Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


Montag, 17. September 2018

Die gute Tat (2)

Da der Parkplatz hinter des zonebattler’s Bürogebäude stets mit Einsatzwagen gut gefüllt ist, hat sich unser Vermieter, die Firma DIEHL, dazu ent­schlos­sen, sich heute kur­zer­hand einen eigenen Stellplatz dazumalen zu lassen. Den zu markieren schickte sich so­eben ein Meister seines Fachs wie folgt an:

Maler mit Rechtschreibschwäche bei Vorbereitungsarbeiten

Bei diesem Stand der Dinge sah nun meiner sein Gewissen arg auf die Probe gestellt: Sollte ich den pinselschwingenden Le­ga­sthen­i­ker sein wirres Werk zur Freude der (mei­sten) späteren Betrachter vollenden lassen oder doch rechtzeitig intervenieren, um dem malenden Murkser einen späteren Anschiß zu ersparen? Die Überschrift des Beitrages gibt Auskunft über den Ausgang des inneren Konfliktes…

vorheriger Beitrag    Übersicht    nächster Beitrag
Samstag, 25. August 2018

Sicherheit geht vor

Warnschild an der fahrerseitigen Kopfstütze von des zonebattler's Renngurke

Freitag, 24. August 2018

Endstation

Umleitungsschilder auf dem Flugfeld des Nürnberger Flughafens

Mittwoch, 11. Juli 2018

Künstlerische Kompakt-Küche

Kleiner Küchen-Kosmos in der Akademie der Bildenden Künste zu Nürnberg

Sonntag, 8. Juli 2018

Bunte Truppe

zonebattler's Renngurke in bester Gesellschaft

Sonntag, 17. Juni 2018

Inklusion

Gefiederter Nachwuchs in friedlicher Koexistenz

Samstag, 9. Juni 2018

Lückenbüßer

Kunstaktion »bodies in urban spaces«

Kunstaktion »bodies in urban spaces«

Kunstaktion »bodies in urban spaces«

Kunstaktion »bodies in urban spaces«

Kunstaktion »bodies in urban spaces«

Kunstaktion »bodies in urban spaces«

Kunstaktion »bodies in urban spaces«

Kunstaktion »bodies in urban spaces«

Kunstaktion »bodies in urban spaces«

Kunstaktion »bodies in urban spaces«

Kunstaktion »bodies in urban spaces«

Kunstaktion »bodies in urban spaces«

Samstag, 12. Mai 2018

Pechschwein

Geplättetes Marzipanschwein

Donnerstag, 3. Mai 2018

Spannenlanger Hansel, nudeldicke Dirn

Gewürz- und Salzmühle in trauter Eintracht

Freitag, 27. April 2018

Doppelgänger

Zwei Liberos vor des Teufels Küche

Mittwoch, 11. April 2018

Flotter Flitzer

In den letzten Wochen begegnet mir auf dem kurzen Fußmarsch vom Nürnberger Haupt­bahn­hof zu meinem Bürogebäude am Bahnhofsplatz des Morgens immer wieder ein verklärt dreinschauender, rosaner Radler in ebenso auffälliger wie (nicht nur jah­res­zeit­lich) un­an­ge­mes­sen knapper Kleidung:

Rosaner Strampler beim Strampeln

Bei klirrender Kälte hat der Strampler immerhin obenrum ein pinkenes Hemd­chen mit Spaghetti-Trägern an. Im Kon­trast zu seiner doch auffälligen Er­schei­nung steht die Regelmäßigkeit seines Auftauchens zur gleichen Uhrzeit: Of­fen­sicht­lich geht bzw. fährt der muskulöse Bube einer bieder-bürgerlichen Be­schäf­ti­gung nach. Worin diese wohl bestehen mag?

Donnerstag, 29. März 2018

Kopfstand

Plastik-Krähe meets Gips-Tiger an der Nürnberg-Fürther Stadtgrenze

Nächste Seite »