Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


Samstag, 11. Februar 2017

Hängepartie

auslüftende Klamotten an einem sonnigen Wintertag
Dienstag, 31. Januar 2017

Skylinerinnen

Dachterrassenbesucherinnen beim Pausenknipsen
Montag, 30. Januar 2017

Eisblumenkohl

ästhetische Asphaltschäden im Hof der Fürther Hauptpost
Freitag, 6. Januar 2017

Dreikönigsblau

Die Jägersburg bei Forchheim (Oberfr)
Sonntag, 1. Januar 2017

Gemeinsam ins neue Jahr

Die erste Runde in 2017, gedreht mit Freundinnen um Kirchröttenbach herum
 
Die erste Runde in 2017, gedreht mit Freundinnen um Kirchröttenbach herum
 
Die erste Runde in 2017, gedreht mit Freundinnen um Kirchröttenbach herum
 
Die erste Runde in 2017, gedreht mit Freundinnen um Kirchröttenbach herum
 
Donnerstag, 22. Dezember 2016

Kleiner Abschied

winterliche Impressionen aus Regensburg-Prüfening
 
winterliche Impressionen aus Regensburg-Prüfening
 
winterliche Impressionen aus Regensburg-Prüfening
 
winterliche Impressionen aus Regensburg-Prüfening
 
winterliche Impressionen aus Regensburg-Prüfening
Dienstag, 6. Dezember 2016

Glitzerland

Beim Kompost-in-den-Garten-Bringen entdeckt: Raureif-Kunstwerke der Natur.

Raureif auf Blättern vor des zonebattler's Schrebergarten
 
Raureif auf Blättern vor des zonebattler's Schrebergarten
 
Raureif auf Blättern vor des zonebattler's Schrebergarten
 
Raureif auf Blättern vor des zonebattler's Schrebergarten

Wozu noch in den Urlaub fahren, wenn man solche Pracht fast vor der Haustür hat (und nur den Blick darauf zu werfen braucht)?!

Montag, 28. Dezember 2015

Cooler Geburtstag

18 Grad im hohen Altbau-Zimmer sind im Hochsommer was anderes als »zwischen den Jahren«, wie der zonebattler heute am eigenen Leibe erfahren durfte: In der Nacht zu seinem Geburtstag hatte die bis dato stets zuverlässig arbeitende Gastherme klammheimlich ihren Dienst quittiert. Am Morgen war sie stumm und kalt und blieb das auch trotz aller Versuche, sie wieder zum Mitspielen zu bewegen. Der erst am Nachmittag (in kurzen T-Shirt-Ärmeln!) erschienene Notdienst-Jüngling war mit sei­nem Latein ob der völligen Funktionsstarre der Gastherme sehr bald am Ende und mußte letztlich den Fall an den Werkskundendienst des Herstellers übergeben. Der aber erscheint erst morgen Mittag…

Die herzlichen (und herzerwärmenden) Gruß- und Gratulationsbotschaften der zahl­reichen Freunde, Bekannten und Kollegen haben den Berichterstatter über den un­ge­wohnt frischen Tag geholfen und diesen zu einem erfrischenden gemacht. Die Nacht wird er dank warmer Decken im ohnehin nie beheizten Schlafzimmer auch überleben, und dann besteht Hoffnung, daß der neue Tag die Heilung für den maladen Wärme­block bringt. Wenn’s nicht gerade an einem seltenen und derzeit nicht vorrätigem Ersatzteil scheitert. Na ja, mit einem Heizlüfter und einer zusätzlichen Fleece-Jacke angetan schaffe ich es zur Not auch bis ins nächste Jahr!

Montag, 2. März 2015

Austragsstüberl

kleines Feldhäuschen bei Pinzberg
Dienstag, 3. Februar 2015

Last Man Standing (2)

In die Ecke getriebener, einäugiger Schneemann
Freitag, 2. Januar 2015

Weg ins Ungewisse

Neujahrswanderung bei Kirchröttenbach im Schnaittacher Land
Montag, 1. Dezember 2014

Adventswunder

Als ich vorhin nach einem mäßig frohsinnigem Wochenende mein Büro aufsperrte, kroch mir nicht nur abgestandene Luft, sondern auch ein süßlicher Geruch in den Riecherker, der mich an den betörend-betäubenden Blüten-Gestank von Wachs­blu­men erinnerte. Allein derlei gibt es nicht und gab es nie in des zonebattler’s bahn­amt­licher Künstler-Klause. Gleichwohl ging der intensive Geruch von plötzlich ent­fal­te­ter Blü­ten­pracht aus, von der am Freitag zuvor noch nix zu merken gewesen war:

unbekannte Blüten, wunderbar aussehend, merkwürdig riechend

Weiß jemand aus der Leserschaft die eigenartige Pflanze korrekt zu bestimmen? Würde mich schon interessieren, was genau da Auge, Nase und Herz des braven Bahn-Beamten erfreut und ihn mit einem Lächeln in die Arbeitswoche starten läßt…

Nächste Seite »