Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


Donnerstag, 31. Mai 2012

Glück­s­tau­mel

Ich muß es ein­fach wei­ter­sa­gen: »Tanz dei­nen Hei­rats­an­trag« (Süddeutsche.de)

Sonntag, 27. Mai 2012

Sprach­rei­sen

Freund Ar­min mach­te mich auf auf die Ra­dio­sen­dung »So­zu­sa­gen!« auf­merk­sam: Die »Be­mer­kun­gen zur deut­schen Spra­che« sind nicht nur wö­chent­lich auf Bay­ern 2 zu hö­ren, son­dern auch als Pod­casts er­hält­lich und von ho­hem Lern- und Un­ter­hal­tungs­wert. Rein­hö­ren lohnt!

Freitag, 5. August 2011

Frau­en­power (2)

Oh­ne Wor­te.

Montag, 11. Juli 2011

Neue Re­si­denz für Kö­nig Kun­de

Was als »Neue Mit­te« vor ge­nau drei Jah­ren be­gann und im er­sten An­lauf aus gu­ten Grün­den schei­ter­te, scheint jetzt doch als »Ein­kaufs­schwer­punkt Ru­dolf-Breit­scheid-Stra­ße« kon­kre­te For­men an­zu­neh­men. Der sper­ri­ge Na­me muß kein Scha­den sein, im Ge­gen­teil, ein (aut­ar­kes) »Cen­ter« mit töd­li­cher Wir­kung auf den exi­stie­ren­den Ein­zel­han­del drum­her­um will ja nun wirk­lich nie­mand hier.

Die Me­di­en PRAXIS hat Vi­de­os der drei In­ve­sto­ren-Prä­sen­ta­tio­nen ge­dreht und ins Netz ge­stellt, und wenn man die sich auf­merk­sam an­schaut, kann man ei­gent­lich nur zu dem Schluß kom­men, daß die Fir­ma MIB am ehe­sten wil­lens und in der La­ge ist, das hin­zu­stel­len, was wir uns in Fürth wün­schen und er­hof­fen. Fon­dara fa­vo­ri­siert letzt­lich doch ein ge­schlos­se­nes Cen­ter (mit deut­li­chen Ein­grif­fen in das Stadt­bild und den öf­fent­li­chen Raum), ATP/Ten Brin­ke zeigt mit sei­nem »me­tro­po­li­ta­nen« Klotz an Stel­le von Park­ho­tel und Fied­ler­bau auch nicht eben gro­ße Sen­si­bi­li­tät im Um­gang mit un­se­rer »gu­ten Stu­be«. Zwar sind sie die ein­zi­gen, die ei­nen Er­halt des al­ten, im Dorn­rös­chen­schlaf da­hin­däm­mern­den Kai­ser­saals ins Au­ge fas­sen, aber das er­scheint mir mit zu vie­len wenns und abers be­haf­tet und da­mit nur ei­ne sehr va­ge Ab­sichts­er­klä­rung zu sein...

Auch wenn der zonebatt­ler na­tür­lich of­fi­zel­ler­seits nix zu sa­gen und zu mel­den hat, so po­si­tio­niert er sich hier­mit den­noch und un­miß­ver­ständ­lich zu­gun­sten von MIB. Mö­ge der Stadt­rat es ähn­lich se­hen!

Mittwoch, 25. Mai 2011

Wo die Lie­be hin­fällt...

Der pas­sio­nier­ter Frisch­milch­trin­ker zonebatt­ler hat heu­te im De­sign Ta­ge­buch ei­ne wun­der­schö­ne Lie­bes­ge­schich­te ge­fun­den. Herz­zer­rei­ssend!

P.S.: Hier­orts wan­dern ro­te Voll- und blaue Halb­fett­milch-Packun­gen ge­mein­sam in den gel­ben Sack! Man ist ja kein Un­mensch...

Samstag, 14. Mai 2011

Bä­ren­dien­ste (4)

Im neu­mo­di­scher­wei­se bin­de­stri­ch­los ge­schrie­be­nen De­sign Ta­ge­buch ha­be ich heu­te die Er­klä­rung ge­fun­den, war­um Pan­da-Bä­ren schwarz­weiß sind. Al­ler­liebst!

Samstag, 25. Dezember 2010

Weih­nach­ten mal an­ders...

Kom­met und se­het die Weih­nachts­ge­schich­te in zeit­ge­mä­ßer In­ter­pre­ta­ti­on. Was sagt man da­zu? Hal­le­lu­ja!

Dienstag, 14. Dezember 2010

1x täg­lich klicken

Man schie­ße je­den Tag ein Por­trait­fo­to von sich sel­ber und ba­ste­le sich dar­aus nach zehn Jah­ren ein vir­tu­el­les Dau­men­ki­no. Wer sich so­was ein­fal­len läßt? Ei­ni­ge! Drei be­mer­kens­wer­te Zeit­raf­fer-Vi­de­os sind auf SPIEGEL On­line im Ar­ti­kel: »Zehn Jah­re in ei­ner Mi­nu­te und 25 Se­kun­den« zu se­hen. Zu scha­de, daß mei­ner ei­ner nicht recht­zei­tig da­mit an­ge­fan­gen und der­ge­stalt den schlei­chen­den Rück­zug der einst üp­pi­gen Haar­pracht do­ku­men­tiert hat...

Montag, 27. September 2010

Mu­sik für die Au­gen

Ir­gend­wann ein­mal kam mir das ko­sten­lo­se Klas­sik-Ma­ga­zin »cre­scen­do« un­ter die Fin­ger, und seit­her ha­be ich die im Ver­gleich zu re­gu­lä­ren Fach­zeit­schrif­ten nicht min­der in­for­ma­ti­ve Po­stil­le im­mer ger­ne mit­ge­nom­men und ge­le­sen. Aber wie das im­mer so ist mit frei aus­lie­gen­den Pu­bli­ka­tio­nen: Mal sind sie schon ver­grif­fen, mal denkt man nicht dran, mal ist der Mo­nat schnel­ler ver­stri­chen als man im Gei­ste hin­ter­her­kommt. Und schon hat man ei­ne lä­sti­ge Lücke im der Samm­lung! Als ich mich heu­te auf www.crescendo.de nach dem Er­schei­nungs­ter­min der ak­tu­el­len Aus­ga­be um­sah, ist mir auf­ge­fal­len, daß dort sämt­li­che Num­mern des for­mi­da­blen Hef­tes in PDF-Form her­un­ter­ge­la­den wer­den kön­nen. Sehr an­ge­nehm! Auch wenn mir das we­nig nutzt, wenn ich abends auf dem So­fa lie­ge, die in­ter­es­san­te Schreib­tisch-Lek­tü­re am PC ver­schafft mir ei­nen ste­tig wach­sen­den Pa­pier­sta­pel we­ni­ger...

Samstag, 25. September 2010

Bä­ren­dien­ste (2)

Ich bin ja kein gro­ßer You­Tube-Vi­deo-Ver­lin­ker, aber das hier ist me­ga-cool! ;-)

Freitag, 26. Februar 2010

Bin­dungs­fä­hig­keit

Die mei­sten von uns ha­ben in jun­gen Jah­ren von der Ma­ma bei­gebracht be­kom­men, wie man sich die Schu­he zu schnü­ren ha­be. Und sind bei je­nem (sich ger­ne ge­le­gent­lich wie­der von selbst lö­sen­den) Ein­fach­kno­ten ge­blie­ben. Wer sich je­doch in rei­fe­ren Jah­ren noch et­was zu­traut und die fi­na­le Lö­sung von der Mut­ter­bin­dung an­strebt, mö­ge Ian’s Shoelace Site stu­die­ren und sich ins­be­son­de­re die Sei­te mit dem vir­tu­el­len Dau­men­ki­no zum »Ian Knot« an­schau­en. Viel­leicht führt das ja zu ei­nem Aha-Er­leb­nis und zum spon­ta­nen Ein­ge­hen neu­er Bin­dun­gen...

Mittwoch, 18. November 2009

Kunst­nasch­werk

Die Cie. Wil­li Dor­ner stopft u.a. Men­schen in Mau­er­rit­zen. Maar­ten Baas baut mensch­li­che Uh­ren wie die »Grand­f­a­ther Clock« oder die »Swee­pers clock«. Eri­ka Iris Sim­mons fer­tigt Por­traits be­rühm­ter Mu­si­ker aus dem aus al­ten Com­pact-Cas­set­ten ge­zo­ge­nen Band­sa­lat. Liu Bo­lin malt Men­schen pas­send zur um­ge­ben­den Sze­ne­rie an und läßt sie da­durch fast ver­schwin­den. Brad Dow­ney for­dert schel­misch un­se­re Seh­ge­wohn­hei­ten her­aus, und im Buch­sta­ben­mu­se­um schließ­lich kom­men nicht nur ein­ge­fleisch­te Ty­po­gra­phie-Fans auf Ih­re Ko­sten. Wohl bekomm’s!

« Vorherige Seite Nächste Seite »