Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Flickwerk Unsichtbare Mütter »

Bruder im Geiste

Ein Bekannter aus meiner Forchheimer Periode (1993-1999), den ich noch im vergan­genen Jahrtausend aus den Augen (und dem Sinn) verloren hatte, ist unlängst in Fürth unverhoffterweise (beim Jahresempfang der Grünen!) wieder vor mich und damit erneut in mein Leben getreten. [1] Nach ein paar miteinander verkasperten Stunden galt es für mich als erwiesen, daß wir beide Schelme gleicher Sorte sind. Und solche halten ja bekanntlich zusammen: Da der Wolfgang S. jetzt zwar in der Klee­blattstadt ansässig ist, aber beruflich viel herumkommt und mithin einiges zu erzählen hat, habe ich ihm auf die mehr oder weniger Schnelle ein eigenes Blog zusammengezimmert, in dem es demnächst allerlei Interessantes, Possierliches und vermutlich auch Bizarres aus dem Fernen Osten zu lesen (und zu sehen) geben wird. Meiner eigenen geneigten LeserInnenschaft sei diese neue Plattform jetzt schon wärmstens ans Herz gelegt, der schräge Humor seines Betreibers steht dem des zonebattler’s in keiner Weise nach! Und die Kamera gerade zu halten lernt er schon auch noch…

 
[1] So verwunderlich ist das aus metaphysischer Perspektive dann freilich auch wieder nicht, denn nach Fürth findet früher oder später ohnehin jede(r), der/die nach höherer Erfüllung strebt.

  1. in80weltenumdentag  •  23. Mrz. 2012, 18:27 Uhr

    Gibt es auch Fürth-Atheisten? Wahrscheinlich wäre ich dann ein Fürth-Agnostiker …

    #1 

  2. zonebattler  •  24. Mrz. 2012, 6:16 Uhr

    Du glaubst wohl an gar nix, oder? Ich sag‘ Dir was: Wer nun dem Kleeblatt zu dienen ist erchoren, den rüstet es mit überirdischer Macht… Und das hat mit Fußball rein gar nix zu tun!

    #2 

  3. Grabenkenner  •  24. Mrz. 2012, 13:37 Uhr

    Stimmt !

    #3 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: