Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Die Schatzinsel (6) Die Schatzinsel (7) »

Raus aus der Nische!

Vor knapp drei Jahren gab es hier anläßlich des Artikels »Bloggen verpflichtet« eine längere Diskussion über die Frage, ob einem als leidlich eloquentem Schreiberling aus den eigenen Fähigkeiten eine moralische Verpflichtung erwächst, Talent und Können auch zum höheren Wohle des Gemeinwesens einzusetzen. Der zonebattler hat das grundsätzlich stets bejaht, freilich bislang keine rechte Vorstellung davon gehabt, wie er sich einerseits wohl nützlich machen könnte, ohne andererseits den gewollt schrägen Charakter seiner höchst persönlichen Spielwiese des hehren Ernstes halber aufgeben zu müssen. Jetzt endlich ist ihm die zündende Idee gekommen!

Unter seinem realen Namen arbeitet der Verfasser mit einem (vorerst noch) kleinen Kreis namhafter Gesinnungsgenossen seit einigen Tagen am Entwurf eines »Fürther Bürger-Blogs«, welches ein gewisses Gegengewicht zur etablierten Presse und zu den offiziellen Verlautbarungsmedien aus dem Rathaus darstellen soll: Formal handelt es sich um ein (schick im Magazinformat gestyltes) Blog, für das Beiträge zu verfassen prinzipiell jedem Fürther und jeder Fürtherin möglich sein soll, Insbesondere jenen, die etwas Substantielles zu sagen haben (und das auch einigermaßen verständlich in Worte zu kleiden verstehen).

Wir wollen uns dabei keineswegs nur auf die schöngeistigen Themen beschränken: Interessant wird es ja insbesondere da, wo es um kontrovers diskutierte Themen der lokalen Politik geht. Dort sehen wir auch den größten Bedarf, ein wenig am immer noch fest verwurzelten Informations-Oligopol der klassischen Medien zu kratzen… Wer aber weder auf die Inserentengunst noch auf parteipolitische Verbandelungen Rücksicht zu nehmen braucht und sich einzig an journalistischen Sorgfaltskriterien orientieren muß, kann so manches pointiert ansprechen, was anderswo unter den Teppich gekehrt wird. Zu verdienen gibt es dabei freilich allenfalls Ruhm und Ehre…

Wer sich aus des zonebattler’s lokaler Leserschaft dazu berufen fühlt, sich mit gelegentlichen Beiträgen (oder durchaus auch mit einer regelmäßigen Kolumne) an so einer Initiative zu beteiligten, der möge sich -selbstverständlich unverbindlich- per Mail an zonebattler@zonebattler.net bei mir melden. Thematische Einschränkungen gibt es ebensowenig wie eine Verpflichtung zur regelmäßigen Mitarbeit. Inhaltliche wie stilistische Qualitäten sowie lokale Relevanz sind die einzigen Kriterien, die zählen! In diesem Sinne: Freiwillige vor!

  1. Gnu1742  •  15. Jun. 2010, 17:53 Uhr

    Da haben die sich ja die bestmögliche Unterstützung gesichert. Ich gehe mal davon aus, dass das Geh-Lebendig dieses Blogs hier hinreichend auffällig kundgetan wird. Viel Erfolg.

    #1 

  2. zonebattler  •  15. Jun. 2010, 18:25 Uhr

    Danke! Aber so billig kommst Du mir nicht davon, mein Lieber: Selbstverständlich habe ich Deine aktive Beteiligung schon mit einkalkuliert! Du kriegst gleich eine persönliche Mail dazu… ;-)

    #2 

  3. Ruppi1979  •  16. Jun. 2010, 1:06 Uhr

    Dürfen zwangsemigrierte Fürther auch mitmachen? Evtl. in den Themen verlorene Arichtektur in Fürth? Bzw. diesen ehemaligen Bauten eine ehrenvolle Erinnerung zu geben? Zum Beispiel der Goonsberg, das Fischhäusla, die Sahlmann Villa etc.?

    #3 

  4. zonebattler  •  16. Jun. 2010, 5:46 Uhr

    Freilich. Auch Du wirst in Kürze eine Mail von mir erhalten…

    #4 

  5. Etosha  •  16. Jun. 2010, 9:06 Uhr

    Tolle Idee, gefällt mir! Sehr engagiert – und das Schreiberling-Gewissen ist auch beruhigt. :) Viel Erfolg!

    #5 

  6. zonebattler  •  16. Jun. 2010, 9:56 Uhr

    Vielen Dank, internationaler Zuspruch motiviert sehr! Hast Du vielleicht Lust, unsere Österreich-Korrespondentin und ständige Verteterin in Wien zu machen? ;-)

    #6 

  7. Anonymous  •  16. Jun. 2010, 19:51 Uhr

    Und die Nürnberger sind wieder einmal ausgeschlossen. Na sauber.

    #7 

  8. zonebattler  •  16. Jun. 2010, 21:59 Uhr

    Die anonymen Nürnberger sollen ihr eigenes Ding machen oder bei uns um Asyl nachsuchen. Wir sind ja nicht so…

    #8 

  9. Gnu1742  •  19. Jun. 2010, 8:34 Uhr

    Früher oder später kommen die ja eh…

    #9 

  10. Etosha  •  23. Jun. 2010, 8:56 Uhr

    Der Ehre halber sehr gern, doch ich wüsste im Moment echt nicht, was von ‚lokaler Relevanz‘ ich da beizutragen hätte. Aber wenn mir mal eine Idee kommt, meld ich mich. Und vice versa bitteschön! :)

    #10 

  11. zonebattler  •  23. Jun. 2010, 9:06 Uhr

    Aber gerne doch! Ich schicke Dir gleich per Mail ein (bitte noch geheimzuhaltendes) Link zu unserer neuen Plattform…

    #11 

  12. zonebattler  •  1. Jul. 2010, 12:35 Uhr

    So Leute, es ist soweit: Vorhang auf für die »Fürther Freiheit«!

    #12 

  13. Sechs Monate »Fürther Freiheit«: woher, wohin? » Fürther Freiheit  •  16. Dez. 2010, 6:06 Uhr

    […] Zeitpunkt des eigentlichen Starts ist nicht mehr exakt zu ermitteln: Zwar weiß ich noch, daß mir die zündende Idee […]

    #13 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: