Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


Mittwoch, 11. Juli 2018

Künstlerische Kompakt-Küche

Kleiner Küchen-Kosmos in der Akademie der Bildenden Künste zu Nürnberg

Sonntag, 8. Juli 2018

Bunte Truppe

zonebattler's Renngurke in bester Gesellschaft

Sonntag, 17. Juni 2018

Inklusion

Gefiederter Nachwuchs in friedlicher Koexistenz

Samstag, 9. Juni 2018

Lückenbüßer

Kunstaktion »bodies in urban spaces«

Kunstaktion »bodies in urban spaces«

Kunstaktion »bodies in urban spaces«

Kunstaktion »bodies in urban spaces«

Kunstaktion »bodies in urban spaces«

Kunstaktion »bodies in urban spaces«

Kunstaktion »bodies in urban spaces«

Kunstaktion »bodies in urban spaces«

Kunstaktion »bodies in urban spaces«

Kunstaktion »bodies in urban spaces«

Kunstaktion »bodies in urban spaces«

Kunstaktion »bodies in urban spaces«

Samstag, 12. Mai 2018

Pechschwein

Geplättetes Marzipanschwein

Donnerstag, 3. Mai 2018

Spannenlanger Hansel, nudeldicke Dirn

Gewürz- und Salzmühle in trauter Eintracht

Freitag, 27. April 2018

Doppelgänger

Zwei Liberos vor des Teufels Küche

Mittwoch, 11. April 2018

Flotter Flitzer

In den letzten Wochen begegnet mir auf dem kurzen Fußmarsch vom Nürnberger Haupt­bahn­hof zu meinem Bürogebäude am Bahnhofsplatz des Morgens immer wieder ein verklärt dreinschauender, rosaner Radler in ebenso auffälliger wie (nicht nur jah­res­zeit­lich) un­an­ge­mes­sen knapper Kleidung:

Rosaner Strampler beim Strampeln

Bei klirrender Kälte hat der Strampler immerhin obenrum ein pinkenes Hemd­chen mit Spaghetti-Trägern an. Im Kon­trast zu seiner doch auffälligen Er­schei­nung steht die Regelmäßigkeit seines Auftauchens zur gleichen Uhrzeit: Of­fen­sicht­lich geht bzw. fährt der muskulöse Bube einer bieder-bürgerlichen Be­schäf­ti­gung nach. Worin diese wohl bestehen mag?

Donnerstag, 29. März 2018

Kopfstand

Plastik-Krähe meets Gips-Tiger an der Nürnberg-Fürther Stadtgrenze

Freitag, 23. März 2018

Bohnen auf den Augen

Unsere amtierende Coffee Queen Vanessa B. (»kippen wir mal heißes Wasser in den Frischwasser-Tank des Jura-Automaten, damit die Maschine sich mit dem Heizen nicht so anstrengen muß«) wurde gestern entthront durch die Kollegin Rosi H., die eine Tasse Kaffeebohnen oben in den Schacht für gemahlenen Kaffee direkte­mang in die Brühgruppe schüttete unter sou­ve­rä­ner Mißachtung sämtlicher Warn­sym­bole auf der Deckelklappe. Wir gra­tu­lie­ren!

Sonntag, 18. März 2018

Schlechte Laune …

… hatte meine Renngurke heute morgen ob der späten Rückkehr des Winters:

Böse Miene zum winterweißen Spiel

Gräm‘ Dich nicht, guter Grüner. Wird bald vorbei sein und dann wirst Du wie alle Jahre wieder gründlich gewaschen und gestriegelt!

Freitag, 16. März 2018

Holerididudljö

Guter Stil = gute Nachbarschaft!

Nächste Seite »