Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Rotkäppchen (3) Flaschenzug »

Restrisiko (2)

scheinbar herrenloser Handwagen in der U-Bahn-Station Nürnberg Hauptbahnhof
  1. Darwin  •  26. Nov. 2010, 16:22 Uhr

    Auf deinem Foto fehlen noch die drei Männer mit Rucksäcken, die sich umblicken und eine Sprache sprechen, die wir nicht verstehen.
    (nach de Maizière)

    #1 

  2. Lexikaliker  •  26. Nov. 2010, 16:34 Uhr

    »… eine Sprache sprechen, die wir nicht verstehen«? In Nürnberg wäre das wohl Hessisch ;-)

    #2 

  3. zonebattler  •  26. Nov. 2010, 17:17 Uhr

    Soweit braucht man nicht zu gehen, die Oberpfalz ist näher… ;-)

    #3 

  4. UpperPalatine  •  26. Nov. 2010, 18:30 Uhr

    Aber wegen der oberpfälzischen Oma, die jeder echte Nürnberger im Stammbaum hat, ist der Dialekt dieses Landstrichs dem gemeinen Mittelfranken idiomatisch näherstehender als das Hessische.

    #4 

  5. zonebattler  •  27. Nov. 2010, 6:30 Uhr

    Wen oder was »echte Nürnberger« im Stammbaum haben, kann ich als Wahfürther natürlich weder wissen noch beurteilen. Ich weiß nur, daß ich eine(n) echte(n) Oberpfälzer(in) ebensowenig verstünde wie ein(e) richtige(n) Hessen/Hessin. Aber wem auch immer der geknipste und nachästhetisierte Rollwagen gehörte: Mir wäre wohler gewesen, wenn ich die Besitzerin bzw. den Besitzer klar erkannt, d.h. in der Nähe jenes voluminösen Vehikels gesehen hätte!

    #5 

  6. Darwin  •  27. Nov. 2010, 7:56 Uhr

    Aktuelle Gegenwartskunst vielleicht?

    #6 

  7. zonebattler  •  27. Nov. 2010, 8:35 Uhr

    Könnte sein, die ist ja mitunter auch recht explosiv…

    #7 

  8. RJWeb  •  28. Nov. 2010, 21:22 Uhr

    In unseren jungen Jahren hätten wir so etwas gezielt zur Explosion gebracht …

    #8 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: