Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Kurzens Klotz Wahrzeichen »

Streiflicht

Eingefangener Blickfänger am Rande eines Team-Events

  1. robertsollner  •  9. Mai. 2018, 22:48 Uhr

    Hast Du gut gemacht.

    Ich bin, was Jalousien als Beleuchtung, Hintergrund o.ä. betrifft, etwas vor­ein­ge­nom­men. Als ich in den 80ern begann, mich mit professioneller Fotografie zu befassen, war das total angesagt (und ich mochte es natürlich nicht – was daran lag, dass es da­mals schon etwas länger angesagt war).

    Jetzt wirkt es wieder hip.

    #1 

  2. zonebattler  •  9. Mai. 2018, 23:30 Uhr

    Danke für die Blumen, das Lob aus Könnermund geht runter wie Olivenöl! ;-)

    Ich find’s tatsächlich auch ziemlich old-fashioned (wenn nicht gar out-dated), aber ich hab‘ da nix inszeniert, sondern nur draufge- und festgehalten, was ohnehin vor meinen Augen vorhanden war: Hatte gestern nämlich ein berufliches Team-Event in Hamburg, und da waren wir bei »Tischlein deck dich« gemeinsam zugange im Kreis von knapp 20 Kollegen (m/w) aus allen Gauen des Landes. Anfangs konnten alle was Sinnvolles tun (meiner einer hat Möhren geschält), hernach führten die Profis in der eher kleinen Küche die Regie. Beim Warten auf’s Essen habe ich dann die beiden Wein­glä­ser im gestreiften Lichte gesehen und mir gedacht, ob abgenudelt oder nicht, wenn’s schon wie hindrapiert ausschaut, kannste ja auch mal so was knipsen…

    #2 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: