Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Weggezappt Federlesens »

Rätselhaftes Fürth (50)

Hereinspaziert und herzlich willkommen zum 50. und damit letzten Monatsrätsel in zonebattler’s homezone ! Ja, Sie haben richtig gelesen: Mit dem heutigen Rätsel-Bild findet diese Serie nach gut vier Jahren und einem halben Hundert stets pünktlich erschienener Ausgaben ihren -hoffentlich spannenden- Abschluß. Alsdann: Wie schon im letzten Monat wenden wir uns auch heute nochmals einem eher unscheinbaren Versuch der »Kunst am Bau« zu. Diesmal habe ich eine recht ausladende Steinschale abgelichtet, die früher möglicherweise einmal zu einem fröhlich plätschernden Brunnen gehörte, seit vielen Jahren aber nur noch als reichlich überdimensionaler Pflanzbottich ein paar traurig-versprengten Lavendel-Büscheln als Heimat dient:

Rätselbild des Monats

Der zonebattler hat weder logistischen Aufwand noch persönliche Mühen gescheut und seine große Aluminiumleiter an den Ort des Geschehens (oder vielmehr Nicht-Geschehens) verschafft, um mit deren Hilfe sein Motiv aus luftiger Höhe halbwegs aus dem umgebenden Gestrüpp herauslösen zu können. Nun ist er gespannt, wieviel Mühe es wohl seiner geschätzten Leserschaft bereitet, das steinerne Trumm dort zwei­fels­frei zu identifizieren und korrekt zu verorten!

Zum guten Schluß gibt es ein in mehrerlei Hinsicht wertvolles Buch zu gewinnen, ein Preis, welcher natürlich wieder hintersinnig auf das Tagesthema abgestimmt ist:

Den Ratgeber »Genug: Wie Sie der Welt des Überflusses entkommen«. Damit entkommt nun auch der zonebattler seiner selbstauferlegten Verpflichtung zum monatlichen Rätselbasteln, bevor ihm der Überfluß an Ideen zum Überdruß wird…

Wie immer gewinnt der oder die Erste, der/die unter richtigem Namen und mit funktionierender eMail-Adresse (oder unter bereits amtsbekanntem Pseudonym) die korrekte Antwort in einen Kommentar zu diesem Beitrag schreibt!

Genau einen Monat lang können Lösungsversuche eingereicht werden. Die Laufzeit dieses letzten Rätsels endet am letzten Novembertag um 24:00 Uhr. Spätestens dann wird die richtige Lösung hier in einem angehängten Kommentar bekanntgegeben.

vorheriger Beitrag    Übersicht    nächster Beitrag
  1. Hexe.Gretel  •  1. Nov. 2009, 1:43 Uhr

    Das ist der ehemalige Brunnen hinter dem Finanzamt in der Herrenstraße….

    Genauer: An der Ecke Fichtenstraße, Karlstraße, im Busch versteckt sieht man ihn nur im Herbst oder Winter richtig. ODER??????

    Ich möchte noch sagen, das ich ein ENTSCHIEDENER Gegner der neuen Mitte war, wie ich auch ein Gegner davon bin, das es kein Rätsel mehr geben soll :-( *Heul*

    #1 

  2. zonebattler  •  1. Nov. 2009, 7:11 Uhr

    Ups, man (resp. Frau) muß wohl hexen können (bzw. Hexe sein), um ein um 2:00 Uhr lanciertes Rätsel schon um 1:43 Uhr lösen zu können?! Oder hat da nur ein Server zwischendrin die Zeitumstellung neulich verschlafen? Egal, wir müssen unsere letzte Preisfrage als souverän gelöst betrachten! Hier ist die dicke Brunnenschale mit dem Finanzamt im Hintergrund:

    Brunnenschale hinter dem Fürther Finanzamt

    Und auch die Position hat Hexe.Gretel (über deren sonderbaren Namen wir uns ja unlängst schon gewundert hatten) präzise verortet. Im Luftbild habe ich den Ex-Brunnen im Dornröschenschlaf gelb eingekringelt:

    Der Brunnen aus winterlicher Vogelperspektive

    Für die hier vorgesehene(n) Abbildung(en) konnten nicht alle eventuell tangierten Lizenz- und/oder Urheberrechtsfragen mit letzter Gewißheit geklärt werden, weshalb auf eine kenntliche Darstellung leider verzichtet werden muß.

    Zum guten Schluß und zur Erheiterung der geneigten Leserschaft zeigen wir hier noch ein Bild des stets hoch hinaus wollenden zonebattlers, der in Ermangelung eines magischen Besens zum Zwecke der Anfertigung von Luftbildern freilich zu einer gemeinen Leiter greifen und damit letztlich doch bodenständig bleiben muß:

    zonebattler in Schnappschuß-Position

    Der hiermit heftig beglückwünschten Preisträgerin trage ich den wacker errungenen Preis demnächst um die Ecke zu ihren hierorts einquartierten Schwiegereltern. Ich nehme an, daß sie mir diese portosparende Maßnahme nachsehen und mit ihrem Sportbesen dort gelegentlich mal vorbeireiten wird, um sich den Wälzer abzuholen und sozusagen per Luftfracht nach Essen zu überführen…

    Und damit geht die Serie »Rätselhaftes Fürth« nun also in den Ruhestand. Ich bedanke mich bei allen Mitratern und -raterinnen und hoffe, daß sie mir und meinem Geschwurbel hier auch weiterhin die Treue halten. Denn weiter geht es natürlich allemal in zonebattler’s homezone. In diesem Sinne: Treu Fürth!

    #2 

  3. Hexe.Gretel  •  1. Nov. 2009, 17:48 Uhr

    Vielen Dank ;-) Das Bild wo Du auf der Leiter stehst ist göttlich. Klar, gib den Wälzer bei Andys Eltern ab. Wir kommen ja bald mal wieder nach Fürth. Schade das es kein Rätsel mehr geben wird. Andy war an jedem ersten im Monat immer ganz hibbelig…..

    #3 

  4. Rob Irgendwer  •  1. Nov. 2009, 21:35 Uhr

    Von meiner eher lesenden denn mitratenden Seite erst einmal herzlichen Glückwunsch zum 50sten. Gleichzeitig natürlich das Bedauern, dass diese Serie eingestellt wird – war sie doch ein Graue-Zellen-Kitzler mit Aha-Effekt.

    Dennoch ist dem Schreiber dieser Zeilen bewusst, dass der Betreiber dieses virtuellen Wohnzimmers noch genug andere Dinge um die Ohren auf den Fingern hat, die gehegt, gepflegt und gehütet werden wollen. Daher allen Respekt für dein Durchhaltevermögen! Ich bin gespannt, was noch so kommt. =)

    Besten Gruß, Rob Irgendwer

    #4 

  5. zonebattler  •  1. Nov. 2009, 21:43 Uhr

    1) Danke!

    2) Ich auch! ;-)

    #5 

  6. Ruppi1979  •  1. Nov. 2009, 23:57 Uhr

    Also lieber zonebattler….:-(

    Ich finde es sehr traurig das es DAS Fürther Monatsrätsel nicht mehr geben soll. Jeden ersten im Monat bekommt man seinen Lohn und sein Monatsrätsel. Da fehlt direkt was. Ich schreibe hier ja eher wenig, sondern lese nur still mit.

    Es geht mir ja auch net um den Gewinn an sich, sondern um den Spaß am Rätsel. Es heißt ja immer, wenn es am schönsten ist soll man aufhören. Aber an dieser Stelle muß gesagt werden, das Rätsel gehört doch einfach hier dazu. Bitte, überlege es Dir nochmal!

    Was meinen die anderen?

    #6 

  7. zonebattler  •  2. Nov. 2009, 6:50 Uhr

    Dann mach‘ halt selbst ein Blog auf und übernehme das Szepter von mir: Fotos wirst Du ja sicher selbst genügend im Fundus haben. Ich stifte als Starthilfe gerne ein paar passable Preise!

    #7 

  8. h4lfh0nk  •  2. Nov. 2009, 10:38 Uhr

    hmmm – ist denn hier alles mit rechten Dingen zugegenagen ???

    die Hexe.Gretel hat sich scheinbar einen Vorsprung verschqafft indem Sie sich durch die Zeit gehext hat…oder wie kommt die Antwort 17 Miuten früher als die Frage selbst ?

    ;-)

    naja, wahrscheinlich ist einfach die Winterzeit noch nicht in die Tiefen des zonebattler’ischen Blogs vorgedrungen ;-)

    mfg

    h4lfh0nk

    #8 

  9. zonebattler  •  2. Nov. 2009, 11:57 Uhr

    Das Phänomen habe ich schon ganz oben in den Kommentaren angesprochen und ich spreche mich hiermit erneut von jeglicher Schuld frei: In meinem Maschinenraum ticken die Uhren stets richtig!

    #9 

  10. h4lfh0nk  •  2. Nov. 2009, 12:26 Uhr

    ups…
    naja das beweißt mal wieder das derjenige der lesen kann klar im Vorteil ist ;-)

    #10 

  11. zonebattler  •  2. Nov. 2009, 13:47 Uhr

    Aber irgendwie scheint mein virtueller Apparatismus doch einen Hau weg zu haben, weil er nämlich gern das »s« und das »ß« durcheinanderzuwürfeln scheint… ;-)

    #11 

  12. Grabenkenner  •  2. Nov. 2009, 23:35 Uhr

    Also lieber zb, es war sehr schön und es hat mich sehr gefreut ! Die Fürth-Sinne schärfen, ungewöhnliche Perspektiven erfahren, neue Leute kennen lernen, all das hat das Rätsel letztendlich bewirkt – schade drum ! Aber der Wunsch des Hausherrn ist natürlich zu respektieren.
    Zum Schluss noch ein Guddsi für den zb damit er doch noch Sieger bleibt: ich hatte das Motiv zwar intuitiv in die Südstadt verortet, den genauen Standort indes
    KANNTE ICH NICHT !

    #12 

  13. zonebattler  •  2. Nov. 2009, 23:48 Uhr

    Ha, wenn das kein schöner Schlußpunkt ist: EINMAL hab‘ ich was gefunden, was der Grabenkenner noch nicht kannte! Und das nur zweieinhalb Katzenwürfe von seinem Heim entfernt! Na ja, von der Leiter aus zu spähen ist ja auch das genaue Gegenteil vom Graben kennen… ;-)

    Danke für die freundlichen Worte, die von Verständnis zeugen. Und das mit dem Kennenlernen geht weiter, beim Stammtisch und bei anderen Gelegenheiten.

    #13 

  14. Burgblickfräulein  •  3. Nov. 2009, 22:49 Uhr

    … ja, und ich hingegen hätte mich gefreut, wenn ich EINMAL was erraten hätte! ;-)

    Schade, dass das monatliche Wetteifern damit ein Ende hat..
    Ich hoffe, Du selbst ziehst Dich aber nach DEINEM 50. nicht ebenfalls zurück!

    #14 

  15. zonebattler  •  3. Nov. 2009, 23:16 Uhr

    Ist schon erstaunlich, wen man so alles hinterm Ofen vor und an die Tastatur locken kann, wenn man mit was aufhört. Wenn ich soviel Resonanz auch beim Anfangen erhielte, könnte mir das glatt zu Kopfe steigen…

    P.S.: Nach meinem 50. strebe ich den Ruhestand an, dann hab‘ ich für mein Blog und dessen fachgerechte Füllung noch viel mehr Zeit! ;-)

    #15 

  16. Ruppi1979  •  3. Nov. 2009, 23:55 Uhr

    Zitat Herr zonebattler: »P.S.: Nach meinem 50. strebe ich den Ruhestand an, dann hab’ ich für mein Blog und dessen fachgerechte Füllung noch viel mehr Zeit! ;-)« Zitat Ende.

    Das ist doch sehr schön. Da der zonebattler ja dann aufs Altenteil umsteigt, hat er ja dann viel Zeit uns doch wieder neue Rätsel zu offerieren. Der großteil der Leserschaft wäre bestimmt hoch begeistert.

    Deinen Rat meinen eigenen Blog zu machen, kann ich leider nicht entsprechen. Wer interessiert sich schon für einen »Urban Exploring Blog« ? Das wäre doch eh nur ein todes Projekt! Frage: Kennst Du Geocaching?

    #16 

  17. zonebattler  •  4. Nov. 2009, 6:33 Uhr

    Urban Exploration-Sites, auch einschlägige Blogs, gibt es sonder Zahl, mein Lieber, und www.urban-exploring.eu beispielsweise scheint mir alles andere als tot zu sein. Keine Rede davon, daß sowas nicht auf Interesse stoßen würde! Auch auf meines, aber deswegen muß ich doch nicht alles selber machen…

    Über Geochaching hatten wir in einem früheren Monatsrätsel schon mal diskutiert, aber nachdem mir mein eigener Vorratsdatenspeicher mangels Display erst abends am heimischen PC verrät, wo ich denn tagsüber so alles gewesen bin, kann ich dieses Hobby leider nicht aktiv betreiben.

    #17 

  18. UpperPalatine  •  4. Nov. 2009, 18:06 Uhr

    @Ruppi1979: Wenn Du Dich doch noch entschließen solltest, einen Blog zum Thema Urban Exploring zu schreiben, dann bin ich Dein erster Feed-Abonnent, versprochen :-)

    Das Problem bei der Online-Darstellung eines solchen Hobbys dürfte weniger das mangelnde Interesse sein, vielmehr das Interesse der falschen Leute bzw. das Interesse aus einer falschen Motivation heraus. Das wurde in des Meisters virtuellen Wohnzimmer ja auch schon ausgiebig diskutiert.

    #18 

  19. Ruppi1979  •  4. Nov. 2009, 21:46 Uhr

    Da hast Du recht UpperPalatine! Was Du meinst sind Vandalisten, Kupflerklauer und Sprayer, nee? ;-) Siehe Milchhof Nürnberg oder Z…….r. Solche Seiten ziehen diese Völker leider an. Der normale Urbexer gerät so ins schlechte Licht.

    Unser Kodex: Hinterlasse nur Deine Fußspuren und nimm nur Bilder und die Erinnerungen mit nach Hause.

    Wenn Du unsere Bilder sehen willst, schaust Du hier: www.fotocommunity.de/pc/account/myprofile/1242149

    Ich hoffe das der zonebattler die kleine Eigenwerbung net übel nimmt. ;-)

    #19 

  20. zonebattler  •  4. Nov. 2009, 22:07 Uhr

    Ich nehme zur Kenntnis, aber nicht übel. Und überdies jetzt noch ein Gläschen Eierliqueur zu mir. Zum Wohl!

    #20 

  21. Ruppi1979  •  4. Nov. 2009, 22:12 Uhr

    Prösterchen! Und nun zurück zum Thema, dem Rätsel! ;-) Die große Schale kannte ich auch, weil ich als Kind dort immer rumgekrochen bin, war ja ums Eck.

    #21 

  22. zonebattler  •  4. Nov. 2009, 22:30 Uhr

    Um diese Ecke hätte ich ja auch denken können (wenn nicht gar müssen)…

    #22 

  23. zonebattler  •  6. Nov. 2009, 13:20 Uhr

    Wer unter Entzugserscheinungen leidet, kann heute beim Lexikaliker weiterraten !

    #23 

  24. RJWeb  •  3. Jan. 2010, 20:01 Uhr

    Der virtuelle Apparatismus hat keinen Hau weg, aber wer den zonebattler real (oder auch nur virtuell) eine Weile kennt, der weiß, wie man sich auch schon vor der geplanten Veröffentlichung einen Blick auf das Rätselbild erheischen konnte ;-)

    #24 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: