Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Große Pizz Kopfstand »

Black is beautiful

Während meiner einer als dilettierender Knipser mit autodidaktisch angelesenem Halb­wis­sen hin und wieder einen pas­sa­blen Schnappschuß zustande bringt, ist mein Nachbar Robert Söllner ein richtiger Lichtbildner aus Profession und Lei­den­schaft, bei dem fast jeder Schuß ein Tref­fer ist, wie sich die geneigte Leser­schaft beim Durch­blät­tern seines Foto­blogs wahrscheinlicht.de selbst über­zeu­gen kann.

Mich beeindrucken vor allem seine stim­mungs­vol­len Schwarzweiß-Aufnahmen, und daher habe ich dieser Tage ambulant ausprobiert, inwieweit ich ihm da nach­ei­fern kann. Als Aus­gangs­ma­teri­al dienten mir drei Fotos aus meinem unlängstigen Rei­se­fo­to-Leporello aus Bilbao, die ich mit etwas mehr Akkuratesse als sonst be­schnit­ten, per­spek­tiv­korri­giert, geschärft und schlußendlich entfärbt habe, um ei­nen zwar unbunten, aber umso grafi­sche­ren Bildeindruck zu erzielen. Das hier ist das vor­läu­fi­ge amtliche End­er­geb­nis:

Entfärbte Impressionen aus Bilbao

Entfärbte Impressionen aus Bilbao

Entfärbte Impressionen aus Bilbao

Ob ich damit meinem Mentor nun schon das Wasser reichen kann, ist mehr als frag­lich. Aber für den Anfang bin ich selbst ganz zufrieden damit, vor allem aber hat mir der Anblick von Roberts mo­no­chro­men Meisterwerken Lust gemacht, selbst ver­stärkt in dieser Richtung wei­ter­zu­ex­pe­ri­mentie­ren: Die bunte Welt um uns he­rum durch Farbextraktion auf das Essen­tielle zu reduzieren, das ist eine span­nen­de He­raus­for­de­rung, die den Blick auf das Wesentliche schult und schärft!

  1. zonebattler  •  27. Mrz. 2018, 10:12 Uhr

    Nachtrag: Wie seit Jahr und Tag ist und bleibt weiterhin FixFoto mein Mittel und Werk­zeug der Wahl für die Bildbearbeitung.

    #1 

  2. Robert  •  27. Mrz. 2018, 11:52 Uhr

    Vielen Dank für die Blumen (die ich hier selbstschreibend gerne zurückgebe: die SW-Bilder aus Bilbao gefallen mir – der Schnee schreit ja nach schwarz-weißer Um­set­zung)

    Dazu meinte ein anderer Robert zu einer anderen Zeit:

    »Black and white are the colors of photography. To me they symbolize the al­ter­na­tives of hope and despair to which mankind is forever subjected.« – Robert Frank

    #2 

  3. zonebattler  •  27. Mrz. 2018, 12:13 Uhr

    Der späte Schnee in Bilbao war von für unsere Augen gänzlich ungewohnter Kon­si­stenz: Er taute in Würde transparenter werdend dahin, der bei uns übliche, braune Matsch blieb auch auf betretenen Wegen und befahrenen Straßen aus. Sehr schön…

    #3 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: