Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« The Big Sleep Premiere »

Monster-Motte

tagtraumtrunkener Windenschwärmer

Bei Lichte besehen eher unbeweglich: tagtraumtrunkener Windenschwärmer

  1. irma stolz  •  8. Sep. 2015, 14:22 Uhr

    Toller Falter – aber fast schon beängstigend.

    Wo war denn das? Das Vieh ist ja spatzengroß!

    Irma

    #1 

  2. zonebattler  •  8. Sep. 2015, 14:53 Uhr

    Das war daheim in Möhrendorf: Meine Mutter wollten wir besuchen, die dicke Motte fanden wir vor dem Haus auf der Straße. Der nachtaktive Brummer war wohl von ei­nem Zaunpfeiler des Anwesens gegenüber abgefallen, auf den Asphalt geplumpst und davon nicht wirklich rich­tig wach geworden. Wir setzten den Tagträumer in einen Blumentopf, nach Einbruch der Dunkelheit war er dann plötzlich weg…

    Der Größenvergleich mit dem Spatz ist nicht verkehrt: So eine großkalibrige Motte sieht man wahrlich nicht alle Tage (und Nächte)!

    #2 

  3. irma stolz  •  10. Sep. 2015, 9:36 Uhr

    unglaublich! ich hätte gedacht, das wäre im Urlaub im Süden gewesen. Solch große Arten bei uns in Franken?!

    irma

    #3 

  4. zonebattler  •  10. Sep. 2015, 9:53 Uhr

    Bei uns sind die Tierchen auf Durchreise, wie Du der Verbreitungskarte im Wikipedia-Artikel »Windenschwärmer« entnehmen kannst…

    #4 

  5. Fröschchen  •  1. Sep. 2016, 10:15 Uhr

    So ein schöner und vor allem g r o ß e r Nachtfalter!

    Habe ihn schon mehrfach auf meiner Terrasse gesichtet. Fliegt vor allem die Pracht­winde, die Petunie und die Wunderblume an.

    Ist ab Ende August bis Oktober nach Einbruch der Dämmerung zu beobachten.

    Diesen Falter als Motto und Monster zu bezeichnen, finde ich nicht so toll.

    #5 

  6. zonebattler  •  1. Sep. 2016, 10:33 Uhr

    Natürlich ist es biologisch nicht korrekt, einen Windenschwärmer als Motte zu ti­tu­lie­ren. Mein Motto aber lautet: Sprachwitz hat stets Vorrang! Das gilt für augenfällige Alliterationen erst recht… :-)

    #6 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: