Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


Donnerstag, 30. April 2015

Damenbeine (13)

Laufwerke junger Musikerinnen im »Auditorio« von Santa Cruz de Tenerife
 
vorheriger Beitrag    Übersicht    nächster Beitrag
Freitag, 3. April 2015

Aufgebaggert

Ich habe ja schon ewig lange kein Preisrätsel mehr ausgelobt, aber am heutigen Karfreitag könnte ich meiner geschätzten Leserschaft doch mal wieder was zum Nach­denken geben. Also gut: Was ist das hier für ein geheimnisvolles Technik-Trumm?

geheimnisvolles Technik-Trumm

Kleiner Tipp: Ich mußte zum Fotografieren die Wohnung nicht verlassen!

Montag, 30. März 2015

Damenbeine (12)

Pendlerin in Fürth, ihrer morgendlichen S-Bahn harrend
 
vorheriger Beitrag    Übersicht    nächster Beitrag
Sonntag, 15. März 2015

Geleitschutz

zonebattler's Rennsemmel, flankiert von zwei Smarties
Sonntag, 8. März 2015

Bonjour, Paris!

Letztes Jahr an der Themse, heuer an der Seine: Der zonebattler hat Gefallen daran gefunden, die erste Märzwoche in einer europäischen Metropole außerhalb des ei­ge­nen Landes zu verbringen. Zusammen mit seiner besseren Hälfte und einer lieben Freun­din bereiste er in den letzten Tagen selbdritt die Hauptstadt Frankreichs und hat (außer kiloweise Käse) von der Tour ein paar bunte Bilder mitgebracht:

Impressionen aus Paris
 
Impressionen aus Paris
 
Impressionen aus Paris
 
Impressionen aus Paris
 
Impressionen aus Paris
 
Impressionen aus Paris
 
Impressionen aus Paris
 
Impressionen aus Paris
 
Impressionen aus Paris
 
Impressionen aus Paris
 
Impressionen aus Paris
 
Impressionen aus Paris
 
Impressionen aus Paris
 
Impressionen aus Paris
 
Impressionen aus Paris

Den ursprünglich angedachten Vergleich zwischen London und Paris verkneife ich mir, zu unterschiedlich sind die Städte und die Mentalitäten ihrer Bewohner, zu wenig ver­gleich­bar waren aber auch unsere jeweiligen Unternehmungen: Während wir vor Jah­res­frist erheblich öfter (und länger) in Kunstmuseen herumlungerten, strolchten wir dies­mal fünf Tage lang überwiegend durch die Straßen, über die Plätze und durch das pralle Leben. Das Hotelzimmer ruhig, das Frühstück üppig, das Wetter früh­lings­haft und keinerlei Verpflichtungen im Nacken: Besser kann man’s doch gar nicht haben!

Samstag, 7. März 2015

Damenbeine (11)

Pariserin in Paris, kurz vor dem Enteilen
 
vorheriger Beitrag    Übersicht    nächster Beitrag
Montag, 2. März 2015

Austragsstüberl

kleines Feldhäuschen bei Pinzberg
Dienstag, 3. Februar 2015

Last Man Standing (2)

In die Ecke getriebener, einäugiger Schneemann
Sonntag, 11. Januar 2015

Brustfreiheit

Brust raus, Bauch rein...
Freitag, 2. Januar 2015

Weg ins Ungewisse

Neujahrswanderung bei Kirchröttenbach im Schnaittacher Land
Dienstag, 30. Dezember 2014

Katzensteuer

Junge Mieze auf altem Grundofen
Dienstag, 16. Dezember 2014

Kippen-Kübel

Pfui Deibel: doppelte Mülltonne »Auf AEG« in Nürnberg
Nächste Seite »