Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Entwicklungen Mundgerechte Aufbereitung »

Betrühbliches

verkorkstes Verbotsschild im Luftmuseum zu Amberg
  1. Doc Bendit  •  27. Aug. 2010, 6:47 Uhr

    ist doch klar: betrühren = nicht betreten und nicht berühren

    #1 

  2. zonebattler  •  27. Aug. 2010, 8:10 Uhr

    Könnte aber auch sein, daß man dort weder beten noch sich rühren soll?!

    #2 

  3. Lexikaliker  •  27. Aug. 2010, 8:27 Uhr

    Eine rührende Rechtschreibung.

    #3 

  4. zonebattler  •  27. Aug. 2010, 9:08 Uhr

    Wahrlich be(t)rührend…

    #4 

  5. Lexikaliker  •  27. Aug. 2010, 9:27 Uhr

    Als entlastend lasse ich jedoch gelten, dass man auf die bei nicht-professioneller Beschilderung häufig anzutreffenden Sünden verzichtet hat: Mehrfache und vom Text durch Leerzeichen abgetrennte Ausrufezeichen, Kombination verschiedener Attribute (fett, kursiv und *gnarf* unterstrichen), Comic Sans, Cliparts usw. Das macht die betrübliche Schreibung nicht wett, tröstet aber ein wenig.

    #5 

  6. zonebattler  •  27. Aug. 2010, 11:14 Uhr

    Es macht die Schreibung nicht recht, in der Tat. Im gleichen Museum fand sich andernorts ein weiteres Schild – sogar ein graviertes solches – mit identischer Murkserei. Vielleicht ist ja doch System dahinter?

    #6 

  7. Lexikaliker  •  27. Aug. 2010, 11:25 Uhr

    Veranstaltet das Amberger Luftmuseum vielleicht einen Wettbewerb, in dem man möglichst viele Tippfehler erschnüffeln und gar zu einem sinnvollen Wort zusammensetzen muss?

    #7 

  8. zonebattler  •  27. Aug. 2010, 11:38 Uhr

    Könnte sein, aber die nachgerade überbordenden Ausführungen des Kollegen an der Kasse habe ich ob seines Oberpfälzer Idioms leider nur zur Hälfte verstanden…

    #8 

  9. Lexikaliker  •  27. Aug. 2010, 11:50 Uhr

    Vielleicht gehörte das zu einem anderen, in diesem Fall akustischen Rätsel ;-)

    #9 

  10. zonebattler  •  27. Aug. 2010, 12:01 Uhr

    Auch das möchte möglich sein, die Oberpfalz ist in mehr als einer Hinsicht rätselhaft!

    #10 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: