Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Grenzen des Wachstums (3) Zurück in die Zukunft »

Rainbow Warrior

Auf der feierabendlichen Zugfahrt von Nürnberg nach Fürth erspähte ich gestern den prächtigsten Regenbogen ever: Dunkle Regenwolken und tiefstehendes Sonnenlicht entwarfen den wunderbarsten Brückenschlag aus Licht quer über die Stadt! Ich hastete vom ungeduldig erwarteten Fürther Bahnsteig zum nahen Bahnhofshochhaus und eilte hinauf in dessen 14. Etage. Leider kam ich (fast) zu spät:

Fürth-Panorama mit schwindendem Regenbogen
 
Großfassung 2900 x 600 Pixel

Wer genau hinguckt, kann immerhin die beiden bunten Bogenstümpfe noch erahnen. Schade, das wäre fraglos mein Bild des Jahres (und womöglich das neue Blog-Titelbild) geworden! Na, wenigstens konnte ich die ausladende Baustelle des neuen Ärztehauses ausgiebig von oben studieren…

  1. Grosses T  •  21. Okt. 2010, 21:54 Uhr

    Oh, ja, der war soooo großartig. Die Mutter aller Regenbogen. An jedem Ende standen prall gefüllte Goldtöpfe und verströmten alle Lichter dieser Welt… Leider war ich auch zu spät und schaffte es nicht rechtzeitig den Wagen an der Stadtgrenze zu stoppen und ein Foto zu machen. Als ich auf die Autobahnbrücke gehastet war, verschwand die Sonne und ich sah nur noch eine dunkeldüstere Wolkenformation.
    Naja, ich hab ihn aber gesehen. Schön!

    #1 

  2. zonebattler  •  22. Okt. 2010, 6:51 Uhr

    Ah, ein Leidensgenosse! Na, dann laß‘ uns beide hier wenigstens gemeinsam die Erinnerung an dieses großartige Naturschauspiel bewahren… ;-)

    #2 

  3. Ralph A. Schmid  •  24. Okt. 2010, 17:20 Uhr

    Ich habe in Forchheim einen Regenbogenstumpf gesehen, der in dem schwarzen Himmel in ein paar hell erleuchtete Wolken geragt ist. Hätte auch ein nettes Photo gegeben, aber aus dem fahrenden Zug mit dem Handy kann man das eher vergessen.

    #3 

  4. UpperPalatine  •  24. Okt. 2010, 17:27 Uhr

    »Es wird Zeiten geben, in welchen Du ohne Kamera auf dem Feld bist. Und dann wirst den herrlichsten Sonnenuntergang oder die schönste Szene erleben, die Du je gesehen hast. Sei nicht bitter , weil Du es nicht aufnehmen kannst. Setze Dich, versinke hinein und genieße es!«
    (gefunden hier: kwerfeldein.de/index.php/2008/05/12/70-zitate-zur-fotografie/)

    #4 

  5. Grosses T  •  25. Okt. 2010, 22:38 Uhr

    Auch wenn UpperPalatine mit seinem Zitat durchaus die Wahrheit spricht – einer hatte die richtige Aussicht, die Kamera zur Hand und teilt diesen Anblick mit uns: www.facebook.com/photo.php?fbid=1637229618691&set=a.1124996093173.2019463.1475255854
    Ich hoffe nur das dieses Bild auch für »Nicht«Freunde sichtbar ist.

    #5 

  6. UpperPalatine  •  25. Okt. 2010, 22:55 Uhr

    @Grosses T: Ist es leider nicht. Bei mir (in FB angemeldet) steht da »Inhalt nicht gefunden«.

    #6 

  7. zonebattler  •  26. Okt. 2010, 6:15 Uhr

    Und ich schaue mangels Fratzenbuch-Account leider erst recht in die Röhre (bzw. ins LCD-Panel)… :-(

    #7 

  8. Grosses T  •  27. Okt. 2010, 23:26 Uhr

    Ach….das tut mir aber leid. Da es aber auch ein speziell Fürther Motiv ist, habe ich die Datei auf meinen Server verlinkt – sollte nun sichtbar sein:
    www.tilman-weishart.de/More/Preview/Sonder/Regen.jpg

    #8 

  9. zonebattler  •  28. Okt. 2010, 6:06 Uhr

    Ganz nett, aber bunte Achtel- bis Viertelbögen hatten wir hier und da ja schon dokumentiert und festgehalten. Der neuliche wäre der perfekte Halbkreis gewesen, wenn man ihn denn vom passenden Ort aus knipsen können!

    P.S.: Im Übrigen stochert das von Dir gehostete Foto in einer alten Wunde von mir herum, aber dafür kannst Du natürlich nix…

    #9 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: