Zum Inhalt springen


zonebattler's homezone 2.1 - Merkwürdiges aus Fürth und der Welt


« Packen­des Por­to (6) Kehr­aus »

Pi­xel­flut

Als ich im Sep­tem­ber 2005 mit dem Blog­gen be­gann, ka­men mir Bil­der von 300 x 225 Pi­xeln Grö­ße als al­le­mal aus­rei­chend vor (was sie auf den da­mals üb­li­chen Auf­lö­sun­gen von Röh­ren­mo­ni­to­ren ja auch tat­säch­lich wa­ren). So sah und sieht das aus:

Airbus der ungarischen Wizz Air am Nürnberger Flughafen

Schon knapp zwei Jah­re spä­ter of­fe­rier­te ich »13% mehr In­halt zum glei­chen Preis« und stell­te das Standard-4:3-Bildformat auf 320 x 240 Pi­xel um:

Airbus der ungarischen Wizz Air am Nürnberger Flughafen

Dann brauch­te es nur noch ein wei­te­res Jahr, bis mir die Fo­tos wie­der­um als zu win­zig er­schie­nen. Un­ter dem Slo­gan »Jetzt 2,44 mal so­viel zum glei­chen Preis!« dehn­te ich da­her mei­ne Bil­der auf die kom­plet­te Brei­te der In­halts­spal­te aus, wo­mit mei­ne quer­for­ma­ti­gen Fo­tos nun­mehr im For­mat 500 x 375 Pi­xel zu se­hen wa­ren:

Airbus der ungarischen Wizz Air am Nürnberger Flughafen

Da­mit war dann al­ler­dings auch schon das En­de der Fah­nen­stan­ge er­reicht, so­fern ich nicht das kom­plet­te Lay­out hät­te ver­wer­fen und um­stel­len wol­len. Woll­te ich aber nicht, ein biß­chen vir­tu­el­le Pa­ti­na darf schon sein zu­gun­sten ei­nes stur bei­be­hal­te­nen Wie­der­erken­nungs­wer­tes. Da aber ei­ner­seits der von Web­ho­stern ge­währ­te Spei­cher­platz im­mer üp­pi­ger und es mir an­de­rer­seits zu­se­hends wur­ster wur­de, ob je­mand mei­ne licht­bild­ne­ri­schen Wer­ke un­au­to­ri­sier­ter­wei­se zu frev­le­risch-kom­mer­zi­el­lem Tun ent­wen­det, ha­be ich im Ju­li 2017 mit dem Bei­trag »End­zeit­stim­mung« da­mit be­gon­nen, die Wor­d­Press-Me­dia­thek zu nut­zen und die dar­über ein­ge­bun­de­nen Bil­der über ein Light­box-Plugin beim An­klicken auf­zoo­men zu las­sen. Zu­nächst (und bis heu­te) im For­mat von 800 x 600 Pi­xeln.

Nach­dem ich mei­nem Nach­barn Ro­bert Mit­te 2017 ein Fo­to­blog un­ter dem Na­men Wahr­Schein­Licht auf­ge­setzt und mich da­zu ei­nes spe­zi­ell auf Port­fo­lio-Prä­sen­ta­ti­on zu­ge­schnit­te­nen Wor­d­Press-The­mes be­dient hat­te, ka­men mir die ei­ge­nen Mach­wer­ke im Ver­gleich zu Ro­berts rie­si­gen Bil­dern in mul­ti­pler Hin­sicht als po­pe­lig bis dritt­klas­sig vor. Am ge­stal­te­ri­schen Kön­nen kann man ar­bei­ten, an tech­ni­schen Pa­ra­me­tern dre­hen, da­her ha­be ich be­schlos­sen, mei­ne hier ge­zeig­ten Bil­der noch­mals (und ver­mut­lich bzw. hof­fent­lich letzt­mals) zwei Stu­fen grö­ßer an­zu­bie­ten. Ab so­fort zoomt das re­gu­lä­re Vor­schau­bild beim An­klicken mit dem Maus­zei­ger auf 1200 x 900 Pi­xel (Quer­for­mat), 900 x 1200 Pi­xel (Hoch­for­mat) oder 900 x 900 (bei qua­dra­ti­schem Be­schnitt) auf:

Airbus der ungarischen Wizz Air am Nürnberger Flughafen

Ja, das macht schon was her! Die (rein phy­si­ka­li­sche) Di­men­si­ons­er­wei­te­rung gilt wohl­ver­stan­den nur für zu­künf­tig neu ein­ge­stell­te Bil­der, der Be­stand bleibt na­tür­lich un­ver­än­dert. Theo­re­tisch könn­te ich zwar auch rück­wir­kend grö­ße­re Fas­sun­gen mei­ner Fo­tos ein­bau­en, aber der Ar­beits­auf­wand wä­re gi­gan­tisch, nicht zu re­den da­von, daß ich längst nicht zu al­len hier ge­zeig­ten Bil­dern die Ori­gi­na­le auf­ge­ho­ben ha­be. Au­ßer­dem fän­de ich es un­pas­send, die ei­ge­nen Früh­wer­ke im Nach­hin­ein zu ver­än­dern, man kann und darf ru­hig in quan­ti­ta­ti­ver wie qua­li­ta­ti­ver Hin­sicht ei­ne Ent­wick­lung nach­voll­zie­hen kön­nen.

P.S.: Von An­fang an er­heb­lich bis über­wäl­ti­gend grö­ßer sind die Bil­der in un­se­rem Ge­mein­schafts­werk »Trifo­lia«, aber da macht ja auch (zu­meist) der Ro­bert die Bil­der und mei­ner ei­ner nur das Drum­her­um...

P.P.S.: Der hier als De­mon­stra­ti­ons­ob­jekt ge­zeig­te Air­bus der un­ga­ri­schen Flug­li­nie »Wizz Air« stand üb­ri­gens letz­tes Jahr am An­fang ei­nes Som­mers in Sie­ben­bür­gen. Mü­ßig zu er­wäh­nen, daß auch da­von die bes­se­ren Fo­tos beim Ro­bert zu se­hen sind, der – wenn er denn will – durch­aus auch bunt kann.

  1. Zappo  •  24. Apr. 2019, 23:22 Uhr

    Ei­ne sehr prak­ti­sche Ein­stel­lung des Plugins ist das Schlie­ßen per Klick auf das Bild, so muss man nicht so viel mit der Maus um­her flit­zen. ;)

    #1 

  2. zonebattler  •  25. Apr. 2019, 6:06 Uhr

    AUF das Bild? Meinst Du nicht eher NEBEN das Bild? Nur letz­te­res funk­tio­niert bei mir (ne­ben dem X) als Schließ­be­fehl...

    Edit: Halt, hast recht: In Ea­sy Fan­cy­Box gibt’s tat­säch­lich ei­ne Op­ti­on na­mens »Fan­cy­Box schlie­ßen, so­bald auf den In­halt ge­klickt wird«. Toll, hat­te ich bis da­to glatt über­se­hen! Wird so­fort auf das gu­te Dut­zend der von mir be­trie­be­nen oder be­treu­ten Wor­d­Pres­sen aus­ge­rollt. Dan­ke!

    #2 

  3. Zappo  •  25. Apr. 2019, 9:33 Uhr

    Pri­ma, freut mich, wenn auch ich ein­mal ei­nen Tipp für ei­nen al­ten Wor­d­Press-Ha­sen wie dich ha­be. :)

    #3 

  4. zonebattler  •  12. Mai. 2019, 21:14 Uhr

    In mei­nem in­of­fi­zi­el­len Test­blog (nicht ge­heim, aber nicht pro­pa­giert) ha­be ich in ei­nem Bei­spiel-Bei­trag mit bun­ten Bil­dern mal aus­ge­te­stet, wo bei heu­ti­gen PC-Bild­schir­men die Gren­zen der sinn­vol­len Di­men­sio­nie­rung von Bild­da­tei­en lie­gen. Nach­fol­gend ein paar Über­le­gun­gen da­zu, die ich in ei­ner Mes­sen­ger-Kor­re­spon­denz mit dem Ro­bert von ne­ben­an an­ge­stellt ha­be:

    Im Ar­ti­kel kann das Bild so groß sein, wie es will, und man kann durch­scrol­len. Gro­ße Hoch­kant­bil­der sieht man so u.U. nie kom­plett. Beim Auf­zoo­men auf Maus­klick wird die Dar­stel­lung in Ori­gi­nal­grö­ße an­ge­strebt (im Bei­spiel 1200 x 900 px), aber die Zoo­me­rei geht nur bis zum An­schlag, der durch die Grö­ße des Brow­ser­fen­sters vor­ge­ge­ben ist, und das kann im Ex­trem­fall klei­ner sein. Wür­dest Du ei­nen Hoch­kant-Mo­ni­tor be­trei­ben, wür­den die Por­trait-For­ma­te ma­xi­mal auf­zoo­men kön­nen, aber die Land­s­cape-For­ma­te nicht. Ir­gend­ei­nen Tod muß man ster­ben...

    Mein Mo­ni­tor hat ei­ne Auf­lö­sung von 1920 x 1200 px. Fen­ster­ti­tel und Me­nü oben so­wie Sta­tus­lei­ste un­ten im Brow­ser ge­hen ab, so daß auf mei­nem Bild­schirm 1000 px Bild­hö­he mach­bar sind, mehr nicht. Das wä­ren bei mei­nen 4:3 Knip­ser­bil­dern dann al­so 750 x 1000 px (Por­trait) oder 1000 x 750 px (Quer­for­mat). Im Grun­de sind 1600 x 1200 schon deut­lich über­di­men­sio­niert, ich über­le­ge, ob ich stan­dard­mä­ßig für­der­hin mit 1200 x 900 px ar­bei­ten soll­te. Für’s Hoch­for­mat ei­gent­lich schon zu­viel (um noch voll auf­zoom­bar zu sein), für’s Quer­for­mat im­mer noch or­dent­lich groß...

    Ich ha­be in mei­nem Bei­spiel­bei­trag jetzt mal auf 1200 x 900 px resp. 900 x 1200 px um­ge­stellt (= Fo­tos auf die­se Grö­ße ex­tern ska­liert und neu hoch­ge­la­den). Durch An­klicken wer­den ein­zeln ein­ge­bun­de­ne Hoch­for­ma­te im­mer noch ei­nen Tick klei­ner dar­ge­stellt aus den ge­nann­ten Um­stän­den, und die Quer­for­ma­te ge­ra­ten im Zoom nim­mer ganz so rie­sig (eben max. 1200 x 900 px). Scrollt man aber durch die Bil­der durch, so fällt der Flä­chen­un­ter­schied zwi­schen Hoch- und Quer­for­ma­ten nicht mehr so dra­stisch aus, es wirkt beim Durch­blät­tern »na­tür­li­cher«. Beim Qua­drat ha­be ich des­halb 900 x 900 ge­wählt, das fügt sich am un­auf­fäl­lig­sten ein, 1200 x 1200 wä­ren zu krass (und wür­den in der Brow­ser­dar­stel­lung eh auf 1000 x 1000 px ge­deckelt)...

    Wie das in 10 Jah­ren aus­schaut, weiß man nicht. Viel­leicht wird ja »4k« oder gar »8k« nicht nur bei Fern­se­hern, son­dern auch bei Com­pu­ter­mo­ni­to­ren üb­li­cher Stan­dard. Al­ler­dings wür­den dann auch die Pro­grammenüs un­be­dien­bar win­zig, das setzt dem Irr­sinn Gren­zen.

    #4 

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare nur zu diesem Beitrag

Eigenen Senf dazugeben: