Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« 1000 Grün­de, Fürth zu lie­ben (4) Lü­gen ha­ben kur­ze Bei­ne... »

Den Eu­ro um­ge­dreht (1):
Schaum­schlä­ge­rei­en

Dusch­gels und Haar­sham­poos las­sen sich oh­ne je­de Wir­kungs­ein­bu­ße im Ver­hält­nis 1:2 strecken, sprich mit Lei­tungs­was­ser ver­dün­nen (1 Teil Pro­dukt, 2 Tei­le Was­ser). Am be­sten füllt man die Mi­schung in aus­ge­dien­te Kunst­stoff-Fla­schen mit Pump-Auf­schäum­mecha­nis­mus ab und gibt ggf. ein paar klei­ne Me­tall­ku­geln zum leich­te­ren Durch­schüt­teln hin­ein.

Der zo­ne­batt­ler, des­sen pri­ma­ten­ty­pisch üp­pi­ge Scham­be­haa­rung von den Fü­ßen bis zur Hals­krau­se reicht, kann den ver­dünn­ten Pfle­ge­mit­teln wei­ter­hin gut schäu­men­de und rei­ni­gen­de Wir­kung at­te­stie­ren. Und das bei mi­ni­ma­lem Auf­wand und um 2/3 re­du­zier­ten Ko­sten...

vorheriger Beitrag    Übersicht    nächster Beitrag
  1. Der Zipf  •  4. Apr. 2006, 22:49 Uhr

    Die wah­ren Geiz­häl­se sind al­so die Fran­ken und nicht, wie mir im­mer ein­ge­trich­tert wur­de, die Schot­ten und die Schwa­ben. Aber wirk­lich, muss man da ei­ne Mi­schung an­set­zen? Man kann doch ein­fach bei der An­wen­dung et­was we­ni­ger aus der Fla­sche drücken und hat dann den glei­chen Spar­ef­fekt

    #1 

  2. zonebattler  •  22. Mai. 2006, 12:14 Uhr

    Nicht wirk­lich...

    ...denn un­ver­dünn­tes Gel schäumt nicht so gut, zu­dem platscht im­mer wie­der mal was ‘run­ter und ver­schwin­det un­ge­nutzt und un­nö­tig im Aus­guß. Schaum aus dem selbst­be­füll­ten Pump­spen­der hin­ge­gen ist nicht nur spar­sam, son­dern oben­drein auch prak­ti­scher und wirk­sa­mer: Ver­such macht klug!

    #2 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: