt und gleich morgen früh wachen Auges herausspaziert!

Zu gewinnen gibt es diesmal natürlich auch wieder etwas Schönes. Nachdem ich jetzt aber den halben Tag mit Suchen, Knipsen und fototechnischer Aufbereitung der Rohaufnahmen verdusselt habe, kriege ich die Auswahl der Prämie heute nicht mehr auf die Reihe und ziehe mich daher einigermaßen elegant aus der Affäre:

Der Preis (eine DVD, CD, ein Buch oder ein Brettspiel) wird verkündet, sobald der Gewinner oder die Gewinnerin feststeht! Das läßt mir hoffentlich noch etwas Zeit, die eigene Schatzkiste zu durchwühlen…

Wie immer gewinnt der oder die Erste, der/die unter richtigem Namen und mit funktionierender eMail-Adresse (oder unter bereits amtsbekanntem Pseudonym) die korrekte Antwort in einen Kommentar zu diesem Beitrag schreibt!

Bis zum Erscheinen des nächsten Rätsels (also genau einen Monat lang) können Lösungen eingereicht werden. Die Laufzeit endet mit dem Erscheinen eines weiteren Rätsel-Bildes am jeweils nächsten Monatsanfang. Mit der Vorstellung eines neuen Preisrätsels wird die zutreffende Antwort zur Vorgängerfrage (in einem Kommentar zu dieser) bekanntgegeben, sofern sie bis dahin nicht richtig beantwortet wurde.

vorheriger Beitrag    Übersicht    nächster Beitrag
  1. Gnu1742  •  1. Mai. 2009, 22:35 Uhr

    Da das Rätsel bis zur nächsten Gelegenheit auf Pirsch zu gehen gelöst sein dürfte, gebe ich mal meinen Schuss ins Blaue ab und sage ohne mindeste Ahnung, aber aus aktuellem Anlass: Rudolf-Breitscheidstraße 12.

    Und damit melde ich mich ordnungsgemäß für 1 Woche ab in Richtung Toskana und bin gespannt, ob in dem Land, wo sie es ja laut Dichterfürst Goethe tun sollen, auch tatsächlich die Zitronen blühen.

    #1 

  2. zonebattler  •  1. Mai. 2009, 22:39 Uhr

    Ich verleihe Dir hiermit sogleich eine goldene Zitrone, und zwar jene für den phantasieblühendsten, jedoch allerabseitigsten aller Lösungsversuche! ;-)

    P.S.: Bist Du morgen vormittag noch zu fassen zu kriegen? Dann hätte ich nämlich gerne meinen bereits vermißten »Habel« zurück, bevor Du Schelm nach Bella Italia verduftest…

    #2 

  3. Gnu1742  •  1. Mai. 2009, 22:55 Uhr

    Wenn du um 6:45 wach bist, kann ich ihn dir frei Haus liefern, auch wenn ich leider noch keine Gelegenheit hatte darin zu schmökern. Ansonsten: Ich bin nur 1 Woche weg und würde es dir dann am Samstag stante Radl vorbeibringen.

    #3 

  4. zonebattler  •  1. Mai. 2009, 23:29 Uhr

    Laß‘ gut sein. Die eine Woche werde ich ohne die dicke Schwarte überleben, denke ich. Also schlaf‘ gut und reise morgen im Wortsinne unbeschwert ab!

    P.S.: Ich bin selbstverständlich auch Sa-So (wie auch Mo-Fr) ab 6:00 Uhr wach und ansprechbar…

    #4 

  5. Ruppi1979  •  1. Mai. 2009, 23:38 Uhr

    Helmplatz, ehemaliges Eichamt….. ins blaue geraten ;-)

    #5 

  6. zonebattler  •  2. Mai. 2009, 0:06 Uhr

    …und meilenweit daneben liegend… ;-)

    #6 

  7. Achates  •  4. Mai. 2009, 2:43 Uhr

    Gehe ich recht in der Annahme, dass für die Antwort »Fürth« ein Pottwal und ein Topf Petunien aus größerer Höhe auf mich herabstürzen werden ..?

    #7 

  8. zonebattler  •  4. Mai. 2009, 6:20 Uhr

    Mindestens! ;-)

    #8 

  9. Achates  •  4. Mai. 2009, 6:46 Uhr

    Mit was wird dann »Nürnberg« beantwortet?

    #9 

  10. zonebattler  •  4. Mai. 2009, 6:49 Uhr

    Mit Aussatz und Ächtung, was hast Du denn gedacht?!

    #10 

  11. MM  •  4. Mai. 2009, 13:07 Uhr

    Ist in xxxxxxx xxxx xxxxxxxxx-Buch nachzulesen, S. xx.
    (Das soll nicht als Antwort gelten)

    [Edit durch zonebattler: Dann soll es auch nicht im Klartext zu lesen sein, weil sonst der/die Nächste nur abzuschreiben und nicht selbst draußen zu suchen braucht, um als Sieger(in) dazustehen!]

    #11 

  12. MM  •  4. Mai. 2009, 13:12 Uhr

    Ach so, xxxxx S. xxx wahrscheinlich.

    [Edit zonebattler: Dito, wobei ich das dummerweise nicht mal verifizieren kann, weil ich jenes Buch derzeit verliehen habe…]

    #12 

  13. zonebattler  •  4. Mai. 2009, 13:26 Uhr

    @MM: Sofern Du einen offiziellen Lösungsversuch einreichen möchtest, bitte ich das mit Angabe von Ort und Bauwerk zu tun und nicht nur mit einer Literatur-Fundstelle. Gerne rufe ich Dich dann zur Gewinnerin aus, wenngleich ich mich an eine frühere Gelegenheit erinnere, bei der du genau das (und auch den Preis) nicht wolltest… Please decide for yourself: BE A WINNER (or let the others speculate without external help)! Thank you.

    #13 

  14. MM  •  4. Mai. 2009, 16:24 Uhr

    Ah – tut mir leid, ich wusste nicht, dass es nicht erlaubt ist, anderen zu helfen! Nein, ich will nicht gewinnen. Verstehe auch Deutsch, natürlich nur langsam. Bild ist in XXXX nicht drin.

    #14 

  15. Achates  •  4. Mai. 2009, 16:27 Uhr

    Ärgerlich, dass ich eben ein Haus gesehen habe, dass diese Zinnen hat, dem aber das Kleeblatt fehlte. Also schließe ich den südstädtische Teil der Schwabacher Straße fürderhin aus.

    #15 

  16. zonebattler  •  4. Mai. 2009, 16:45 Uhr

    @MM: Never mind…

    @Achates: Ich bestätige gerne und amtlich, daß sich das gesuchte Objekt in der Tat nicht im südstädtischen Teil der Schwabacher Straße befindet… ;-)

    #16 

  17. Achates  •  6. Mai. 2009, 7:52 Uhr

    Wobei es da ja auch Kleeblätter aus Sandstein hat.
    Gib doch mal nen Tipp.

    #17 

  18. zonebattler  •  6. Mai. 2009, 9:02 Uhr

    Einen Tipp willst Du? Da sehe ich aber ziemlich schwarz für Dich:

    löchriger Blick auf das rätselhafte Rätselmotiv

    #18 

  19. Ruppi1979  •  6. Mai. 2009, 11:45 Uhr

    Mauerstraße, genau an der Ecke Friedenstraße(Wo die Friedenstraße endet oder anfängt). Einfacher gesagt kleines Eingangsportal vom städtischen Hauptfriedhof. Da läuft man 1000 mal durch und weiß es net! ;-) Stimmt es?

    #19 

  20. zonebattler  •  6. Mai. 2009, 12:41 Uhr

    Ist es denn die Möglichkeit: Der ins ferne Essen emigrierte Ruppi 1979 did it again! Und das zum dritten Mal in Folge, womit ihm (und erstmals überhaupt jemandem) ein glorioser Hattrick gelungen ist. Ein siebenfaches »Hurra!« dafür!

    7 x Hurra!

    Schon verblüffend, wie unser Preisträger die kleinen Ausblicke zu einem stimmigen Gesamtbild zusammenzufügen wußte:

    Des Rätsels Lösung mit den markierten Hilfestellungen

    Und damit die wunderbare Lichtstimmung meiner ambulant, stehend und freihändig angefertigten HDR-Aufnahme vom Fürther Eingang ins Paradies auch ohne alle Schwarzmalerei genossen werden kann, sei sie hier abschließend noch einmal in voller Pracht und Schönheit vorgezeigt:

    Der Weg ins Paradies zu Fürth

    So, mein lieber Ruppi 1979, Deinen Preis muß ich noch heraussuchen, keine Bange, er wird würdig und angemessen ausfallen. Auch den vom letzten Mal habe ich schändlicherweise noch hier bei mir liegen, daher meine Bitte: Laß‘ mich doch bitte wissen, wann Du zwecks Familienbesuchs wieder einmal die alte Heimat anzusteuern gedenkst. Bis dahin will und werde ich Deine so wacker errungenen Preise zuverlässig bei Deinen Eltern beerdigt deponiert haben!

    #20 

  21. zonebattler  •  8. Mai. 2009, 16:50 Uhr

    Zwei Dinge gibt es heute noch nachzutragen. Erstens den Hinweis, daß ich das Motiv ein weiteres Mal verwendet habe, um es kühn mit einer Piranesi-Vedute zu vergleichen. Zweitens muß ja noch der Preis für unseren wackeren Ratekönig verkündet werden, welcher angesichts des Hattricks diesmal besonders opulent ausfällt (der Preis natürlich, nicht der Ratekönig):

    »Geisterstädte in Amerikas Westen«: ein wunderbarer Bildband voller wehmütig stimmender Großformat-Fotos in erstklassiger Druckqualität! Die Aufnahmen stammen von Berthold Steinhilber, der bekannte Regisseur Wim Wenders steuerte einen interessanten Essay bei.

    Ich denke doch, dem Herrn Hobby-Industriearchäologen und Freund menschen- und gottverlassener Orte damit eine besondere Freude machen zu können… Und damit hat die Rätselraterei für diesen Monat ein Ende!

    #21 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: