Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Die Verkehrsinsel (8) zonebattler’s battle car »

Fesche Französin

An unserem Schrebergarten stand neulich diese Wuchtbrumme und machte Pause:

Lok 437014 der FRET/SNCF

Wenn man in den Tiefen des Netzes nach dieser Güterzug-Lokomotive der französi­schen Staatsbahn SNCF sucht, fördert man allerlei schöne Einsatz-Fotos zutage, z.B. dieses, selbiges, jenes und das hier. Manche Bahnfreaks scheuen keinen Aufwand, um bunte Maschinen in freier Wildbahn ablichten zu können; unsereinem fressen die Kolosse sozusagen aus der Hand und ich knipse sie dann nur aus Verlegenheit, weil ich die Kamera ohnehin am Mann habe. Was die einen also mühevoll zu erhaschen suchen, fällt den anderen mitunter umstandslos und quasi wider Willen zu. Tja.

  1. Zappo  •  11. Jul. 2012, 17:30 Uhr

    Warum nur assoziierte der Titel mit den ersten Worten im RSS-Reader eine ganz andere Vorstellung in mir? Honi soit qui mal y pense ;)

    #1 

  2. zonebattler  •  11. Jul. 2012, 21:43 Uhr

    Zugegeben, ich denke mir gern mehrdeutige Über- und Unterschriften aus. Und es gehen mir auch immer wieder welche auf den virtuellen Leim, wie Du eindrucksvoll bewiesen hast… ;-)

    #2 

  3. ToJe  •  11. Jul. 2012, 21:49 Uhr

    Die Dame ist auch öfters in Karlsruhe zu sehen, gerne auch mal für ein paar Tage im Bereich des Hauptbahnhofs abgestellt (auf den ehemaligen Postgleisen). Irgendwie wirkt sie auf mich immer etwas grobschlächtig, mit dem für deutsche Verhältnisse niedrigen und irgendwie gequetscht und gestaucht wirkenden Lokkasten und dem Zentral-Lüfterkanal hinter der Führerstandstür…

    Ihre Nachfolgerin habe ich vor ein paar Wochen in Stuttgart Hbf mit diversen Meß­wagen von DB Systemtechnik ablichten können.

    #3 

  4. zonebattler  •  11. Jul. 2012, 22:38 Uhr

    Die »gequetschte« Anmutung mag was mit dem Lichtraumprofil zu tun haben, was wir hier schon mal ausführlich diskutiert hatten…

    #4 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: