Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Damenbeine (6) Die Verkehrsinsel (2) »

Virtueller Eiertanz

Über den letzten Newsletter auf perun.net bin ich auf einen Artikel gestoßen, des­sen Lektüre mir die Vorfreude auf die in Kürze erscheinende WordPress-Version 3.4 doch etwas getrübt hat: Falls nach dem Einspielen des Updates hier und im visuell weitgehend baugleichen Medien PRAXIS-Blog nix mehr zu sehen sein sollte, habe ich die Wahl zwischen dem Einfrieren des Software­standes (nicht wirklich gut) und dem Anpassen der für das Aussehen zuständigen Theme-Dateien (nicht wirklich einfach für einen multipel Halbgebildeten wie mich).

Das Nachziehen und Aktuellhalten der Blogsoftware bedeutet einen Pflegeaufwand, der bei mittler­weile zehn von mir betriebenen oder betreuten Baustellen längst nicht mehr im allgemeinen Grundrauschen untergeht. Bei gegen Bezahlung gewarteten Web­sites ist es zudem nicht immer ganz einfach, der geschätzten Kundschaft die Not­wendigkeit dieses geheimnisvollen Tuns zu erklären, denn rein äußerlich ist ja nix zu bemerken von dem kontinuierlichen Geschraube, Geöle und Geputze im Maschinen­raum!

Also dann: Abwarten, Milch trinken und hoffen, daß eigene Anpassungen vielleicht am Ende gar nicht nötig sein werden…

  1. zonebattler  •  14. Jun. 2012, 11:17 Uhr

    So, heute abend ist es nun endlich soweit: Alle zehn von mir bespielten oder beauf­sichtigten Blogs will/muß/kann/darf/soll ich auf das frisch erschienene WordPress 3.4 updaten! Da bin ich auch bei strukturierter und konzentrierter Arbeitsweise ein paar Stunden lang gut beschäftigt und genervenkitzelt. Bin mal gespannt, ob (und wann) ich dann hinsichtlich meiner oben geäußerten Befürchtungen Entwarnung ge­ben kann…

    #1 

  2. zonebattler  •  14. Jun. 2012, 20:42 Uhr

    Es ist vollbracht! Bis auf ein paar kleine Ecken und Kanten (die ich morgen im ein­schlägigen Fachforum vortragen und anschließend nach Möglichkeit abhobeln werde) scheint alles wieder bestens zu laufen (und das vielleicht sogar einen Tick schneller als vorher). Das Update war schon recht diffizil, meiner einer macht ja gerne alles manuell und verzichtet auf bequeme Automatismen, die Dateileichen hinterlassen und meine eigenen Modifikationen überklatschen würden. Aber die Arbeit hat sich gelohnt, auch die alten Layouts machen glücklicherweise keine Schwierigkeiten.

    Und nun ist endlich Feierabend!

    #2 

  3. zonebattler  •  15. Jun. 2012, 6:47 Uhr

    Neuer Tag, neuer Ansatz: Nach ein paar Stunden Schlafs sah ich mich heute morgen selbst in der Lage, mir zu helfen! Das im Kopf der Anmeldemaske gezeigte Blog-Logo war nach dem Update nicht mehr das von mir gewünschte Bild. Der Grund: In der Datei wp-admin.css wird neuerdings nicht mehr die (durchaus noch vorhandene!) Bilddatei logo-login.png referenziert, sondern die (im Lieferzustand identische) Datei wordpress-logo.png. Kaum hatte ich den Bezug manuell geändert (und die Dimensio­nen von Länge und Breite auf die von mir benutzten 310×70 Pixel gleich mit dazu), ist wieder alles in bester Ordnung auf meinen sorgsam gestalteten Anmelde­seiten. Tataa!

    #3 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: